Autor Thema: Beschäftigungsverbot bei Gestationsdiabetes? Wer kennt sich aus?  (Gelesen 2666 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jolante78

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 890
  • Unser Glückskleeblatt darf gerne 5 Blätter haben!!
Hallo!
Ich muss mittlerweile Insulin spritzen und pünktlich essen. Als Krankenschwester im Schichtdienst so nicht möglich.  Meine FÄ meint das ist nicht ihre Baustelle, sie könne da nix machen. Außerdem nehme ich Ass da die Versorgung nicht 100%ig ist. Wäre aber wohl auch nicht so schlimm. Nfm Titter auf Trisonomie 21 liegt bei 211, stehe also auch unter psychischem Stress und mache mir große Sorgen um unser Baby. Morgen habe ich einen Termin beim Betriebsarzt zur Blutabnahme, da ich mit einem Tuberkulose Pat. im Juni persönlichen ungeschützten Kontakt hatte, bei dem wir nicht wussten das er das hatte. Im Moment reicht es mir wirklich.  Ich bin einfach platt. Habe immer noch mit der Übelkeit zu kämpfen.  Habe bis Morgen deshalb noch ein BV. Aber dann? Ich hätte gerne etwas in der Hand wenn ich dem BA Morgen gegenüber stehe. Meine Stationsleitung hätte gerne das ich ein BV bekomme. Da bei uns immer viel los ist und wir auch immer Isolationszimmer haben. Ich finde nix im Internet. Weiß Jemand Rat?
Lg Jolante
« Letzte Änderung: 07. Oktober 2014, 12:19:46 von Jolante78 »


Sternchen wir denken an Euch 5.SSW 10/2012, 7.SSW 02/2014

Offline LillyandIce

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Beschäftigungsverbot bei Gestationsdiabetes? Wer kennt sich aus?
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2014, 12:43:51 »
Mir hat es geholfen, den Arzt zu wechseln, denn es ist sehr wohl Baustelle deines FA.
Ansonsten kannst du das aber auch beim Betriebsarzt ansprechen, auch der kann es ausstellen.
Ist für den Arbeitgeber meist eine bessere Lösung als eine AU.


Offline Jolante78

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 890
  • Unser Glückskleeblatt darf gerne 5 Blätter haben!!
Antw:Beschäftigungsverbot bei Gestationsdiabetes? Wer kennt sich aus?
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2014, 12:50:38 »
Danke für deine Antwort!
Die FÄ ist sonst echt toll und Gewissenhaft! Sie hat auch meine anderen SS begleitet und kennt mich 20 Jahre. Nur das BV Thema stört mich.
Bei den anderen war ich zum Schluss immer krank geschrieben.  Da habe ich erst später gespritzt. 
Dann hoffe ich auf Beistand vom Betriebsarzt. Obwohl ich mir das bei dem nicht vorstellen kann. Aber hoffen kann man ja.


Sternchen wir denken an Euch 5.SSW 10/2012, 7.SSW 02/2014

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2699
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:Beschäftigungsverbot bei Gestationsdiabetes? Wer kennt sich aus?
« Antwort #3 am: 07. Oktober 2014, 17:12:00 »
Wenn der Betriebsarzt sich quer stellt, würde ich zum Hausarzt gehen - hast du da jemanden? Sag dem BA aber auch, dass deine Stationsleitung ein BV gut finden würde.

Ich war bei meiner Hausärztin und sie hat mir sofort ein BV ausgestellt. Die haben sich von einer Frauenarztpraxis einen Vordruck faxen lassen und gut war.

Bei mir waren Blutungen der Grund und ich arbeite im medizinischen Aussendienst.



Offline Jolante78

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 890
  • Unser Glückskleeblatt darf gerne 5 Blätter haben!!
Antw:Beschäftigungsverbot bei Gestationsdiabetes? Wer kennt sich aus?
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2014, 20:32:53 »
Frau B. den Hausarzt habe ich. Den sehe ich nicht oft und kann ihn in der Hinsicht nicht einschätzen, ob der das machen würde???
War mir auch nicht bewusst das der HA das darf?
Bin oft beim Diabetologen, der sieht das ja auch ganz cool... ja du musst dir die Zeit halt nehmen.  Da müssen die anderen auf dich Rücksicht nehmen...
Wenn's so einfach wäre, ich bin echt nicht so wehleidig sonst. Fühle mich nur total unverstanden von allen.


Sternchen wir denken an Euch 5.SSW 10/2012, 7.SSW 02/2014

Offline Jolante78

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 890
  • Unser Glückskleeblatt darf gerne 5 Blätter haben!!
Antw:Beschäftigungsverbot bei Gestationsdiabetes? Wer kennt sich aus?
« Antwort #5 am: 08. Oktober 2014, 19:23:38 »
Wollte berichten das mir der Betriebsarzt sofort, ohne wenn und aber, ein absolutes Beschäftigungsverbot bis zum ET ausgestellt hat. Er meinte nur ihm hätte schon ein Grund gereicht dafür. 
Sorry, das ich hier so eine Welle gemacht habe.  Hab mich völlig umsonst so verrückt gemacht.
Wenn ich das gewusst hätte, er meinte insulinpflichtiger Gestationsdiabetes fällt auf jeden Fall drunter! Da hätte ich mich in den anderen beiden Schwangerschaften gar nicht quälen brauchen.  Naja, hinterher ist man immer schlauer! Jetzt bin ich erstmal sehr beruhigt und habe eine Sorge weniger!


Sternchen wir denken an Euch 5.SSW 10/2012, 7.SSW 02/2014

Offline LillyandIce

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Beschäftigungsverbot bei Gestationsdiabetes? Wer kennt sich aus?
« Antwort #6 am: 08. Oktober 2014, 20:00:10 »
Prima!
Dann wünsche ich dir, eine schöne Restschwangerschaft.

Offline Jolante78

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 890
  • Unser Glückskleeblatt darf gerne 5 Blätter haben!!
Antw:Beschäftigungsverbot bei Gestationsdiabetes? Wer kennt sich aus?
« Antwort #7 am: 08. Oktober 2014, 20:39:34 »
Lieben Dank!!! Das wünsche ich natürlich auch.  Es dauert ja "nur" noch zwei Monate bis zum kuscheln. Alles Gute!!!


Sternchen wir denken an Euch 5.SSW 10/2012, 7.SSW 02/2014

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2699
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:Beschäftigungsverbot bei Gestationsdiabetes? Wer kennt sich aus?
« Antwort #8 am: 08. Oktober 2014, 21:13:18 »
Super, dass freut mich für dich  :D

Ja, dass darf sogar jeder Arzt sagt mein FA, die meisten wollen nur nicht und denken, dass muss immer der FA machen.
Mein Mann ist zB Augenarzt, hätte es mir also auch ausstelllen können. Aber das muss ja dann doch nicht sein  ;)

Stimmt aber, jetzt wo du das sagst mit dem Diabetes. Meine Nachbarin ist Diabetikerin und sie war auch sofort zu Hause.

Ich wünsche dir alles Gute!!!



Offline Jolante78

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 890
  • Unser Glückskleeblatt darf gerne 5 Blätter haben!!
Antw:Beschäftigungsverbot bei Gestationsdiabetes? Wer kennt sich aus?
« Antwort #9 am: 09. Oktober 2014, 11:09:44 »
Danke Frau B.! Dir auch alles Gute!
JEDER ARZT darf das? Echt, das ist ja komisch?! Dann verstehe ich wirklich nicht warum so viele Ärzte das nicht machen? Ich hatte meine FÄ mal gefragt und sie meinte sie müsse das in jedem Einzelfall rechtfertigen.  Naja, Haken dran und weiter geht's immer nach vorne geschaut!!!


Sternchen wir denken an Euch 5.SSW 10/2012, 7.SSW 02/2014

Offline flummi

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 496
  • Wir erwarten ein weiteres Wunder
Antw:Beschäftigungsverbot bei Gestationsdiabetes? Wer kennt sich aus?
« Antwort #10 am: 09. Oktober 2014, 11:19:36 »
Hallo
Ich hatte in der letzten Schwangerschaft auch das Problem das mir keiner ein BV ausstellen wollte. Arbeite in der Pflege. Meine FA meinte das die Ärzte früher das schnell ausgestellt haben aber einen totalen Papierkrieg mit den Krankenkassen führen müssten, deswegen die Zurückhaltung heute. Naja wer leidet drunter? Die Schwangeren
Alles gute für dEine Schwangerschaft
Außer Eltern wissen alle Menschen,wie man Kinder erzieht.


[/url
[nofollow]

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung