Autor Thema: Schwanger oder zuviel Stress?  (Gelesen 1388 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cookiedoctor

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 13
Schwanger oder zuviel Stress?
« am: 29. Mai 2015, 22:16:34 »
Ihr Lieben,
ich hab dieses wunderbare Forum grad erst entdeckt und musste mich gleich anmelden. Ich bin mir nicht ob ich schwanger sein könnte oder nicht, für einen Test ist's noch zu früh und jetzt brauch ich einfach unbedingt ein paar Erfahrungswerte und vor allem Zusprache, ich bin nämlich total durcheinander. Meine letzte Mens hatte ich am 1.5. für 5 Tage, diesmal eine eher leichte Blutung, dann am 17. GV mit meinem Herzmann und am 23. auch nochmal (nur diesmal ohne Happy end für ihn). Jetzt hab ich seit 1 1/2 Wochen vor allem Abends immer Übelkeit, den ganzen Tag keinen Hunger und einen totalen Blähbauch, obwohl ich sonst einen ganz flachen Bauch hab. Ich bin außerdem total dünnhäutig und nicht mehr nur nah am Wasser gebaut, ich wohne auf dem Grund. Meine Mens müsste am 3.-5.6 beginnen, drüber bin ich also noch nicht, aber ich hab irgendwie das Gefühl, dass es geklappt hat. Jetzt weiß nicht nicht, ob ich's mir einbilde, weil ich es mir wünsche oder ob es vielleicht doch geklappt hat! Ich hab momentan auch ordentlich Stress auf der Arbeit, deswegen bin ich mir mit dem Bauchweh und der Übelkeit nicht sicher und naja, eine Gefühlsachterbahn eben. Wie war es bei euch? Wann habt ihr getestet und wer hibbelt mit mir?
« Letzte Änderung: 29. Mai 2015, 22:23:55 von cookiedoctor »

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2295
  • schwanger-online.de
Antw:Schwanger oder zuviel Stress?
« Antwort #1 am: 29. Mai 2015, 22:23:24 »
Wie lang ist denn dein Zyklus?
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!


Offline cookiedoctor

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Schwanger oder zuviel Stress?
« Antwort #2 am: 29. Mai 2015, 22:40:37 »
Oh, hatte ich wohl vergessen. Seit ich die Pille angesetzt hab (vor 1 Jahr) ist er immer regelmäßig 33-35 Tage lang.

Offline Purzel

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 372
  • Sternchen Isara für immer im Herzen. 16.SSW
Antw:Schwanger oder zuviel Stress?
« Antwort #3 am: 30. Mai 2015, 00:15:25 »
Cookie
Rein theoretisch könnte es möglich sein.
Allerdings hatte ich im letzten Zyklus fast genau die gleichen Anzeichen ohne schwanger zu sein.
Also alles kann, nichts muss.

Vielleicht hilft es dir mit in die Hibbelgruppe hier zu kommen. Da geht es den anderen ganz ähnlich und wir verbringen die Zeit bis zur Gewissheit zusammen.

LG
purzel

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2699
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:Schwanger oder zuviel Stress?
« Antwort #4 am: 30. Mai 2015, 10:43:20 »
Hallo und willkommen im Forum,

leider kann der Körper einen manchmal ganz schön veräppeln, besonders wenn man sich ein Kind wünscht. Die meisten Anzeichen hatte ich immer in den Zyklen, in denen es nicht geklappt hat.

Es ist schön das du dich dem Hibbler angeschlossen hast, da kann man sich sehr gut austauschen  :) und die Zeit bis zum NMT (Tag an dem die Mens nicht kommen soll ) vergeht vielleicht etwas.

Ich wünsche dir viel Glück  :)



Offline cookiedoctor

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 13
Antw:Schwanger oder zuviel Stress?
« Antwort #5 am: 31. Mai 2015, 08:36:49 »
Vielen Dank für die lieben Worte! Ich denk auch, dass ich's mir eher einbilde, beim ersten Mal gleich ein Treffer wäre doch zu schön! Aber ein bisschen Hoffnung bleibt ja noch

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung