TRIPLE-TEST

Der Triple-Test ist ein Bluttest, mit dem im Zusammenhang mit dem Alter der Schwangeren ein Risiko für das Vorliegen einer Chromosomenstörung, z.B. Down-Syndrom und „offener Rücken (Spina bifida), errechnet wird. Die Entdeckungsrate des Down-Syndroms mit dem Triple-Test liegt bei etwa 70%. Ist das Triple-Test-Ergebnis auffällig wird eine Fruchtwasseruntersuchung (Amnioscentese) durchgeführt, um zu sehen ob tatsächlich eine Auffälligkeit vorliegt, denn auch bei auffälligem Triple-Test liegt ist das Baby zu 95% gesund.

[Sonne1978]

[zurück zur Übersicht - Inhaltsverzeichnis]