Autor Thema: Nierenschmerzen oder Vorwehen?  (Gelesen 1128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Okisu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1177
  • Geschwisterchen im Anflug
Nierenschmerzen oder Vorwehen?
« am: 07. Juli 2014, 13:13:43 »
Hallo zusammen,
ich bin jetzt in der 33. ssw. Letzte Woche hatte ich das erste mal schmerzen am Rücken die kamen, ca ne halbe Minute ganz schlimm waren, und dann wieder gingen. Das war so 1-2 mal am Tag. Dachte da an evtl vorwehen. Jetzt hat mein Mann mich am we ganz verrückt gemacht ob das den normal sei. Und hat mir Symptome eines Nierenstaus genannt, die alle aktuell zu treffen.
- Müdigkeit
- Übelkeit
- Obstipation
Und jetzt habe ich das Gefühl die ganze Zeit ein leichtes Stechen an den Nieren zu merken. Könnte aber auch psychischer Natur sein   ::)

Kennt das jemand von Euch?



Offline Alva

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2413
  • Mama mit Leib und Seele
Antw:Nierenschmerzen oder Vorwehen?
« Antwort #1 am: 07. Juli 2014, 13:24:48 »
Ob oder ob nicht wird dir nur ein US sagen können. ;) Deine Symptome finde ich jetzt aber ehrlich gesagt für eine Schwangere in deiner Woche nicht sooo ungewöhnlich. ;)
Aber, falls deine Nieren gestaut sind, könntest du versuchen sie zu entlasten. Dazu möglichst viel auf der Seite liegen, falls du den Eindruck hast, dass eine stärker betroffen ist, diese Seite mehr nach oben. Außerdem könntest du versuchen dein Kind umzulagern, indem du in den Vierfüßler gehst und dann mit dem Oberkörper runter, bis der Kopf auf dem Boden liegt. Das hat bei mir wirklich gut geholfen. Allerdings empfehle ich für diesen Spaß deinen Mann dabei zu haben - mir ist dabei jedes Mal richtig schwindelig geworden.
Ich war so nach wenigen Tagen beschwerdefrei und konnte noch ~ 5 Wochen gemütlich meine Kugel vor mir her tragen, bis sich Sohnemann endlich auf den Weg gemacht hat.
Erziehung ist Beispiel und Liebe - sonst nichts. (Fröbel)

Am 17.5.2012 mit 55cm, 3950g und 36cm Kopfumfang geboren und hat unsere Herzen sofort erobert:


Am 25.10.2014 mit 55cm, 4140g und 36,5cm Kopfumfang geboren und macht unsere Welt noch schöner:


Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Nierenschmerzen oder Vorwehen?
« Antwort #2 am: 07. Juli 2014, 13:28:45 »
Hi okisu,

ich hab das zum Glück noch nicht gehabt (bin auch noch nicht so weit), aber ich würde es ggf auch abklären lassen. Bei einem nierenstau kann man auch Nicht viel machen, soweit ich weiß...
Ich drücke die Daumen, dass sich alles nur etwas setzt. Beim Arzt würde ich trotzdem mal anrufen. Kann ja nicht schaden. Zum testen, ob es wehen sind, kenn ich nur duschen oder baden. Aber ich bin zum ersten mal schwanger ;) da sind die anderen wahrscheinlich bessere Hilfen ;)

Nachtag: siehste - die alva hatte noch bessere Tipps  ;D
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline Okisu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1177
  • Geschwisterchen im Anflug
Antw:Nierenschmerzen oder Vorwehen?
« Antwort #3 am: 07. Juli 2014, 15:20:12 »
Danke für Eure Tipps. Das mit dem Vierfüßler werde ich heut Abend mal versuchen   ;D Denke auch dass es ganz normale Beschwerden entsprechend dieser ssw sind. Nur mein Mann vermutet immer direkt was schlimmes und will mich zum Arzt zerren  >:( am Donnerstag hab ich eh einen Fa Termin. Werde es dann auch mal ansprechen.



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung