Autor Thema: Ein piep von mir  (Gelesen 3554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2597
  • Niklas tief im Herzen
Ein piep von mir
« am: 22. März 2016, 10:54:02 »
Hallo Ihr lieben
Ich glaube mittlerweile hat jeder meine Geschichte mit niklas mit bekommen.
Für die,die es interessiert wollte icg kurz ein update hier lassen. Die Geburt ist jetzt sieben Wochen her. Wir haben wieder ganz gut ins Leben zurück gefunden.
Wir gehen seit ein paar Wochen wieder arbeiten und ansonsten klappt es gut.
Ich hatte jetzt einmal die mens, sollen lt kh acht Wochen, lt Arzt zwei mens warten um wieder zu hibbeln
Da wir ja große Probleme haben mit schwanger werden (schlechtes SG) und bei de elss drei Jahre, bei niklas neun Monate gebraucht um schwanger zu werden,und das mit Hilfsmittel wie pre seed und so, haben wir beschlossen, nicht zu verhüten, aber auch nicht extrem drauf anzulegen mit Hilfsmittel die wir sonst brauchen,nehmen wir jetzt nicht.
Das beginnen wir nächsten Monat.
Allerdings hatte ich jetzt meine fruchtbaren tage und auch Gv. Ich bin wirklich stolz auf meinen Körper das er das so hin bekommt.
Ich nehme eben meine extrem hoch dosierte folsäure, lasse meine Schilddrüse kontrollieren, hab ne unterfunktion aver jetzt muss ich die tbl reduzieren, den es ist etwas durcheinander durch die ganze Sache und habe eine künstlich hervorgerufene über Funktion. Aber ja in Behandlung.
Was hat sich verändert? Meine Ehe ist extrem gestärkt, mein mann hat mir so bei gestanden.
Und er wünscht sich jetzt bedingungslos ein Kind, anfangs war er ja son bisschen komisch und konnte sich auf die ss nicht einlassen. Als er anfing sich sehr zu freuen, kam die Diagnose..
Ich hoffe ich bekomme keine Anfeindungen von wegen warum jetzt wieder versuchen schwanger zu werden.
Denke es ist unsere Entscheidung und natürlich kein Ersatz für niklas.

Lg hasi mit niklas tief im Herz
« Letzte Änderung: 22. März 2016, 10:57:47 von hasi23 »
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline Engel89

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 492
  • Ich kugel auf den Herbst zu
Antw:Ein piep von mir
« Antwort #1 am: 22. März 2016, 11:52:27 »
Hallo hasi,

nochmal mein tiefstes beileid.
Zunächst ist es erstmal sehr gut das ihr als paar wieder fest zusamken gefunden habt.das ist mega viel werd und auch das ihr soschnell wieder in den alltag gefunden habt.
einfach nur ein mega krasses hut ab an euch beide.
und das mit dem erneuten sswunsch ist ganz normal.  Und vertraue deinem körper, das entscheidet er von ganz allein wann er wieder bereit für ein erneutes leben ist.
ob gleich oder ob er einfach wieder ein bisle länger braucht.
allerdings solltest du wirklich auf dein tsh werd, auch nach der letzten ss vielleicht dein prolaktin bestimmen lassen, achten.das kann einer erneuten ss sehr im weg stehen.

ich wünsche dir aus tiefsten Herzen dass euer niklas euch bald ein geschwisterchen schickt.
 :-* :-* :-*
und seit weiterhin so taff, echt das ist mega bewundernswert
[nofollow]


Offline Rose1990

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 416
  • Wir hoffen noch auf unser Wunder!
Antw:Ein piep von mir
« Antwort #2 am: 22. März 2016, 11:56:35 »
Hallo Hasi!

Schön wieder von dir zu hören!!! Ich habe es gelesen ja was euch passiert ist  :-[ :-X . Es tut mir wirklich sehr sehr Leid für euch dass ihr jetzt so eine schwere Zeit hattet und soviel durchmachen musstet. Was war denn eigentlich die genaue Diagnose? Ich war wirklich geschockt, hatte mich so gefreut für dich und ihr hattet es auch wirklich verdient nach so langer Zeit. Schön zu lesen dass das Ganze eure Ehe gestärkt hat!!! Finde ich toll dass ihr zusammenhaltet!! Hab mich auch schon gefragt wie lange ihr warten wollt bis ihr wieder mit dem Hibbeln anfängt. Finde es sehr sehr toll von euch dass ihr gleich weiter machen wollt. Wahnsinn, ihr seid richtige Stehaufmännchen.  s-hug Super dass ihr es auch so gelassen wieder rangeht. Ich bin ja jetzt auch in Behandlung eines TCM-Arztes weil es bei uns bis dato auch noch nicht geklappt hat. Bin sehr zufrieden. Vielleicht wäre das für euch auch mal eine Variante? Wird auch oft in Kombi mit Kiwu-Behandlung gemacht und das sehr erfolgreich. Ich bekomme eine Shiatsu-Massage und diese hat mir schon sehr geholfen. Bin wesentlich entspannter und fühl mich einfach besser. Die TCM versucht ja immer die Ursache des Problems zu finden und diese dann zu beheben. SG konnten dadurch auch schon viel verbessert werden mit Heilkräutern. Vielleicht denkt ihr mal drüber nach. Ansonsten wünsche ich euch alles alles Gute und dass es ganz ganz wieder klappt und dann alles gut geht!!!
Hut ab wie ihr kämpft!!! Hoffe du piepst jetzt wieder öfters rein. Oder kommst wieder ganz zu uns in den Hibbler!

 s-winken
[nofollow]

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2597
  • Niklas tief im Herzen
Antw:Ein piep von mir
« Antwort #3 am: 22. März 2016, 12:32:34 »
Engel
Zugegeben, von dem prolaktin habe ich noch nichts gehört. Meine Hausärztin macht aber alle drei Monate Blutentnahme wegen der Schilddrüse und ixh denke, sie weiß worauf es ankommt, weiß ja auch vom kiwu und hat uns da geholfen...

Rose
Danke für deine lieben Worte. So taff wie wir wirken sind wir nicht, aver es muss ja iwie weiter gehen.
Niklas Diagnose ist anezephalie. Also kein (groß) hirn und keine Schädel Decke. Das Gehirn wird durch das Fruchtwasser wieder zurück gebildet, da es ja frei liegt.
Schon krass das diese Kinder im Bauch Leben und so fit sind
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline Anna28

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Wir freuen uns so über unseren Bauchzwerg!
Antw:Ein piep von mir
« Antwort #4 am: 22. März 2016, 13:01:36 »
Hallo Hasi,

ich hab das natürlich auch geschockt gelesen damals, und das nachdem ihr es ohnehin schon so schwer hattet  :-[. Mich freut es wie sehr ihr dafür kämpft, wieder ins Leben zu kommen. Ich wollte nur kurz dalassen: Mach dir keine Gedanken, wie andere über euch denken. Wichtig ist, wie ihr euch fühlt. Da gibt es kein richtig oder falsch. Und Niklas wird immer Teil von euch bleiben. Da hat ein Familienzuwachs gar nichts mit zu tun! Ich wünsche euch endlich man nur das Beste für die Zukunft und ein Geschwisterkind und hoffe du weißt, dass hier immer Menschen sind, die dir zu hören und euch ganz bestimmt nicht verurteilen (dazu gibt es auch gar keinen Grund)!  :-*

Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:Ein piep von mir
« Antwort #5 am: 23. März 2016, 15:48:04 »
Man liebt jedes Kind bediengungslos - das möchte ich dir mit auf den Weg geben falls du dir irgendwelche Anfeindungen anhören musst. Ich kann das absolut verstehen das ihr wieder hibbelt und ich finde es sehr gut. Ihr hattet eine sehr schwere Zeit und Niklas wird euch immer begleiten und umso mehr habt ihr jetzt auch das Recht auf ein gesundes Kind und auf ein schönes Familienleben.

Ich drück dir ganz fest die Daumen das es diesmal etwas schneller klappt!! Schön von dir zu lesen, Hasi!!

Offline Wunschzwerg

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1657
  • Kleines großes Wunder inside
Antw:Ein piep von mir
« Antwort #6 am: 23. März 2016, 16:17:18 »
Hasi, schön von dir zu lesen!

Es tut mir immer noch unendlich leid und ich bewundere euch, dass ihr so schnell den Mut findet nach vorne zu schauen und weiterzumachen. Ich bin nach meiner FG erstmal in ein ziemlich großes Loch gefallen und dabei war ich ja nichtmal annähernd soweit wie ihr mit eurem Spatz.

Mach dir echt keine Gedanken was andere Leute vielleicht denken oder sagen, das geht ganz allein euch etwas an und ihr solltet es so machen wie es euch euer Herz sagt. Niklas wird immer zu euch gehören, frag nicht wie oft ich noch weine um mein Mädchen, auch wenn es noch solange her ist, der Schmerz bleibt und es reicht oft schon, wenn man irgendwas hört oder im Fernsehen sieht und schon ist es wieder ganz präsent. Aber es wird leichter mit der Zeit, vergessen tut man nicht, aber man lernt irgendwie damit zu leben.

Ich hoffe, dass es diesmal schneller wieder klappt bei euch und du dann endlich eine ganz komplikationslose und schöne Schwangerschaft erleben darfst! Ihr habt es mehr als verdient!
Kinderwunsch seit 2013
5 Zyklen mit Clomi/Menogon - negativ
Juli 14: Bauchspiegelung - beide Eileiter dicht, durch Spülen durchgänging gemacht
3 IUIs - negativ
April 15: 1.ICSI positiv, leider *8.SSW
August 15: 1. Kryo negativ
Oktober 15: 2. ICSI negativ
Januar 16: 2. Kryo negativ
August 16: 3. Kryo im Spontanzyklus abgebrochen
Oktober 16: Kryo positiv! HCG 214
Befunde: PCO+Insulinresistenz, zu hohe Killerzellen, MBL Gendefekt, Faktor13 Gendefekt, SD Unterfunktion, MTHFR Mutation, VitD Mangel

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2597
  • Niklas tief im Herzen
Antw:Ein piep von mir
« Antwort #7 am: 23. März 2016, 17:20:44 »
Danke ihr lieben.
Ich hoffe auch dad es schnell klappt und endlich gut geht

Aber ohne Hilfsmittel is es wohl unwahrscheinlich
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2296
  • schwanger-online.de
Antw:Ein piep von mir
« Antwort #8 am: 23. März 2016, 20:28:22 »
Warum sollte es da Anfeindungen geben? Wir haben nach unserem Sternenkind, als der Körper bereit dazu war auch auf die Verhütung verzichtet. Nur konnte ich mir nicht vorstellen das es so schnell wieder klappt. Da war der Schock dann groß.   

Und ich kann dir sagen, dass man sein Kind nicht vergisst oder man mit einem weitern Kind nicht das verstorbene ersetzen kann. Zumindest bei uns hat jedes Kind seinen festen Platz. Und eines halt nur seinen Platz in unserem Herzen  :-*

Alles Liebe!
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung