Autor Thema: Fragen...hibbeln...so schnell?  (Gelesen 2253 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Yarana79

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Fragen...hibbeln...so schnell?
« am: 11. August 2015, 12:21:41 »
Hallo, nach 8 Jahren Pause bin ich wieder hier. Nun meine Geschichte. Schatz und ich wollen Nachwuchs. Habe 8 Jahre die Cerazette ohne Pause genommen somit keine Periode. Am 27.7 Pille abgesetzt da Packung leer. Am 24./25./26.7 geherzelt. Bisher keinerler Abbruchblutung keine Schmierblutung nichts, aber genau wie in meinen zwei anderen Ss. Ich kann nicht mehr rauchen. Unterleibsschmerzen etc. Sollte nicht so schnell gehen, ist theoretisch auch unmöglich da Cerazette Eisprung verhindert. Mit Fa gesprochen, meinte kann trotzdem sein, da ich auch meine anderen Ss bemerkt habe, bevor überhaupt mein Arzt oder ein Test was sagen konnte. Fa ist jetzt im Urlaub, er meinte solle ruhig einen Test zwischendurch machen. Hab aber vergessen zu fragen wann.....hatte ja keinen Zyklus ...weiss nicht ob Eisprung war oder nicht. Weiß einer von euch, wann nach GV ich testen kann ...?
LG Yarana

Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:Fragen...hibbeln...so schnell?
« Antwort #1 am: 11. August 2015, 12:51:15 »
14 Tage nach ES ist ein Test zuverlässig (wenn es ein guter Test ist)

Wenn man nicht weiß wann ES ist dann würde ich 14-18 Tage nach dem letzten GV einen Test machen, da ein ES auch nach dem letzten GV hätte sein können und das Sp**er*ma sich ja auch mal ein paar Tage lang wartend halten kann  ;)


Offline Yarana79

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Fragen...hibbeln...so schnell?
« Antwort #2 am: 11. August 2015, 14:11:07 »
Also meinst du ich soll jetzt nen Test wagen? Wäre schon echt nen Hammer wenn da was geschnackelt hätte. Wollten doch so richtig Spaß haben und mit Spannung warten ob Regel kommt ....und nicht so zack zack. Hatte ja noch nicht mal meine Blutungen. Obwohl wenn ich in den Jahren mal die Pille vergessen hatte oder nicht pünktlich genommen habe, habe ich immer sofort Blutungen bekommen und jetzt ...nichts ....nur extrem viel wässrigen Ausfluss ....mmmmmh

Offline juneau

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 155
Antw:Fragen...hibbeln...so schnell?
« Antwort #3 am: 11. August 2015, 15:22:08 »
Denke auch du kannst es versuchen. Sofern du negativ testest, macht aber ggf gegen Ende der Woche ein zweiter Test Sinn. Falls der ES doch eher Ende Juli war.

Offline Yarana79

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Fragen...hibbeln...so schnell?
« Antwort #4 am: 11. August 2015, 17:20:42 »
Ich warte noch, eilt ja nicht nur bin grad echt am verzweifeln ....hab so eine Übelkeit und Unterleibsschmerzen ...kann gar nicht gerade laufen. Mein fa im Urlaub und die anderen haben mich abgewimmelt ...dann kommt jetzt die Abbruchblutung der Pille ....ja ne ist klar ....sind Höllenschmerzen und ich bin echt nicht zimperlich ....ob ich ins Krankenhaus gehen soll? Aber was soll das schon sein ? Schatz ist auf Dienstreise ....

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Fragen...hibbeln...so schnell?
« Antwort #5 am: 11. August 2015, 20:58:47 »
Huhu!

Übers Internet ist das schwer zu sagen, wie schlimm es wirklich ist. ;) wenn du unsicher bist, dann fahr ins KH.
Es ist gut möglich, dass sich deine Blutung verschiebt. Du kannst nur mit einem Test sicher sein.

Ich hatte so etwa bis zur 12 Woche ab und zu unfassbar starkes ziehen der Mutterbänder. Vor allem, wenn ich im liegen lachen musste. Das tat höllisch weh. Aber es war schnell wieder weg.
Dauerhafte Krämpfe sind schon komisch... Kann aber alles bedeuten. Leider.
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline Yarana79

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Fragen...hibbeln...so schnell?
« Antwort #6 am: 11. August 2015, 23:16:03 »
War im Krankenhaus ....aber alles ok sst negativ ....schleimhaut nicht wirklich aufgebaut nur 5 Mini Zysten die wohl durch das Absetzen der Cerazette entstanden sind ...schmerzen sollen wohl auf die bevorstehende Blutung hinweisen......aber so extrem? Hatte noch nie Periodenschmerzen ...Ich werde alt

Offline Yarana79

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Fragen...hibbeln...so schnell?
« Antwort #7 am: 11. August 2015, 23:22:03 »
UPS der Rest fehlt ....vergessen was ich geschrieben habe ....egal ....

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2295
  • schwanger-online.de
Antw:Fragen...hibbeln...so schnell?
« Antwort #8 am: 12. August 2015, 07:37:34 »
Das soll jetzt nicht böse klingen, aber das kann schon mit dem Alter zusammenhängen. Der Körper verändert sich und dein Hormonhaushalt wird durch das Absetzen der Pille sehr durcheinander gebracht. Wenn man dann vielleicht schon Kinder hat, dann leidet man nach den Geburten noch mehr unter Pms wie sonst. Das ist also durchaus möglich.
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Offline Yarana79

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Fragen...hibbeln...so schnell?
« Antwort #9 am: 12. August 2015, 09:26:49 »
Schlaflose Nacht gehabt ....Horror schmerzen ....kann leider keine Schmerzmittel nehmen ....hab eine Schmerzmittelunverträglichkeit...ginge wenn nur Tramal und das lasse ich ....Lieber sterbe ich.
Tante rosa noch nicht da ....noch nicht mal ein Hauch ....ganz toll .....da bekomm ich lieber zehn Kinder als diese Schmerzen ....

Offline Rose1990

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 415
  • Wir hoffen noch auf unser Wunder!
Antw:Fragen...hibbeln...so schnell?
« Antwort #10 am: 12. August 2015, 11:30:48 »
Hey Yarana,

oh Mann bei dir ist ja einiges los.  ??? Der weibliche Körper kann schon gemein sein!!  :-[
Weil du sagtest du verträgst keine Schmerzmittel habe ich mir gedacht ich antworte dir.

Du kannst versuchen deine Schmerzen so zu hemmen:

- Arnika: z.B.: in Form von Globuli
- Ingwertee: wirkt schmerzlindernd
- Magnesium: wirkt krampfentspannend


Versuch es mal! Gute Besserung!

 s-winken
[nofollow]

Offline juneau

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 155
Antw:Fragen...hibbeln...so schnell?
« Antwort #11 am: 12. August 2015, 11:55:46 »
Die Tipps von Rose kann ich ebenfalls empfehlen ...und dazu vielleicht noch eine Wärmflasche? Das tut mir immer gut bei Unterleibsschmerzen.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung