Autor Thema: Partnerproblem  (Gelesen 2530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ♥Der♥Juli♥Clan♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1495
  • Julie & Isabelle an der Hand 8* im Herzen
Partnerproblem
« am: 20. Oktober 2014, 11:49:04 »
Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mal etwas los werden und wollte gerne mal eine neutrale außenstehende Meinung hören. Zur Zeit haben mein Mann und ich Probleme überwiegend ist es aus dem Grund, dass ich ihm nicht mehr vertraue  >:(

Er ist Berufsschuhllehrer und hat privaten Kontakt zu seinen Schülern weiblich wie männlich, nun ist es so das mein Mann nicht gerade unbeliebt ist, er ist ein recht gut aussehender und junger Lehrer mit 40 Jahren und seit ca 12 Jahren dort an der Schule. An für sich bin ich nicht eifersüchtig. Ich war aber auch mal eine Schülerin von ihm und während unserer Beziehung hatte er ebenfalls mal was mit einer Schülerin. Daher ist das Vertrauen ziemlich dahin. Nun wie dem auch sei, haben wir beschlossen neu anzufangen und die Vergangenheit hinter und ruhen zu lassen ABER ich kann es einfach nicht, aus dem Grund, weil er immer noch und immer wieder mit den jungen hübschen Mädels schreibt Altersgruppe ab 20+ Jahre. Ich kann da einfach kein Vertrauen aufbauen  :-[. Ich habe ihm schon öfter gesagt, dass ich das gar nicht gut finde und ich auch meine, dass sich diese private Kommunikation ( via Facebook u. Whats app) zwischen Lehrer und Schüler einfach nicht gehört. Daraufhin meinte er, in der heutigen Zeit wäre das utopisch mit Schülern auf die altmodische Art zu kommunizieren. Ich meine aber, wenn es wirklich nur um schulisches geht wäre das ja nur eine Sache, aber es sind überwiegend private Sachen, wo ich meine dass sich das einfach nicht gehört.  Er nimmt zwar keine Freundschaftsangebote von "noch" Schülern bei FB an, aber schreibt dennoch mit ihnen.

Ein Beispiel derzeit ist, das eine ehemalige Schülerin von ihm, mit der er nach ihrer Schulzeit bei FB befreundet war und auch noch ist, jetzt aber wieder Schülerin von ihm ist. Nun meint er warum sollte er jetzt auf einmal nicht mehr mit ihr befreundet sein?! Hm ich bin eigentlich die letzte die etwas gegen Männer/Frauen Frauen/Männer Freundschaften hat. Aber eine Freundschaft ist für mich etwas anderes  ??? Ich weiss nur, dass sie krank ist und ein psychisches Problem hat, deswegen auch eine lange Zeit nicht an der Schule als Schülerin war, so kam auch die private "Freundschaft" zu Stande, jetzt geht es ihr wieder besser aber sie hat immer noch hin und wieder Tage an denen Sie sich schlecht fühlt und jemanden zum Reden braucht, Sie hat auch seit 3 Jahren einen festen Freund, schreibt aber meinem Mann sie fühlt sich so traurig und alleine etc mit Herz Kuss Smilys, ich finde das so ein Getue und kann dem überhaupt nichts abgewinnen und ich weiß auch wo so etwas hin führen kann. Ich finde das einfach nicht gut. Schreibt mit ihr ständig und dauernd zu unangemessenen Zeiten, wo ich mich frage, was in den Momenten gerade wichtiger ist. Na ja es sind Zufälle in denen ich das mitbekomme und lese, sonst wird immer alles gelöscht mit der Begründung ich würde mir ja sonst etwas zusammen reimen.

Wieder habe ich eine Nachricht bei FB gefunden von einer hübsche, jungen Schülerin bzw konnte ich den Nachrichten Verlauft nicht lesen, weil er auch gelöscht wurde, sie aber etwas gefragt haben muss, wie z.B. was er gerade macht oder so..... Seine Antwort darauf Abends um 22.30h war, (da waren wir schon längst wieder zu Hause) "schön bei Diner Road nur mal eben auf Toilette mit nem  :D". Was immer das auch zu bedeuten hat ??? Wieso schreibe ich jemandem, wenn ich schon zu Hause bin, nur mal gerade auf Toilette im Diner Raod bin?? Ich könnte mir jetzt wirklich einiges hier zusammen spinnen, was ich nicht tue, aber ich finde es dennoch irgendwie alles komisch.

Mein Mann ist kein schlechter Mensch und dies soll auch in keinster Form und Weise ein schlecht machen sein. Aber damals hat er mich auch nur Belogen und gesagt ich soll es mal nicht auf die Spitze treiben etc., er würde so was wie mit uns nicht wieder machen, abgesehen von all dem anderen was da aufs Spiel gesetzt wurde, Beruf etc.

Warum kann er es einfach nicht gut sein lassen? Wie seht ihr das so?
Sorry für das ausgekotze  :'(

Viele Grüße


« Letzte Änderung: 20. Oktober 2014, 13:04:01 von ♥Der♥Juli♥Clan♥ »
Liebe Grüße
alias sonnenschein

♥♥♥ 04.07.2009 - 07.14 Uhr - Julie - 3060g pures Glück verteilt auf 48cm Länge!!! ♥♥♥

♥♥♥15.01.2013 - 17.06 Uhr - Isabelle - 3390g auf 54cm Länge - aus dem Bauch, mitten ins Herz!!! ♥♥♥






Offline gismo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3289
Antw:Partnerproblem
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2014, 12:50:52 »
hi du,

ich kann dich da absolut verstehen. Ganz blöd an der Sache ist dann auch noch, dass er gesagt hat , er lässt es sein und macht es trotzdem. Ich wäre genauso verunsichert. Das Problem hab ich auf eine andere Art und Weise mit meinem Mann. Mir fällt es auch unendlich schwer... Mein Mann weiß auch ganz genau, dass wenn nochmal irgendwas vorfällt, er seine Koffer packen kann.
Auf Dauer muss man abwägen, ob man damit noch glücklich sein kann oder eben nicht mehr...
Ist dein Mann denn eifersüchtig?







Offline ♥Der♥Juli♥Clan♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1495
  • Julie & Isabelle an der Hand 8* im Herzen
Antw:Partnerproblem
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2014, 13:31:57 »
Also wir standen kurz vor der Trennung und er wei? auch, kommt so was noch einmal vor, dann packe ich meine 7 Sachen und unsere Kinder und wir sind weg.

Er sagt er würde so etwas nie wieder machen, einerseits glaube ich im das aber andererseits ist es die Art und Weise wie er das alles Handhabt keine Gute Basis um neues Vertrauen zu schaffen. Und ich bin derzeit wirklich am Limit und mag so auch gar nicht mehr, weil es mir die nötige Kraft raubt. Für mich ist es einfach nach allem auf lang oder kurz Gesehen der Beste Weg jemanden los zu werden. Viell macht er das ja auch mit Absicht?! Weil er nicht die traute hat. Wie gesagt, ich habe es ihm schon mehrmals gesagt, viell nicht deutlich genug, das er es nicht versteht?! Oder es ist ihm einfach scheiß egal!

Jein, kann man so nicht sagen, es kommt auf die Situation an, es ist bedingt. Bei mir bezieht sich das auch nur auch dieses "Hälfte Tot Schweigen" und Heimlichtuerei"

Eigentlich ist er es schon, aber nicht extrem nur er ist auch der Auffassung, wenn es so ist, kann er es eh nicht ändern  :-\
Liebe Grüße
alias sonnenschein

♥♥♥ 04.07.2009 - 07.14 Uhr - Julie - 3060g pures Glück verteilt auf 48cm Länge!!! ♥♥♥

♥♥♥15.01.2013 - 17.06 Uhr - Isabelle - 3390g auf 54cm Länge - aus dem Bauch, mitten ins Herz!!! ♥♥♥






Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2699
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:Partnerproblem
« Antwort #3 am: 20. Oktober 2014, 13:53:39 »
Also ich könnte das nicht  :-\ Es ist nicht normal das ein Lehrer auf FB mit den Schülerinnen schreibt. Und schon gar nicht so komische Sachen wie mit dem Diner - was auch immer er damit meint. Meint er, er hatte mal eben dort GV auf dem WC?

Ich wüsste aber auch nicht, was ich an deiner Stelle machen würde. Das Vertrauen wird sicherlich immer angeknackst sein.. Trennung wäre ein großer Schritt. Kannst du denn auf Dauer glücklich sein?

LG



Offline ♥Der♥Juli♥Clan♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1495
  • Julie & Isabelle an der Hand 8* im Herzen
Antw:Partnerproblem
« Antwort #4 am: 20. Oktober 2014, 14:05:39 »
Langsam bin ich wie gesagt auch am Ende damit, weil es mich fertig macht und mir keine Ruhe lässt. Ich würde so gerne damit abschließen, aber so geht es halt einfach nicht.

Und ja so sehe ich das auch, ich finde es auch nicht normal und kenne keinen Lehrer der privaten Kontakt zu Schülern hat.

Die Sache mit Dine Road verstehe ich auch nicht, was macht man denn auf Toilette außer scheißen und pinkeln, ABER das erzähle ich doch keiner hübschen Frau. Es sei denn es wäre schön gewesen, wenn sie auch da gewesen wäre um andere Sachen zu machen.

Für mich hört sich dieser Satz nach einer Anspielung auf etwas an. Was sollte man sonst auch darauf antworten.
Wenn mich jemand fragt, was ich gerade mache, dann erzähle ich dem jenigen doch nicht das ich gerade auf toilette bin sondern in dem falle gerade bei diner road nen leckeren burger gegessen habe  ?????
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2014, 14:18:06 von ♥Der♥Juli♥Clan♥ »
Liebe Grüße
alias sonnenschein

♥♥♥ 04.07.2009 - 07.14 Uhr - Julie - 3060g pures Glück verteilt auf 48cm Länge!!! ♥♥♥

♥♥♥15.01.2013 - 17.06 Uhr - Isabelle - 3390g auf 54cm Länge - aus dem Bauch, mitten ins Herz!!! ♥♥♥






Offline babe

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3247
Antw:Partnerproblem
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2014, 16:52:03 »
Puuuh ich bin bei sowas ein sehr gebranntes Kind.

Nach 10 Jahren und unendlich vielen Affairen und Lügen habe ich mich von meinem Mann getrennt. Alles was du schreibst kommt mir sehr bekannt vor. Das löschen der Nachrichten und seine Ausrede deswegen.... Wenn er nix zu verbergen hat bräuchte er nicht löschen, wenn es nur "Freundschaftliche" Gespräche mit den Mädels ist würdest du dir nichts zusammen reimen.

Selbst ein Ultimatum was du ihm stellen könntest würde meiner Meinung nichts ändern. Denn damit würde man den Mann "zwingen" anders zu handeln, nämlich wie die Frau es möchte. Ist das vertrauen aber erstmal im ***** kommt das nicht mehr zurück. Auf jedenfall nicht mehr mit dem selben Mann.

Die Tatsache das er seinen Schülerinnen mehr Zeit widmet via Handy anstatt Dir.... No go und für mich ein schlechtes Zeichen.

Raten kann ich dir nur, Pass auf Dich auf und überlege Dir gut ob und wielange du das noch mitmachen kannst und willst.





Leonie *5.4.2005
Aimee *4.11.2006
Lennox Angel * 3.4.2008

Offline Diamant

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Partnerproblem
« Antwort #6 am: 24. Oktober 2014, 11:19:44 »
Ich kann mich eminen Vorschreiberinnen nur anschließen. Das was dein Mann da macht ist ein absolutes No-Go und geht echt gar nicht. Ein Lehrer sollte meiner Meinung nach keinen privaten Kontakt mit Schülern/Schülerinnen haben. Wenn es um etwas schulisches geht hat jeder Leher im Normalfall eine schluische E-Mail-Adresse die man da nutzen kann und man muss keine Schüler auf FB aufnehmen oder die Handynummern austauschen!?! Das geht echt gar nicht.
Ich kann dir auch nur raten, dir gut zu überlegen wie lange du das noch mitmachen willst. Dein Mann scheint es anscheinen echt nicht zu verstehen... Sprich ihn nochmal klar darauf an und ich würde ihm auch sagen, dass du weg bist wenn es nicht besser wird.

Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft!

Offline Smally

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1276
  • Ex-LZÜ mit Wunschkindern auf dem Arm <3
Antw:Partnerproblem
« Antwort #7 am: 27. Oktober 2014, 11:51:40 »
Hallo!

Ich möchte ehrliche Worte finden, die Basis einer guten Beziehung, dass Vertrauen ist kaputt. Wahrscheinlich ist es nur noch eine Frage der Zeit. Die Frage, die Du dir stellen musst ist, wie lange du jeden Tag daran zerbrechen willst? Oder ob ein kurzfristiger Schlussstrich, der bestimmt auch weh tun wird, dir aber irgendwann Linderung verschafft.

Das Verhalten deines Mannes finde ich absolut inakzeptabel!
Denke an Dich, und vor allem die Kinder - egal wie klein sie sind, Kinder haben ein ganz feiner Gespür für Probleme zwischen den Eltern, nicht dass die beiden auch noch darunter leiden.


Ich hoffe du findest deinen Weg, es ist ganz normal, gerade mit 2 gemeinsamen Kindern nicht aufgeben zu wollen und "es nochmal zu versuchen".

Am Ende bist Du die Leidtragende ... denk an Dich!

LG smally


Offline Oksy80

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 5
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Partnerproblem
« Antwort #8 am: 28. Oktober 2014, 11:55:49 »
Wenn man schon einmal betrogen und so verletzt wurde, dann ist das Vertrauen aus meiner Sicht einfach nicht mehr aufzubauen. Bei meinem Ex-Freund war das das Gleiche. Ich habe ihm dann auch verziehen und wir haben es noch einmal probiert, nach einem Jahr habe ich mich dann aber schlussendlich ganz getrennt, weil ich ihm einfach nicht mehr vertrauen konnte. Normalerweise bin ich kein eifersüchtiger Mensch und diese Seite hat mir an mir selber auch nicht gefallen, aber es war einfach kaputt. Das Verhalten deines Mannes finde ich grundsätzlich schon auch bedenklich, aus meiner eigenen Schulzeit kenne ich sowas gar nicht. Es kommt mir sehr unüblich vor, dass ein Lehrer so Kontakt mit seinen Schülerinnen hat. Letztendlich musst du aber natürlich selbst wissen, was du daraus machst. So gut wie du kennt ihn keiner...kann er sich dir zu Liebe nicht anders verhalten? Zu meiner Zeit gab es auch schon FB, whatsapp und co und mit meinen Lehrern habe ich das nie genutzt....seine Begründung kann ich nicht ganz nachvollziehen

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung