Autor Thema: samenspende  (Gelesen 2023 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2597
  • Niklas tief im Herzen
samenspende
« am: 17. November 2014, 16:31:50 »
Hallo
ivh weis nicht ob das hier hin gehört , wenn nicht Bitte verschieben.

Es war mal ein Gedanke und vielleicht hat ja jmd Erfahrungen oder Meinungen.

Wir haben ein befreundetes, lesbisches Pärchen, die ein baby wollen.
die erzählten uns von einer inet Seite, wo samenspenden angeboten werden.
Legal.man lernt den mann auch kennen.
jedoch benötigt man anscheinend keine künstliche Befruchtung.

Wenn das sperma meines mannes weiterhin nicht gut ist, fände er das eine super Möglichkeit.
Er sagt es sei auf jeden fall sein Kind, auch wemm nicht biologisch.
soo ganz abgeneigt bin ivh nciht, aber ich fände es besser, wenn der Spender anonym wäre. ..

Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2699
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:samenspende
« Antwort #1 am: 17. November 2014, 20:41:10 »
Ja das ist durchaus normal bei lesbischen Paaren. Man kann im Internet nach Spendern suchen oder manchmal kennen die Frauen auch jemanden aus dem Freundeskreis, der spendet. Anonym weiß ich nicht wie das geht - ich denke da muss man dann wieder in eine Art Klinik und das wird dann 1. Geld kosten und 2. wird dir da das Sperma sicher auch injiziert.

Die homosexuellen Paare machen das ja meist mit der Bechermethode (das Thema hatten wir beide ja schonmal  ;) ) zu Hause. Chancen sind genauso wie bei normalem GV.

Aber ganz ehrlich hasi... langsam weiß ich nicht mehr was ich euch raten soll. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr wirklich einen anonymen Spender haben wollt. Man könnte euch ja schließlich helfen in einer KiWu.




Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2597
  • Niklas tief im Herzen
Antw:samenspende
« Antwort #2 am: 17. November 2014, 20:59:18 »
Ja in der kiwu machen die eine künstliche Befruchtung und das kommt aus mehreren Gründen nicht in frage.
Was anderes geht nicht bei dem Befund.
Waren ja da gewesen. .
naja wir informieren uns mal
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2597
  • Niklas tief im Herzen
Antw:samenspende
« Antwort #3 am: 22. November 2014, 03:41:05 »
Ich bin mir iwie unsicher, war ich doch begeistert und bin es zeitweise ncoh.
Aber eben nicht ständig und wenn nicht, weis nich nit ob ich will.
Haben gestern erneut ein spermiogramm gemacht, das Volumen hat zugenommen und die Schnelligkeit aber!!  Fie Bewegung hat ab genommen und die normal geformten sind lediglich 10%.

Der arzt meinte, es würde wahrscheinlich nicht gehen dennoch könnten wir verschneiten das sperma quasi von oben einzuführen mit der spritze also das ich beine hoch hab damit der weg für sie besser isz.

Ich weis es will mir hier keiner mehr antworten aber vielleicht ja doch :'(
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline Clärchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3420
  • Wir sind komplett und unendlich glücklich :)
Antw:samenspende
« Antwort #4 am: 22. November 2014, 08:46:41 »
Hallo Hasi!

Also, wenn es bewegliche Spermien gibt, gibt es auch eine Chance für Euch!  :-*
Ich würde das erst mal mit seinem Sperma versuchen, bevor man eine Spende nimmt.
Es gibt doch auch die Möglichkeit, das bis in die Gebärmutter vor den Eileiter zu bringen. Allerdings kenne ich die Bedingungen dafür nicht.

Ist eine weitreichende Entscheidung für Euch, darum würde ich so viel Bedenkzeit nehmen, wie ihr braucht um alle Zweifel zu beseitigen!
ÜZ 19 hat Glück gebracht! :)

11.01.2012-10:47Uhr-3630g-52cm-36,5KU

30.04 SST pos. bei ES+11

http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige.php?0,userid=89861,nummer=4


ÜZ 3 hat Glück gebracht :)

30.08.2013-16:32Uhr-3390g-50cm-34,5KU

14.12. SST pos. bei ES+11

http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige.php?0,userid=89861,nummer=11

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2699
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:samenspende
« Antwort #5 am: 22. November 2014, 09:58:51 »
Hallo hasi,

würde der Arzt das dann machen mit der Spritze oder sollt ihr das alleine machen? Dann wären wir ja wieder beim Thema Bechermethode. Damit kannst du zumindest die Spermien direkt vor den Muttermund geben - Beine hoch sollte man dabei sowieso haben und dann noch liegen bleiben.

Die Variante die Clärchen anspricht, könnte vielleicht sogar deine Frauenärztin machen. Dafür benötigt man ja nur einen Katheter.

LG



Offline ♥Nicole♥

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 705
Antw:samenspende
« Antwort #6 am: 22. November 2014, 11:40:55 »
Hallo Hasi,

zuerst mal Glückwunsch zur Verbesserung des SGs ... zumindest in ein paar Bereichen ...

Bei uns hat der Arzt damals auch gesagt, dass es definitiv nicht auf natürlichem Weg klappen wird ... wir hatten normal geformte Spermien von 6% ... du siehst also ... unmöglich ist mal gar nichts ...  ;)

Samenspende könnte ich mir persönlich so gar nicht vorstellen ... würde das für euch wirklich eher in Frage kommen, als eine künstliche Befruchtung?

Wie läuft es denn momentan so? Könnt ihr den ES regelmäßig nutzen? Hast du einen Überblick über deinen Zyklus?

Ich drück dich mal ...  s-hug

14.09.2014 Schwangerschaftstest positiv :)
15.12.2014 Wir bekommen ein Mädchen :D
15.05.2015 Unsere Amelie ist da :D

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2597
  • Niklas tief im Herzen
Antw:samenspende
« Antwort #7 am: 22. November 2014, 12:01:00 »
Danke ihr lieben

also wir müssten dss selber machen.
Also ohne uro.
Ob das die Frauenärztin das macht weis ich nicht.

Da braucht man spezielle spritzen oder
hätte nämlich auf der Arbeit so normale 1-20 ml spritzen.

Das ist so schade mit dem spermiogramm da sind die schneller aver unbeweglich.

Im der kiwu ging das nicht mit dem vor die gebärmutter spritzen, dafür war das spermiogramm damals zu mies.
Es ginge nur.mit Hormone und Narkose.
Das will ich nicht. .
Danke das ihr antwortet :-*
Niklas *31.1.16 +
Tief im Herzen.
Ich vermisse und liebe dich so sehr

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2699
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:samenspende
« Antwort #8 am: 22. November 2014, 13:36:38 »
Ja, man sollte welche mit Restmengenentleerung haben und natürlich einen Becher, der vorher steril verpackt ist und mit Deckel.

hasi, ich schick dir mal ne PN  :)



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung