VORDERWANDPLAZENTA

Eine Vordewandplanzta beschreibt den Sitz der Plazenta an der vorderen Gebärmutterwand. Das kann dazu führen, dass Frauen das Kind im Bauch erst später oder nur sehr schwach spüren. Der FA teilt einem bei den US aber mit, wo die Plazenta sitzt.

Bei einer VW Plazenta kann man trotzdem spontan, vaginal entbinden. Lediglich bei einem KS kann es zu Komplikationen kommen. Es wird vorher immer noch ein US gemacht um den Sitz genau bestimmen zu können.


[aml]

[zurück zur Übersicht - Inhaltsverzeichnis]