Autor Thema: 3 monatsspritze und schwanger werden  (Gelesen 1320 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sweetdidi123

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 6
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
3 monatsspritze und schwanger werden
« am: 30. August 2014, 22:42:39 »
Erstmal hallo an alle.
Ich war vor länger als 8 Jahre in dem Forum und ich find es klasse, dass es das Forum noch gibt.
Ich habe bereits einen Sohn, der im Juli 8 Jahre alt geworden ist. Letztes Jahr hab ich meinen Mann geheiratet.
Wir wussten von Anfang an, dass wir ein gemeinsames Kind möchten ( er ist nicht der leibliche Vater von John ) und nun ist es soweit. Ich setze meine 3 monatsspritze im Oktober ab.
Hat hier vllt jmd. Erfahrung damit gemacht?
Ich nehme die Spritze nun seit knapp 4 Jahren und mein Arzt meinte, dass es wohl bis zu 9 Monate dauern kann wieder schwanger zu werden.
Kurze Info: ich werde im September 27 :)
Ich wollte einfach mal euch fragen was ihr für Erfahrung gemacht habt mit Verhütung ( insbesondere 3 monatsspritze) und schwanger werden
Ich danke euch schonmal im Voraus :)

Offline BlackPearl_

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 47
Antw:3 monatsspritze und schwanger werden
« Antwort #1 am: 31. August 2014, 22:24:58 »
Hey
Ich meine es gibt zwei verschiedene Arten der drei Monats spritze, zumindest hatte ich ich eine andere (niedrig dosiertere) wie meine Schwester.
Ich hatte nach absetzen sofort wieder einen normalen Zyklus meine Schwester musste über ein Jahr warten bis sie ihre Tage bekommen hat .
Schwanger wurde ich im zweiten Zyklus !!!


nach 4 Jahren hat es endlich geklappt !!!






Fg 11/2010   Elss 04/2011   Fg 08/2012


Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:3 monatsspritze und schwanger werden
« Antwort #2 am: 31. August 2014, 22:37:07 »
Ich habe selber die Spritze nicht genutzt, habe aber einige Dinge erfahren (berufsbedingt). So genau kann man leider nicht sagen, wie der Körper reagiert.
Es gab Patientinnen, die über ein Jahr warten müssten, bis überhaupt irgendwas ansatzweise regelmäßig war und bei andren ging es deutlich schneller.

Wenn du magst, dann lies dich doch mal in das Thema Temperaturmethode und ovus ein. Falls du dich schon näher damit beschäftigen möchtest. Die Tempimethode ist die sicherste Möglichkeit, einen Eisprung zu bestimmen bzw den Zyklus z verstehen.
Viel Erfolg!
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline Sweetdidi123

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 6
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:3 monatsspritze und schwanger werden
« Antwort #3 am: 02. September 2014, 22:54:22 »
Erstmal vielen dank für eure Antworten.

Ich wusste garnicht das es 2 unterschiedliche DMP gibt.
Ich hab irgendwas mit ce... Weiß ich garnich so genau  ::)

Also kann man nicht so genau sagen, wann es klappt.
Muss man zuerst einen regelmäßigen Zyklus haben oder reicht es 1 mal die Periode zu haben ?!

Das mit der Temperatur Methode muss ich mal googlen. Da hab ich mich noch garnich richtig schlau gemacht.

Damals wurde ich ungeplant schwanger, daher hab ich von einer geplanten SS keine Ahnung  :-[

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:3 monatsspritze und schwanger werden
« Antwort #4 am: 03. September 2014, 09:47:10 »
Tjaaaaaa ;) von der Periode hängt die Schwangerschaft ja nich wirklich ab. Sondern vom Eisprung. Soll heißen, "nur" weil du deine mens bekommst, heißt das leider nicht unbedingt, dass du auch einen Eisprung hattest. Von daher ist es schwierig ohne Temperaturmethode irgendwas zu sagen ;)
Aaaaaaber es wäre natürlich möglich, dass es direkt beim ersten Eisprung schnaggelt. Allerdings ist das schon ein Glücksgriff. Wenn ihr wirklich jeden zweiten Tag herzelt, könnt ihr einen Eisprung eigentlich nicht verpassen ;) auch ohne irgendwelche Methoden.
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline Sweetdidi123

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 6
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:3 monatsspritze und schwanger werden
« Antwort #5 am: 03. September 2014, 16:47:29 »
Alle 2 Tage herzeln dürften wir wohl schaffen  :D

Hier haben wohl wenige Frauen mit 3monatsspritze verhütet. Hätte da gern mehr Informationen. Bin total ungeduldig und kann es kaum erwarten, endlich schwanger zu sein  :)

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:3 monatsspritze und schwanger werden
« Antwort #6 am: 03. September 2014, 17:47:34 »
Ich kenne nicht viele im gebärfähigem Alter, die mit der Spritze verhüten bzw verhütet haben. Hier raten dir Ärzte auch eher davon ab.
Für mich wäre das auch nix gewesen. Gibt es nicht vielleicht Seiten, wo sich Leute darüber austauschen? Infos wirst du wahrscheinlich nicht viele bekommen. Selbst mit der Pille bekommt man ja keine sicheren aussagen bzw die bringen einen eher durcheinander. Man hört dieses und jenes und setzt sich irgendwie unter Druck. Grundsätzlich werden die meisten Ärzte erst nach einem Jahr hellhörig, wenn sich bis dahin nix tut.
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline BravesMaedchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1548
  • Neue Hoffnung!!
Antw:3 monatsspritze und schwanger werden
« Antwort #7 am: 03. September 2014, 18:02:46 »
aaalso, ich habe dir drei monatsspritze auch ein mal bekommen und es hat 1 Jahr gedauert bis ansatzweise alles wieder normal war.. hab dafür auch Unterstützungen wie mönchspfeffer genommen.. ich bin damals leider nicht richtig von meiner Ärztin beraten worden was die Verhütung mit der spritze angeht und ärger mich da heute noch drüber da ich nach genauem lesen rausbekommen habe das die spritze eher was für Frauen ist die keine Kinder mehr wünschen.. lg
meinem Herzen!
*6/07
*3/09
*6/11
*6/12
*3/14
*9/16

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung