Autor Thema: Scheidung wegen Frage  (Gelesen 2616 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Moehre

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 4
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Scheidung wegen Frage
« am: 10. April 2014, 11:26:40 »
Hallo,

Ich bin neu hier und weiß nicht so recht wo ich nachfragen kann. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Also folgendes. Meine Frau ist wohl laut Test Schwanger. Das ist nun ein paar tage her. Gestern haben wir darüber gesprochen, dass das komisch ist weil wir Se*x direkt, 2-3 tage nach der Regel hatten.
Naja, unbedarft wie ich bin habe ich dann gefragt, weil wir rumspekuliert haben, dass das schon sehr unwahrscheinlich ist, ob es auch von mir ist. Sie dachte erst es wäre spass. Habe  sie aber nochmal gefragt.

Ich dachte jetzt, dass Sie sagt red nicht so ein Quatsch, natürlich ist es von dir, teste doch, habe ja nichts zu verheimlichen oder irgendwas in der Art.

Naja stattdessen gab es einen Riesenstreit. Sie meinte, die Frage ist ein Scheidungsgrund. Wie ich sowas fragen konnte. Hat mich angeschriehen, Sie will die Scheidung.

Hätte ich sie Betrogen oder sowas könnte ich es verstehen. Aber wegen der Frage ob es von mir ist.
Irgenwie habe ich erwartet, dass sie mir die bedenken nimmt und es nicht so eskaliert. :(

Offline LillyandIce

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Scheidung wegen Frage
« Antwort #1 am: 10. April 2014, 11:32:50 »
Naja, das ist ja nun auch kein netter Vorwurf.

Reden, reden, reden.
Ich wäre auch sauer, wenn mein Mann mich so etwas fragen würde, wenn wir eine intakte Ehe führen.


Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Scheidung wegen Frage
« Antwort #2 am: 10. April 2014, 11:40:19 »
Ich wäre auch sauer :(

Denn es ist möglich
Kommt auf die zykluslänge, mens-dauer, Eisprung Zeitpunkt an
Dazu kommt, dass die Spermien ja nicht gleich kaputt gegen, sondern noch wenige Tage in der Frau über leben können

Infos, die nicht jeder weiß
Und dann kommt so ein vorwurf über haupt nicht gut.

Oder wurde es einen Grund geben, weshalb du das denkst?
Blume: 03/06; Sonne: 11/07; Grinsehäschen: 05/11; Muffin: 01/13; Mopsito: 05/14; * 10/15; ♥ 07/16

Offline Moehre

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 4
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Scheidung wegen Frage
« Antwort #3 am: 10. April 2014, 12:43:40 »
Das sie sauer ist oder es nicht schön findet verstehe ich.

Es geht darum, dass das ein Scheidungsgrund sein soll. Scheidung, weil ich frage ob es von mir ist?

Offline Moehre

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 4
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Scheidung wegen Frage
« Antwort #4 am: 10. April 2014, 12:47:35 »
Naja, das ist ja nun auch kein netter Vorwurf.

Reden, reden, reden.
Ich wäre auch sauer, wenn mein Mann mich so etwas fragen würde, wenn wir eine intakte Ehe führen.

Sauer versteh ich. Aber Scheidung, dass klingt doch schon irgendwie komisch

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Scheidung wegen Frage
« Antwort #5 am: 10. April 2014, 13:28:47 »
Je nach wut-grad gebe ich auch Dinge von mir, die ich widerrufen/nicht so meine
Und schwanger passiert mir das sehr schnell  :-[

Redet miteinander, versöhnt euch, und da es für dich wichtig scheint, sage ihr auch, dass die trennungsdrohung dich sehr verletzt.
Blume: 03/06; Sonne: 11/07; Grinsehäschen: 05/11; Muffin: 01/13; Mopsito: 05/14; * 10/15; ♥ 07/16

Offline Moehre

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 4
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Scheidung wegen Frage
« Antwort #6 am: 10. April 2014, 13:48:41 »
Ich kann die Wut ja verstehen. Aber so was finde ich doch ein bisschen arg.

Werden ja sehen was dabei herauskommt.

Danke für die Antwort.


Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:Scheidung wegen Frage
« Antwort #7 am: 10. April 2014, 14:18:32 »
also ich würde das jetzt nicht auf diese aussage festnageln. Ich denke eher das sie dich überraschen wollte mit den freudigen ergebnis und diese reaktion von dir hat sie enttäuscht und verletzt. Sie kann auch schon länger schwanger sein und kann aber trotzdem ihre tage bekommen haben.

Ihr solltet zum arzt gehen und abklären wie weit sie eigentlich ist und solltest du zweifel an ihrer ehrlichkeit haben musst du eh warten bis das kleine da ist und die ganze SS über deswegen zu streiten ist für euch alle nicht gut, vorallem wenn es am ende doch dein wunder ist, wie willst du dir das dann je verzeihen und so kann man auch kein gesundes verhältnis zu dem baby aufbauen. redet nochmal darüber






Offline Nixe

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Neue Aufgabe gesucht und gefunden :-)
Antw:Scheidung wegen Frage
« Antwort #8 am: 10. April 2014, 14:25:41 »
Hallo!

Vielleicht ist sie in dem Moment wegen der Schwangerschaft selbst gerade überfordert oder unsicher gewesen. Dann kommt noch so eine Aussage, da ist ihr schnell mal alles zu viel geworden und reagierte heftiger als sie eigentlich wollte.

Ich würde es auch auf die Hormone schieben.

Sprich sie nochmal in Ruhe darauf an und redet darüber! 

Ich wünsche euch sehr, das sich alles schnell klärt!
Man kann gegen Wellen ankämpfen oder sich von ihnen in die Zukunft tragen lassen

Offline Babs

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 395
  • Wir freuen uns auf das Geschwisterchen <3
Antw:Scheidung wegen Frage
« Antwort #9 am: 01. Juni 2014, 21:00:39 »
Hey moehre,
herzlichen glückwunsch erstmal!

ich bin ja soooo neugierig... Halte uns doh bitte auf dem laufenden... Auch wenn iwann ein vaterschaftstest vorgenommen werden sollte ;-)

... Der zyklus der Frau ist schon seeeeehr komplex, unsere Körper haben damit eine Menge zu leisten! Da kann man es ihm nachsehen, wenn er durcheinander gerät... Deswegen: bleib mal ganz entspannt. Das wird sich bestimmt alles zum guten wenden ;-)

habt ihr auch ab dem ersten Tag der fälligen Periode gerechnet und nicht ab ende? Wie lang waren denn die zyklen davor? Weil je kürzer der zyklus desto eher  der es...
[nofollow]

[nofollow]
[nofollow]

Offline Angie02

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1157
  • Und noch eins!!!
Antw:Scheidung wegen Frage
« Antwort #10 am: 01. Juni 2014, 22:12:49 »
Von mir auch erstmal Herzlichen Glückwunsch!

Also viele Frauen haben ihre Tage etwas länger z.B. 7 Tage. Du hast geschrieben ihr hattet 2-3Tage später Gv, da ist ein Es an ZT 10 absolut möglich.
Auch wo die Schwimmerchen noch eine Weile überleben können! !!

Sprecht nochmal in ruhe darüber.  Alles Gute euch beiden!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung