Autor Thema: Falsch positiver schwangerschaftstest  (Gelesen 1256 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pingu

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 24
Falsch positiver schwangerschaftstest
« am: 05. Februar 2015, 15:20:58 »
Hab mal eine frage....kann es sein dass ein schwangerschaftstest positiv ist obwohl keine schwangerschaft vorliegt?

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2700
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:Falsch positiver schwangerschaftstest
« Antwort #1 am: 05. Februar 2015, 15:27:30 »
Es gibt Billigtests die sollen schon bei Apfelsaft positiv angezeigt haben.

Dann gibt es eine Tumorerkrankung die HCG bilden lässt und natürlich ist der Test bei Hormontherapie zB wenn der Eisprung ausgelöst wird ca. 7 Tage positiv bis das HCG welches in dem Medikament ist, abgebaut ist.

Warum fragst du?

edit: hab grad mal nachgesehen. Du fragst hier seit 2010 regelmäßig.. Schwanger trotz Pille, Pille vergessen... Irgendwie ist das komisch ;) Nicht böse gemeint.
« Letzte Änderung: 05. Februar 2015, 15:30:51 von Frau B. »




Offline Pingu

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 24
Antw:Falsch positiver schwangerschaftstest
« Antwort #2 am: 05. Februar 2015, 15:33:09 »
Ja hab nur gefragt wegen ner freundin....die sagte mir sie habe 1 test gemacht pregnafix hiess der sagte sie mir der zeigte positiv an und den teueren von clerblue mit wochenbestimmung....und sie glaubt nicht dass es jetzt schon geklappt hätte.

Offline Jenny92

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 46
  • Endlich schwanger
Antw:Falsch positiver schwangerschaftstest
« Antwort #3 am: 05. Februar 2015, 15:48:49 »
Hallo pingu,

Erstmal frage ich dich warum fragst du für deine freundin, ist irgendwie komisch.

Nun muss ich mich Frau B. Anschliessen, wenn du eine krebserkrankung hast kann er falsch positiv sein, genau so wie bei hormonbehandlung. Wenn dies aber nicht der fall ist dann ist er wirklich positiv und deine freundin ist wirklich schwanger.

Bei negativen tests kommt es häufiger vor dass er falsch negativ ist und man dennoch schwanger ist....kenne freundinen die diesen fall hatten.

Also ich persönlich habe 3 tests machen müssen um es glauben zukönnen. Da ich nicht damit gerechnet hatte dass es im 2 üz schon klappen würde. So habe ich abends einen billig test gemacht...der war positiv, nach 3 stunden hab ich dann noch ein billig test gemacht....wieder positiv, dann den morgen danach habe ich auch den teueren mit wochenbestimmung von claerblue gemacht der zeigte mir positiv 1-2 wochen an.....ab dann hab ich es auch geglaubt dass ich wirklich schwanger bin, und bis jetzt noch immer keine tage in sicht.

Also wenn keine medikamente und keine erkrankungen dann ist für mich ein positiver est auch positiv.

Offline Pingu

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 24
Antw:Falsch positiver schwangerschaftstest
« Antwort #4 am: 05. Februar 2015, 16:56:31 »
Ok hormonbehandlung nein und tumorerkrankung auch nein.

Also heisst es positiv ist positiv und sie ist sicher schwanger......


Trotzdem danke für eure antworten acuh wenn ich mehr noch mehr antworten erhofft hatten und nur 2 bekommen habe

Offline Nanimol

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 538
  • endlich bist du bei uns <3
Antw:Falsch positiver schwangerschaftstest
« Antwort #5 am: 05. Februar 2015, 17:32:47 »
Wozu brauchst du möglichst viele antworten wenn sie zwei positive Tests hat und die oben genannten Bedingungen ausschließen kann und ja offensichtlich aktiv übt?!
Bluttest beim FA wäre ja mein tip...

Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:Falsch positiver schwangerschaftstest
« Antwort #6 am: 06. Februar 2015, 10:31:44 »
Oder deine Freundin wartet noch ein bisschen ab und kann dann beim Frauenarzt eine ss bestätigen oder ausschließen lassen  :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung