Autor Thema: Kennt sich jemand mit Ovulationstest aus?  (Gelesen 1102 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Honeytea

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 2
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Kennt sich jemand mit Ovulationstest aus?
« am: 13. Juni 2014, 11:50:54 »
Hey ihr lieben

Ich habe da mal eine Frage und zwar sollte ich heute oder morgen meinen Ei sprung laut Fruchtbarkeits Kalender bekommen.

Habe eben gerade zum ersten mal einen Ovulationstest benutzt um zu sehen ob ich noch Fruchtbar bin, der hat angezeigt ( laut Beipackzettel)

KEIN LH-Anstieg. Auch wenn eventuell eine schwache Linie in dem unteren Hälfte des Ergebnisfeldes sichtbar ist, hat ihr LH Anstieg noch nicht begonnen. Bitte führen Sie den nähsten Test am folgenden Tag durch "



Heisst das jetzt, dass mein Eissprung sich verschoben hat oder, dass mein Eissprung schon vorbei ist und ich jetzt nicht mehr Fruchtbar bin?


Mein erster Zyklustag war am 30.05.2014 und Zykluslänge ist 28 Tage.

Vielen dank im vorraus.



Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Kennt sich jemand mit Ovulationstest aus?
« Antwort #1 am: 13. Juni 2014, 12:18:19 »
Hallo!

Es wäre gut, ein paar Fakten zu kennen:
Hast du mit Hormonen verhütet?
War mit den Hormonen der Zyklus 28 Tage? (Das heißt dann nichts, denn mit Hormonen ist die Länge ja vorgegeben und nicht natürlich)

Wo genau du im Zyklus stehst, kann dir von uns niemand sagen. Die ovus zeigen dir einen Anstieg an. Im Normalfall muss die Linie STÄRKER oder mind. Gleichstark wie die kontrolllinie sein. Es gibt selten Fälle, wo die Linie trotz Anstieg nicht ganz gleich stark wird.
Ein positiver ovu also mit gleichstarker Linie, deutet auf einen Eisprung innerhalb der nächsten 24-36 Stunden hin. Ist aber keine Garantie. Es könnte auch ein Anlauf sein. Das heißt, die Hormone (LH) steigen zwar an, lösen aber eventuell keinen. ES aus.
Richtig kontrollieren kannst du das nur, in dem du deine basaltemperatur misst und auswertest. Dazu gibt es einige threats hier und auch viel im Netz zu lesen. Wenn du das machst, könnte man anhand der Kurve auch sehen, ob der ES stattgefunden hat, oder nicht.
Liebe Grüße, Strandflieder


Offline Honeytea

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 2
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Kennt sich jemand mit Ovulationstest aus?
« Antwort #2 am: 13. Juni 2014, 13:32:34 »
Huhu

ich habe die Pille Maxim genommen und nehme sie auch weiterhin. Allerdings habe ich die Pille nicht am ersten Zyklus tag ( 30.5.2014) genommen sondern erst am 4ten Zyklus tag 01,06,2014. Haben zusätzlich mit Kondom verhütet.

die unterste Linie ist gaaaanz leicht zu sehen vom Ovoutest zu sehen. Aber wäre ich den Fruchtbaren Tagen oder hätte ich mein Eisprung, müsste die Linie ja stärker sein oder irre ich mich da?

oder hat sich jetzt durch die Einahme der Pille der Ei sprung verschoben oder kommt jetzt erst gar nicht zustande?


« Letzte Änderung: 13. Juni 2014, 13:53:45 von Honeytea »

Offline Angie02

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1160
  • Und noch eins!!!
Antw:Kennt sich jemand mit Ovulationstest aus?
« Antwort #3 am: 13. Juni 2014, 13:50:41 »
Das kann schon mal vorkommen!
Die Hormone können auch mal etwas schwanken in einem Zyklus. Falls du dir unsicher bist würde ich dir auch zu einem Fa Termin raten!

Liebe Grüße :D

Online Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2700
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:Kennt sich jemand mit Ovulationstest aus?
« Antwort #4 am: 13. Juni 2014, 14:59:35 »
Wenn du die Pille nimmst, dann funktionieren LH Tests gar nicht richtig... berichtigt mich, wenn ich mich irre. Aber durch die Pille wird der ES ja unterdrückt.

Es ist gut, dass ihr zusätzl. mit einem Kondom verhütet da du die Pille zu spät eingenommen hast.



Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Kennt sich jemand mit Ovulationstest aus?
« Antwort #5 am: 13. Juni 2014, 15:03:05 »
Also verhütet ihr noch und wollt noch kein Kind. Dir geht es nun darum, ob was passiert sein könnte, richtig?

Wie zuverlässig ovus mit der Pille zusammen sind, weiß ich nicht. Denn eigentlich sollte die Pille den es ja verhindern. Ich denke, das wird sie auch tun. Wenn du sie vorher immer regelmäßig genommen hast, ist die Chance RELATIV gering, dass etwas passiert ist, zumal ihr ja auch mit Kondom verhütet habt.

Von einem Eisprung in der Zyklusmitte würde ich aber nicht ausgehen, denn du hast ja keinen "normalen" Zyklus. Ich hatte im ersten Zyklus nach der Pille gar keinen ES und der ganze Zyklus war über 40 Tage lang...
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline piper-81

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4489
  • Zwei Jungs für Mama ♥ ♥
Antw:Kennt sich jemand mit Ovulationstest aus?
« Antwort #6 am: 14. Juni 2014, 09:05:28 »
Erst mal: Ein EisprungKalender kann dir nicht deinen Eisprung vorhersagen  ;)
Die sind null zuverlässig. Ich habe meinen Eisprung z.B. IMMER früher, schon an ZT11 oder 12. Wenn ich nach den Internetrechnern gegangen wäre, wäre ich wohl nie schwanger geworden!

Wenn du die Pille nimmst wird dein Eisprung unterdrückt, dann hast du ja keinen, also wird auch kein Ovu einen LH-Anstieg zeigen  ;)

2 Sternchen im Herzen
nach 1,5 Jahren endlich, kurz vor geplanter ICSI spontan ss *25.11.11 / nochmal spontan *03.02.12 (2 Wunder trotz OAT)

14.04.12: SST wieder positiv!!!

Es kommt nicht darauf an wie lange man wartet, sonder auf wen



schon im zweiten ZK hats geklappt :-D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung