Autor Thema: die 66- jährige denkt an das nächste Kind  (Gelesen 1213 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seltsam

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 1
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
die 66- jährige denkt an das nächste Kind
« am: 23. September 2015, 12:37:44 »
"Die Sendung gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Eizellspende in der Ukraine."
youtube

 ;) ;)
Bitte zum  Ansehen und was denkt ihr darüber?

Reproduktionsmedizin, die keine ethischen Bedenken hat

Offline ηєттуº¹

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1454
  • Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Antw:die 66- jährige denkt an das nächste Kind
« Antwort #1 am: 24. September 2015, 15:26:24 »
Schön, das Du Dich dafür extra hier anmeldest, oder aber unter deinem eigentlichen Nick Dich nicht traust dieses Thema hier vorzustellen!  ;) ;)

Gäähhhnn
09-10 3 IUI negativ
02-03/11 1. IVF *5. SSW
07/11 spontan SS *10. SSW
01+03/12 Kryo - negativ
05-06/12 2. IVF *5. SSW
09-10/12 3. IVF alle Embyronen aneuploid
05/15 Total OP SD
09/15 spontan SS *5. SSW
03/16 spontan SS *5. SSW
09/16 spontan SS - jetzt aber!!
18.10. Herzschlag SSL 0,47 mm
03.11. SSL 1,74 cm
24.11. SSL 4,47 cm Harmony Test
29.11. Harmony Test komplett unauffällig


Offline theluckywife

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 260
Antw:die 66- jährige denkt an das nächste Kind
« Antwort #2 am: 24. September 2015, 15:41:06 »
Generell finde ich 66 einfach zu spät für ein eigenes Kind denke ich. Ich mein: Jedem das seine ich verurteile keinen. Ich denke nur wenn das Kind 10 ist, ist man dann ja schon 76+ und wer weiß wie es einem da geht. Ich kenne eine ältere Dame die ein Kind aufgenommen hat, das keine hohe Lebenserwartung hat. So macht sie sich und der Kleinen noch eine schöne zeit bevor diese im Heim wäre. Finde ich dann schöner.  Aber wie gesagt: Jeder wie er will :) Ich würde denke ich mit 66 kein Baby mehr wollen



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung