Der richtige Name > Allgemein

Die Entscheidung des Namens ist oftmals eine der schwierigsten Entscheidungen im Laufe der Schwangerschaft. Schließlich wird Ihr Kind eine gewisse Zeit mit diesem Namen zu leben haben; aus diesem Grunde werden besonders kreativen Namensgebern meistens von staatlicher Seite Riegel vorgeschoben. (Als legendär gilt der Versuch eines bayrischen "Freidenkers" der sein Kind "Bierstüberl" nennen wollte). Denken Sie immer daran, nicht jeder Name der zu einem süßen kleinen Baby paßt, paßt automatisch zu einem pubertierendem Teenager oder hochdotierten Politiker,,,

Eine weitere Einschränkung sind Vornamen die nicht eindeutig einem Geschlecht zuzuordnen sind. (w.z.B.: Kim, Sascha, oder Dany) Hier muß ein eindeutiger Zweitname in die Geburtsurkunde eingetragen werden.

Wer sich Namens-Anregungen holen will findet unzählige Namens-Bücher, riesige Namensarchive im Internet und z.B. unsere Namens-Charts des Monats.

Kontakt Impressum Datenschutzerklärung