Autor Thema: Schwanger? Oder Einbildung?  (Gelesen 6622 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PueppieMcMoney

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • less iq more pewpew
Schwanger? Oder Einbildung?
« am: 24. März 2016, 13:57:47 »
Hallo ihr Lieben,
ich bin ganz neu hier und entschuldige mich im Vorfeld schon einmal falls ich mit diesem Thread jemanden auf die Füße trete.
Ich bin total verunsichert.

Ich war am 21.03.16 bei meiner Gynäkologin, weil mir seit dem 13.03.2016 fast durchgehend bzw. über den Tag verteilt immer wieder übel ist. Ich bin an diesem Tag morgens schon mit Übelkeit und ein wenig Bauchweh aufgewacht, weshalb ich mich dann am 21. auf den Weg zu meiner Frauenärztin machte.

Dort wurde ein US gemacht und auch ein Urintest.
Auf dem US war nichts zu erkennen, außer dass ich scheinbar ein wenig Flüssigkeit im Bauch habe, welches die Übelkeit verursachen KANN. Der Urintest ist jedoch schwach-positiv ausgefallen und man sagte mir ich solle 2-3 später erneut einen Test machen.

Meine letzte Regel habe ich am 23.02.16 bekommen. Seitdem ist sie ausgeblieben. Ich bin ehrlich gesagt total schlecht mit den ganzen Rechnungen und hoffe darauf, dass ihr mir eventuell ein wenig weiterhelfen könnt.

Ich war heute erneut bei meiner Gynäkologin und wir haben einen erneuten Urintest gemacht der jedoch negativ ausgefallen ist und auf dem US war auch keine Fruchthöhle (Heißt das so? ) zu sehen. Sie sagte jetzt ich solle noch ca. 2 Wochen abwarten um dann erneut einen Test machen zu können, da es aktuell scheinbar noch zu früh sein um eine Schwangerschaft richtig nachweisen zu können.

Ich habe viele Anzeichen die dafür sprechen. Mir ist ständig übel, ich habe leichte Verstopfung, esse komischen Kram (zB Kirschtaschen und saure Gurken oder kriege wahnsinnigen Heißhunger auf Spiegeleier), zwischendurch wird mir ein wenig schummerig und ab und an habe ich ein ganz, ganz leichtes ziehen im Unterleib.

Mädels, könnt ihr mir weiterhelfen? Kann mir jemand mit diesen ganzen Schwangerschaftswochen und wie genau das gerechnet wird helfen? Es wäre meine 1. Schwangerschaft und ich bin total unerfahren und aufgeregt.

Mein Partner und ich wünschen uns wirklich ein Baby und ich hoffe nicht, dass das alles nur psychosomatisch ist.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Heißt schwach-positiv in jedem Fall dass eine Schwangerschaft vorliegt? Können mein Mann und ich uns weiter Hoffnungen machen?

Offline Anna28

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Wir freuen uns so über unseren Bauchzwerg!
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #1 am: 24. März 2016, 14:23:16 »
Hallo,

erstmal Willkommen hier und schön, dass das Baby erwünscht wäre  :).

Rechnerei ist in dem Fall etwas kompliziert. Kennst du denn vielleicht deine normale Zykluslänge oder besser weißt du wann dein Eisprung gewesen sein könnte? Das würde es viel einfacher machen, ca. 14 Tage danach kommt die Mens. Wenn deine Zyklen ganz regelmäßig wären, wärst du ja schonmal drüber.

Das mit den Tests ist komisch. Falsch positiv gibt es nicht und es wundert mich, dass der Test positiv war und dann negativ. Habt ihr schonmal einen Test zu Hause gemacht? Die digitalen von Clearblue sind sehr gut und zeigen auch sehr früh an. Vielleicht kannst du ja so einen mal besorgen. Dann würde man ihn typischerweise morgens machen.

Wegen der Fruchthöhle: Daraus kann man vermutlich nichts folgern, wenn du einen 28 Tage Zyklus hättest wärest du jetzt grade Anfang der 5. Woche, da sieht man im Ultraschall eigentlich nichts. Also könnte noch kommen. Aber Tests sollten schon positiv sein. Das mit den Symptomen könnte alles sein, auch von der 2. Zyklushälfte. Wenn man drüber nachdenkt hat man eh alle Symptome. Nicht böse auffassen, wir haben das hier alle durch ;). Man beobachtet sich ja dann noch genauer.

Wegen dem ersten positiven Test: Am leichtesten ist wie oben gesagt Test kaufen und dann nochmal testen  :) Da ihr es euch ja wünscht drück ich euch natürlich ganz doll die Daumen, dass er dann positiv anzeigt.

Liebe Grüße
Anna


Offline PueppieMcMoney

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • less iq more pewpew
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #2 am: 24. März 2016, 14:32:14 »
Hey Anna,

vielen lieben Dank für deine schnelle Reaktion.
Mein Zyklus beläuft sich normalerweise auf 28 Tage. Ich habe damit allerdings ein paar Monate Schwierigkeiten gehabt, da ich meine alte Pille nicht vertragen habe. Diese habe ich aber schon vor über 1 Jahr abgesetzt und mein Zyklus hat sich seitdem wieder normalisiert und eingependelt, generell habe ich vor meiner Mens auch immer leichte PMS-Andeutungen gehabt die darauf hinausliefen, dass meine Mens bevorsteht und sie kam dann auch immer.
Aktuell hatte ich weder den typischen weißen Ausfluss vor der Mens noch sonst irgendetwas.

Wann genau mein ES war/ist, kann ich ehrlich gesagt gar nicht sagen. Ich weiß nur dass meine letzte Mens am 23.02. losging und bis heute ausgeblieben ist.
Also einen längeren Zyklus als 28 Tage habe ich auf keinen Fall. Aber selbst bei einem 21-23 Tage Zyklus wäre ich ja nun schon überfällig. ???

Ich habe gestern bereits einen Test zu Hause gemacht, allerdings keinen digitalen und irgendwie waren mein Mann und Ich auch der Meinung dass dieser nicht so ganz zu identifizieren war, daher bat ich meine Gynäkologin um einen erneuten Termin, der heute morgen stattgefunden hat und wo das Ergebnis "negativ" lautete.

Ich weiß aktuell nun nicht welchem Test ich da mehr vertrauen kann.
Eigentlich heißt positiv ja positiv, egal ob schwach oder nicht.
Meine FA meinte es wäre nicht unüblich das manche Tests 3x negativ anzeigen und dann positiv, weil das hcG vorher einfach noch zu schwach für die Tests war.

Aber wieso schlägt der Test am Montag (vorallem Nachmittags) schwach positiv an und heute morgen ist er dann negativ?

Offline Anna28

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Wir freuen uns so über unseren Bauchzwerg!
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #3 am: 24. März 2016, 15:15:52 »
Hej,
na das hört sich doch gut an. Was heißt undefinierbar? Habt ihr einen 2. Strich gesehen?  :) Die können halt am Anfang noch schwach sein. Vor allem messen die Tests unterschiedliche Konzentrationen. Wenn du auf die Verpackung guckst, findest du sowas wie 25 oder 50er. Das heißt, ab welchem HCG Spiegel er anschlägt. Es kann durchaus sein, dass ein Frühtest (ein 10er) was zeigt, aber der 25er oder 50er noch nicht. Am besten sind immer die Frühtests. Vielleicht hat deine FA aber ja welche für höhere Dosierung.

Weil du gefragt hattest: Bei 28 Tage Zyklen würde man wohl davon ausgehen, dass dein ES am 14. Tag kommt. und ES+14 kann man eigentlich recht sicher testen. Kann sich aber ja auch leicht nach hinten verschoben haben. Übrigens die ersten Tage/Wochen verdoppelt sich das HCG jeden 2. Tag das heißt die Tests sollten dann recht schnell positiver werden mit der Zeit.

Offline PueppieMcMoney

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • less iq more pewpew
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #4 am: 24. März 2016, 15:22:13 »
Naja, also ich war der Meinung das ein zweiter Strich im Licht zu sehen war, wenn man den Test allerdings direkt vor sich gehalten hat dann war der Strich nicht zu erkennen. Kann aber wirklich an der niedrigen Menge hcG liegen, da der Test beim FA ja auch sehr, sehr schwach positiv ausgefallen ist.

Eigentlich hätte meine Frauenärztin heute auf dem US ja sehen müssen, wenn meine Mens kurz bevorsteht oder? Es war wohl viel Schleimhaut zu sehen, wenn ich mich recht entsinne, aber ob meine Mens bevorsteht oder nicht, davon hat sie nichts gesagt.

Und genau das ist ja das was mich so irritiert. Wenn am 21.03 schwach positiv getestet wurde hätte der hcg wert ja heute höher, wenn auch nur ganz minimal, sein müssen und ebenfalls schwach-positiv.

herrjee...bin wohl einfach nur zu aufgeregt und ungeduldig, weil wir es schon seit 1 Jahr versuchen. :(

Aber vielen, vielen Dank für deine Antworten Anna. :)

Lg
Tina

Offline PueppieMcMoney

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • less iq more pewpew
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #5 am: 24. März 2016, 15:23:19 »
Ps.
Als ich meiner FA davon berichtete dass mir seit fast 2 Wochen durchgehend übel ist, jedoch ohne Bauchschmerzen, einfach nur übel, meinte sie das wäre recht ungewöhnlich, da Übelkeit normal erst ab der 6-7. SSW einsetzt.  :'(

Offline Anna28

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Wir freuen uns so über unseren Bauchzwerg!
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #6 am: 24. März 2016, 15:54:12 »
Hej,
das mit der Übelkeit ist unterschiedlich. Tatsächlich kommt sie meist später, aber das ist immer unterschiedlich. Manche haben sowas ja sogar als PMS.

Ja es wäre gut dieselben Tests zu benutzen, dann hat man einen Vergleich. Sonst mit unterschiedlichen Tests ist es sehr schwer zu vergleichen. Aber du hast natürlich recht. Ich hab Ende Dezember positiv getestet und konnte schon an ES+12 was sehen. Allerdings auch sehr wenig und wenn er bei 4 angeschlagen hat ist er 2 Tage später 8. Dann ist er immernoch sehr schwach. Also bei mir hats auch gedauert, bis er stark wurde. Wenn die Schleimhaut aufgebaut ist ist das an sich ein gutes Zeichen.

Es könnte sein, dass sich was einnisten wollte aber was schief gegangen ist  :-X dann würde das HCG wieder fallen und du deine Tage bekommen. Aber das wollte ich hier gar nicht ansprechen eigentlich. Es gibt viele Frauen, die nicht sofort klar testen. Also das kann man jetzt echt noch nicht vermuten.

Du musst wohl noch ein bisschen Geduld mitbringen leider, vielleicht morgen früh oder übermorgen früh nochmal testen. Es gibt übrigens sehr billige Tests im Internet, sonst geht das ja schnell ins Geld.  :-*

Aber ich drück dir ganz fest die Daumen. Und übrigens gibt es hier die Hibblerinnen, falls du Lust hast da mitzuschreiben. Da sind einige in derselben Situation und da kann man sich nett austauschen. Manchmal ist es ja ganz gut mit Leuten zu reden. Irgendwie ist das ja ne intensive Zeit.

Sag auf jedenfall Bescheid wie es sich entwickelt  ::)  s-hug

Offline PueppieMcMoney

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • less iq more pewpew
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #7 am: 24. März 2016, 16:57:20 »
Erstmal Danke für deine halbwegs beruhigenden Worte. Bin heute Morgen halb in Panik ausgebrochen, als meine Gyn meinte das der Test negativ ausgefallen ist.  ;D

Ich werde wohl oder übel mal bis nach Ostern abwarten, wenn wirklich etwas schief gegangen sein sollte, dürfte ich ja spätestens bis nächste Woche auch bald meine Mens bekommen und wenn nicht, dann wird es wieder Zeit für einen Test. :)

In die Hibbeligen werd ich auf jeden Fall mal reinschauen und auch meine Erfahrungswerte weitergeben, danke für den Tipp.

Für Dich und dein Würmchen alles Gute & ein schönes Osterfest!

Ich werd Dich/Euch hier auf jeden Fall über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden halten, tut ja auch gut unter "Gleichgesinnten" zu quatschen. :)

Liebste Grüße

Offline Anna28

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Wir freuen uns so über unseren Bauchzwerg!
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #8 am: 25. März 2016, 09:45:29 »
Hej,

dann warte ich mal gespannt auf hoffentlich gute Neuigkeiten  :).

PS: Bei meiner Kollegin ist es an 3,5 Liter trinken am Tag gescheitert mit dem Test  ;D Also vorm Test nicht mega viel trinken  ;)

Offline PueppieMcMoney

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • less iq more pewpew
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #9 am: 29. März 2016, 12:33:40 »
Hey Anna :)

ich hoffe du hattest schöne Ostern. :)

Ich wollte nur kurz einen aktuellen Stand posten:
Habe Ostern damit verbracht auf meine Mens zu warten, die bis heute überfällig ist.
Meinst du ich kann mir für den nächsten Test Hoffnungen machen?
Ich bin so aufgeregt, dass ich am liebsten gar keinen machen würde und meine Gyn ist diese Woche auch noch im Urlaub  :'(

Also ich bin jetzt seit dem 22./23. überfällig ... Ob das ein gutes Zeichen ist, in Betracht auf den vorherigen (schwach) positiven SS-Test beim Arzt? :)

Übel ist mir zwischendurch immer noch immer mal wieder und ein leichtes Ziehen, wie als wenn ich meine Periode bekommen würde habe ich auch, aber außer ein wenig Ausfluss ist nichts von meiner Mens zu sehen...^^

Liebe Grüße
Tina

Offline Lebendig

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 179
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #10 am: 29. März 2016, 12:47:17 »
Hey Püppi. Bist du sicher, dass sich der ES nicht verschoben hat? Wenn du jetzt schon eine Woche überfällig bist, sollte es zumindest ne zarte Linie anzeigen.
Bei mir hat sich alles verschoben oder es kam keine Mens, weil ich zu sehr drauf fixiert war... wäre auch ne Möglichkeit?
LG
[nofollow]

Offline PueppieMcMoney

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • less iq more pewpew
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #11 am: 29. März 2016, 13:10:07 »
Ob sich der ES verschoben hat, kann ich nicht sagen, hab keinen Ov.test oder sowas gemacht. Ich kann halt anhand der Tests nur weiter mutmaßen, wobei sich meine Mens eigentlich nicht einfach so verschiebt, die letzten Monate war sie immer sehr zuverlässig. Ich hab bisher ja noch keinen neuen Test gemacht, seitdem ich überfällig bin. Die beiden anderen Tests wurden vor der Überfälligkeit gemacht, ich trau mich aktuell nur noch nicht richtig wieder einen Neuen zu machen, weil ich Angst hab enttäuscht zu werden, dass doch nichts ist, aber eigentlich deuten alle Anzeichen dahingehend, dass der nächste Test positiv ist. Bin so hin- und hergerissen. Vielleicht einfach warten bis meine Gyn aus dem Urlaub wieder da ist?

Offline Rose1990

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 416
  • Wir hoffen noch auf unser Wunder!
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #12 am: 29. März 2016, 16:03:08 »
Hey Puppie!

Du machts es ja echt spannend hier  ;D Deine Ruhe hätte ich gern wenn man schon solange überfällig ist. Ich war aber auch schon mal plötzlich 10 Tage drüber und hab dutzende Tests verbraten alle negativ. Vielleicht versuchst du einfach mal einen Test?  ??? Daumen sind ganz ganz feste gedrückt!!!!!!!!! Du kannst auch gern zu uns in den Hibbler kommen falls du noch ein paar Tage warten willst.
[nofollow]

Offline Maya14614

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 119
  • Warten noch auf ein kleines Wunder...
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #13 am: 06. April 2016, 21:15:54 »
Mensch das ist ja spannend hier  :D

Puppie du machst es ja echt mega spannend  :)
Ich hätte auch nicht so ne Ruhe und hätte wahrscheinlich schon längst mehrere Test gemacht  ::)

Bin gespannt was du noch berichtest ....
Liebe Grüße an alle 👣

Offline Christiane

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 3063
  • 1 + 3 = ♥
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #14 am: 07. April 2016, 14:51:20 »
Wieso hat deine FA nicht einfach - zur Beruhigung aller - einen Bluttest gemacht und dort den HCG-Wert bestimmen lassen?

Übel war mir immer schon vor dem NMT, ich denke nicht das es da eine Regel gibt welche sagt ab wann offiziell die Übelkeit eintreten darf. Ich brauchte eigentlich nie einen Schwangerschaftstest, das morgendliche Erbrechen war ausreichend. Noch an einem Frühstücksei riechen? Geht nicht? Schwanger - aha, ... klappte immer bei mir!
#llap


Offline sonnenschein22

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2613
  • *im Herzen
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #15 am: 12. April 2016, 12:56:10 »
gibt es was neues pueppie?
Mädchen 04/08
Mädchen 11/10

ÜZ21
laut kiwu bei mir alles i.o.
Mann Asthenozoospermie/Kryptoszoospermie
1. iui 06.08.16 neg.
2. iui 02.09 neg.
3. iui 28.09 neg
4 .iui 24.10 neg
5. Iui Mitte Dez

Offline Maya14614

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 119
  • Warten noch auf ein kleines Wunder...
Antw:Schwanger? Oder Einbildung?
« Antwort #16 am: 17. April 2016, 08:40:35 »
Würde mich auch interessieren ob es was neues gibt?
Liebe Grüße an alle 👣

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung