Autor Thema: Eileiterdurchlässigkeit prüfen  (Gelesen 1186 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Theolina

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 26
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Eileiterdurchlässigkeit prüfen
« am: 23. August 2016, 11:50:16 »
Hallo ihr Lieben,

Wollte mal fragen, wer Erfahrungen mit der Überprüfung der Eileiter durch Bauchspiegelung Erfahrungen hat. Kurz zu mir, ich habe bereits eine Tochter ET 11/2005 dann eine Eileiterschwangerschaft 10/2010 jetzt sind wir als am üben, aber es klappt nicht. Hormone wurden gecheckt, ich dachte, evtl liegt es daran. Mein Gyn meint, es liegt am Eileiter und ich soll die Untersuchung machen lassen... Hab jetzt ein bisschen bedenken und naja, es ist ne OP usw...  :-\ wir versuchen es jetzt noch mal mit Ovus aber ansonsten muss es wohl gemacht werden. Habt ihr die Untersuchung auch machen lassen müssen? Wie sind die Erfolgsaussichten? Wie schnell seid ihr schwanger geworden nach dem Eingriff? Muss man da erst noch abwarten, damit die Wunden heilen? Danke und liebe Grüße

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2699
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:Eileiterdurchlässigkeit prüfen
« Antwort #1 am: 23. August 2016, 13:20:56 »
Hallo,

ich hatte nun schon zweimal eine BS. Beim ersten Mal wurde festgestellt, dass nur ein Eileiter durchgängig ist. Der andere wurde dann aber auch nicht frei gespült. Ich weiß nicht ob das geht und wie sinnvoll das ist. Wir durften dann aber direkt weiter üben. Schwanger wurde ich dann ca. 5 Monate später.
Jetzt hatte ich wieder eine, aber aufgrund einer Zyste. Ich bat aber darum, nochmal die Eileiter zu prüfen und nun sind beide durchgängig. Von meinem FA bekam ich auch jetzt das OK, es gleich weiter zu probieren.

Meines Wissens macht man die BS nicht , um die Eileiter frei zu bekommen, sondern um zu gucken, ob es deshalb schwierig ist schwanger zu werden. Es wird meist auch die Gebärmutter gespiegelt um Verwachsungen auszuschliessen.




Offline Theolina

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 26
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Eileiterdurchlässigkeit prüfen
« Antwort #2 am: 23. August 2016, 13:32:30 »
Vielen lieben Dank, für deine ausführliche Antwort.. Ich hatte auch schon mehrere Zysten, daher gehe ich mal davon aus, dass er auch gucken will, was da los ist... Ich werde meinen Gyn beim nächsten Termin mal näher befragen...
Liebe Grüße

Offline Wunschzwerg

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1657
  • Kleines großes Wunder inside
Antw:Eileiterdurchlässigkeit prüfen
« Antwort #3 am: 24. August 2016, 16:53:41 »
Hi,

ich hatte auch schon eine BS mit Gebärmutterspiegelung in Kombi und dabei wurde auch die Durchgängigkeit der Eileiter geprüft. Sie waren damals leicht verklebt, konnten aber rein durch das Spülen schon durchgängig gemacht werden, war also nicht weiter schlimm.

Schwanger bin ich von allein danach nicht geworden, aber das hat bei mir zahlreiche andere Gründe, da sind die Eileiter das kleinste Übel gewesen  ;)
Kinderwunsch seit 2013
5 Zyklen mit Clomi/Menogon - negativ
Juli 14: Bauchspiegelung - beide Eileiter dicht, durch Spülen durchgänging gemacht
3 IUIs - negativ
April 15: 1.ICSI positiv, leider *8.SSW
August 15: 1. Kryo negativ
Oktober 15: 2. ICSI negativ
Januar 16: 2. Kryo negativ
August 16: 3. Kryo im Spontanzyklus abgebrochen
Oktober 16: Kryo positiv! HCG 214
Befunde: PCO+Insulinresistenz, zu hohe Killerzellen, MBL Gendefekt, Faktor13 Gendefekt, SD Unterfunktion, MTHFR Mutation, VitD Mangel

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung