Autor Thema: Milch nach eisprung  (Gelesen 1612 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jacquy0

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • mein Sternchen fest im Herzen u. Mausi an der Hand
Milch nach eisprung
« am: 31. August 2015, 08:21:12 »
Hallo zusammen
Ich bin neu hier und möchte erstmal  Hallo sagen. Ich bin 30 Jahre alt und habe bereits eine 2,5 jährige Tochter.nun über wir für das Geschwisterchen.
Demnach hatten wir um eisprung herum Se*x. Jedenfalls zeigte der OVu einen smiley
Es halt jetzt aber auch schon ein paar Zyklen nicht geklappt. :(
Nun bemerke ich bei eisprung plus 8 dass ein paar tropfen Milch aus meiner brust kommen.sieht jedenfalls genau aus wie die vorMilch bei meiner Tochter die ich gestillt habe.da kam die Milch im 5
 Monat.
Kennt sowas hier jemand
Ist es überhaupt möglich dass das ein SchwangerschaftsAnzeichen sein könnte
Oder ist es wahrscheinlicher dass ein Problem besteht
Mache mir bisschen Sorgen
Wenn man Milch produziert kommt doch auch kein eisprung. Kann es sein dass der OVu positiv ist obwohl kein eisprung kommt? Mein Zyklus hat 26 Tage und 14 Tage nach eisprung kommt im Normalfall die Mens.
Zum testen ist noch zu früh.ein bisschen Hoffnung hab ich ja schon dass die Milch Anzeichen für eine Schwangerschaft sein könnte
Was denkt ihr
Danke für eure Meinung.

Offline Purzel

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 372
  • Sternchen Isara für immer im Herzen. 16.SSW
Antw:Milch nach eisprung
« Antwort #1 am: 31. August 2015, 18:36:40 »
Hallo du,
Ob es ein Anzeichen für eine Schwangerschaft ist kann ich dir leider nicht sagen.
aber ich habe auch hin und wieder milchähnlichen Ausfluss aus der Brust. Bei mir liegt es daran das auf Grund von Medikamenten mein Prolaktin-Spiegel zu hoch ist. Das ist nicht weiter schlimm und beeinflusst auch nicht meinen Eisprung.

Vielleicht ist es bei dir ja ähnlich?

LG


Offline jacquy0

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • mein Sternchen fest im Herzen u. Mausi an der Hand
Antw:Milch nach eisprung
« Antwort #2 am: 31. August 2015, 20:39:52 »
Danke für deine Antwort
Medikamente nehme  ich keine und Schilddrüsen Werte sind mit  1,5 auch im normalen Bereich
Ob proLaktin erhöht ist aus anderen Gründen weiß ich nicht.muss ich unbedingt abklären
Man sagt ja bei Überschuss bleibt der eisprung aus.ovu war aber positiv.vielleicht trotzdem kein eisprung.
Weiß denn jemand ob es unmöglich ist das es auf Schwangerschaft hindeutet.
 Danke

Offline ElenasMummy

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 53
Antw:Milch nach eisprung
« Antwort #3 am: 01. September 2015, 10:21:18 »
Wieso sollte denn, wenn Milch produziert wird, kein Eisprung kommen? Ich stille meine Maus täglich und der Eisprung kam trotzdem (und hat uns etwas unvorbereitet im Umzug überrascht ::))
Und ich denke nicht, dass ich die einzige Stillmama bin, die jemals schwanger geworden ist :-*
Mach dich selbst nicht all zu verrückt :)


Online Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2699
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:Milch nach eisprung
« Antwort #4 am: 01. September 2015, 13:51:29 »
Ja, es gibt Frauen die Milch als Anzeichen haben. Meist, wenn sie schon ein Kind bekommen haben. Es kann es Anzeichen sein, muss aber nicht.

Und ich schließe mich ElenasMummy an: ich weiß zwar nicht ob ich einen ES hatte (habe keine Ovus gemacht oder Temp gemessen), aber ich hatte jetzt 2 mal meine Periode. Meine Tochter wird noch so gut wie voll gestillt  ;)



Offline jacquy0

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • mein Sternchen fest im Herzen u. Mausi an der Hand
Antw:Milch nach eisprung
« Antwort #5 am: 01. September 2015, 15:14:13 »
hallo
danke für die beiträge.

ich hatte halt gelesen, dass ein erhöhter prolaktin wert den eisprung verhindern kann.
aber meine ovus waren in den letzten monaten ja auch immer zum zt 12 hin positiv.
vielleicht kann man daraus ja dann doch schließen, dass ein eisprung stattfindet?! wäre der ovu sonst immer so regelmäßig zum gleich zt positiv?
okay, dass es möglich ist während stillzeit schwanger zu werden ...aber es ist doch eher erschwert oder? meine fa sagte jedenfalls , dass es eher unwahrscheinlich sei.
ich habe selbst 6 monate gestillt und hatte keine mens. die kam erst nachdem ich ganz abgestillt hatte.
naja, jedenfalls beruhigend, dass es nicht ausgeschlossen ist, das so frühe milchproduktion aus schwangerschaft hindeuten könnte... ich mach mir nämlich schon große sorgen, dass mit meinen hormonen oder was anderes im körper nicht stimmt und die erfüllung des kinderwunsches so in weite ferne rückt :o

Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:Milch nach eisprung
« Antwort #6 am: 02. September 2015, 08:56:53 »
Wann der Zyklus bei einer Frau nach der Geburt wieder kommt ist ganz unterschiedlich. Manche haben Pech und bekommen die erste Mens nach wenigen Wochen, trotz Stillen und bei anderen bleibt die Mens monatelang aus.

Ich hab meinen Sohn 4 Monate komplett gestillt, ab da hat er langsam angefangen Gemüsebrei zu essen.

Zusätzlich gestillt hab ich ihn insgesamt 10 Monate und erst nach über 7 Monaten bekam ich meine Mens wieder.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung