Autor Thema: Neu hier und unsicher  (Gelesen 1588 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bluebell

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 2
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Neu hier und unsicher
« am: 19. September 2014, 23:23:54 »
Huhu ihr lieben,

Wie der Titel bereits verrät, gehöre ich neu hier zu den Hibblern. Und bin mit allem noch ganz schön unsicher und manchmal auch am verzweifeln, ob es überhaupt klappt.
Ich mache mir da leider ziemlich viel Stress obwohl gerade das ja gar nicht gut ist :/
Seit Mai diesen Jahres versuchen wir es jetzt schon mit dem schwanger werden, bisher erfolglos. Kinderwunsch ist schon seit Ende 2013 vorhanden, da ging es leider nur noch nicht auf Grund einer Medikamenten Einnahme die eine Schwangerschaft untersagt.
Ich leide seit 2 Jahren unter Rheuma und musste mtx nehmen, hinzu kommt das ich Untergewicht habe :(
Ich war schon immer sehr zierlich durch das medi habe ich aber leider noch mehr abgenommen.. Momentan geht's mir vom Rheuma her gut, das mtx ist seit Anfang des Jahres abgesetzt (man soll ja auch 3 Monate warten bis das medi soweit aus dem Körper ist mit dem üben)
Die Unsicherheit kommt auf Grund meines Untergewichts (BMI von 16), oder auch ob deswegen irgendein Nährstoffmangel herrscht...esse vitaminreich und gesund nehme aber leider nur langsam zu.
Bin jetzt 23, mein Freund 25, kiwu haben wir beide.
Gibt es hier vielleicht noch andere die trotz Untergewicht schwanger geworden sind? Wie lange hat es bei euch gedauert?
Freue mich über Antworten.

Lg bluebell

Offline flummi

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 496
  • Wir erwarten ein weiteres Wunder
Antw:Neu hier und unsicher
« Antwort #1 am: 20. September 2014, 07:39:05 »
Hallo Bluebell
Ich leide leider alles andere als an Untergewicht aber auch bei uns hat es sehr lange gedauert bis unser wunder kam(7jahre).
Hast du deine Schilddrüse mal testen lassen und wie dein Zucker im Körper abgebaut bzw verarbeitet wird? Das sind nämlich oft Gründe warum es nicht klappen will.
Ich wünsche dir alles gute und das es schnell klappt.
Außer Eltern wissen alle Menschen,wie man Kinder erzieht.


[/url
[nofollow]


Offline FrauStorch

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 267
  • schwanger
Antw:Neu hier und unsicher
« Antwort #2 am: 21. September 2014, 15:38:00 »
Wenn bei dir keine Essstörung vorliegt (bei Anorexie wäre ein Zeichen das Ausbleiben der Mens) und du regelmäßig isst, würde ich erstmal nicht von einem Nährstoffmangel ausgehen. BMI von 16 ist in der Tat sehr dünn, hast du es mal mit hochchalorischer Kost versucht? Man kann in der Apotheke solche Drinks kaufen, die in solchen Fällen eingesetzt werden um zuzunehmen. Machst du zusätzlich viel Sport? Eine Schilddrüsenüberfunktion kann natürlich auch eine Rolle spielen. Die Werte würde ich mal checken lassen, falls du das noch nicht gemacht hast. Ich würde an deiner Stelle mal einen Bluttest beim HA machen lassen, um die wichtigen Faktoren testen zu lassen (auch sowas wie Eisen, Folsäure etc.), dann kannst du SD direkt mitmachen...Dann viel Essen, Stress reduzieren (oder den Umgang damit verändern) und weniger Sport machen. Ideal soll ein BMI ab 21 sein.  Misst du Tempi? Würde ich dir empfehlen, damit du weißt, ob ein ES kommt und ob dein Zyklus funktioniert. Und vielleicht noch Ovus dazu, dann weißt du über den ES Bescheid, bevor er kommt und ihr könnt noch herzeln. Was sagt denn deine Gyn zu deinem Gewicht + Rheuma?
* in der 7. SSW im 7. ÜZ

5 ÜZ später erneut schwanger!

[nofollow]

Offline Ylvi

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 378
  • 3 ★ im ♥ (08/14, 03/16 & 07/16)
Antw:Neu hier und unsicher
« Antwort #3 am: 21. September 2014, 16:00:21 »
Ich kenne mich damit nicht aus (Habe schon immer Normalgewicht), habe aber gelesen, dass es bei Untergewicht sein kann, dass Frauen gar keinen Eisprung bekommen. Mit Rheuma und den Medikamenten kenne ich mich gar nicht aus, da kann ich dir auch nicht helfen.

Aber vielleicht wäre es ganz klug, mal über all diese Dinge mit einem Fachmann oder einer Fachfrau zu reden und mal abzuchecken, ob ein ES kommt. Bin da ganz bei FrauStorch.

Aber an sich ist vier Monate üben noch kein großer Zeitraum. 90% der Paare mit Kinderwunsch werden innerhalb von zwölf Monaten schwanger.

Ich wünsch euch weiterhin alles Gute (Komm doch vielleicht zu uns Mädels in den Septemberhibbler :) )



[nofollow]

Offline Sarah1904

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 213
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Neu hier und unsicher
« Antwort #4 am: 23. September 2014, 07:20:43 »
Liebe Bluebell,

mit Rheuma kenne ich mich nicht aus, allerdings habe ich auch Untergewicht. Ich bin trotzdem Schwanger geworden. Ich drücke dir die Daumen, dass es bald klappt.

LG Sarah

Offline Bluebell

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 2
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Neu hier und unsicher
« Antwort #5 am: 23. September 2014, 19:22:06 »
Huhu,

lieben Dank für eure Antworten.
Also eine Essstörung liegt bei mir definitiv nicht vor. Ich esse sehr gerne, nehme halt nur sehr langsam bis gar nicht zu. Vor dem Rheuma, als ich noch gesund war, wog ich 44-45 Kilo bei einer Größe von 1,60m. Mit dem Rheuma und dem Medikament ist es in de schlimmsten Zeiten auf 36,5 Kilo runter. Das Medi ist leider wie eine kleine Mini Chemotherapie für den Körper, da es auch in der Krebstherapie eingesetzt wird. Da allerdings in höherer Dosis.
Deswegen sollte man unter diesem auch auf keinen Fall schwanger werden.
Sport mache ich, so viel wie es für mich gut ist. Ich muss Sport machen, Muskelaufbau und Ausdauer vor allem (auf Grund des Rheumas und einer Skoliose) Mache aber nicht mehr wie 10-15 Minuten am Tag, manchmal sogar nur 2-3 mal in der Woche, ein Sportfreak bin ich nämlich ganz und gar nicht, im Gegenteil.
Das einzige was ich gerne mache ist mit dem Hund spazieren gehen, alles andere mache ich gezwungenermaßen. Von Seiten der Ärzte können die sich da auch nicht einigen, viele sagen Sie sind zu dünn, aber trotzdem kommt immer Sie müssen sich sportlich betätigen sonst haben Sie die Kondition einer 80 jährigen. Auch fragen sich die Ärzte immer, warum ich meine Mens überhaupt noch bekomme, denn die kommt regelmäßig jeden 3. des neuen Monats.
Schilddrüse wurde bei mir schon gefühlte hundert mal untersucht, mit Bluttest und auch Ultraschall, alles war immer in Ordnung.
Meine Gyn bin ich eigentlich gerade am wechseln…erstens, weil wir bald umziehen wollen und zweitens, das vor allem, mag ich die Frau nicht..weil wenn es nach ihr geht, sollte man als Frau erst mit 35 ein Kind bekommen, alle in den Zwanzigern seien ja noch zu jung für ein Kind und das aus dem Munde einer Frau, die selbst keine Kinder hat…sie meint einfach sie müsse sich zu sehr einmischen und allen ihre Meinung aufdrängen.
Tempi habe ich bisher noch nicht gemessen, werde ich wohl mal ausprobieren :)

Sarah, wie lange hat es denn bei dir gedauert bis es geklappt hat?

Lg

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung