Autor Thema: Plötzlich ohne Hebamme  (Gelesen 1916 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Affendame

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 108
Plötzlich ohne Hebamme
« am: 23. April 2014, 07:06:45 »
Hallo Mädels,

da wir jetzt wohl endlich, nach Monaten der Suche, eine Wohnung bekommen können, stehe ich nun komplett ohne Hebamme da. Die Wohnung ist in einem anderen Bezirk und sage und schreibe 6 km von der alten weg. Das ist der Hebamme viel zu weit, weil sie ja dann nur noch im Auto sitzen würde...
Natürlich habe ich sofort versucht eine neue zu bekommen. Nach etlichen Anrufen wußte ich, ich stehe alleine da. Habe der dummen Pute das gestern gesagt, die meinte das sei ja äußerst ungünstig, aber sie könne mich telefonisch betreuen...  s-banghead s-banghead s-banghead

Ich bin maßlos wütend und enttäuscht... Und ich habe eine sch... Angst, weil ich dann nach der geburt komplett alleine dastehe...
[nofollow]


[nofollow]

findyoursoul

  • Gast
Antw:Plötzlich ohne Hebamme
« Antwort #1 am: 23. April 2014, 08:17:37 »
Oh man, das tut mir echt leid. Hat sie keine, die ne Vertretung findet, eine, die sie dir empfehlen kann?
Also so hat meine Hebi das gemacht, als sie mal ne Woche ne da war.... Grad blöderweise in der ersten Woche nach der Entbindung.
Aber sowas gehört sich ja dann doch, oder?


Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Plötzlich ohne Hebamme
« Antwort #2 am: 23. April 2014, 08:27:41 »
Meine eine Hebamme meinte, man kann von der Krankenkasse eine Liste der Hebammen anfordern.

6km zu weit?
Klar und dem Bäcker ist es morgens als zu früh, trotzdem backt er nachts seine Brötchen -.-
Blume: 03/06; Sonne: 11/07; Grinsehäschen: 05/11; Muffin: 01/13; Mopsito: 05/14; * 10/15; ♥ 07/16

Offline Mondlaus

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1041
Antw:Plötzlich ohne Hebamme
« Antwort #3 am: 23. April 2014, 08:49:50 »
Das ist schwierig. Wohnst du in einer Großstadt oder auf dem Land? Für die meisten großen Städte gibt es Hebammenlisten, ausserdem kann dir dein Krankenhaus ebenfalls einen Liste geben. Allerdings, wenn du in einer stadt wohnst, wird es jetzt schwierig sein, eine zu finden. Vielleicht hast du aber Glück und es haben Schwangere abgesagt. Da hilft wohl nur, die Listen durchtelefonieren.

Offline Affendame

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 108
Antw:Plötzlich ohne Hebamme
« Antwort #4 am: 23. April 2014, 08:58:42 »
Danke Euch. Ich lebe in einer Großstadt und natürlich habe ich die Liste und habe diese auch abtelefoniert. Leider nichts zu machen.

Meine Zwergin wäre hier in der kalten Wohnung erfroren und nun können wir umziehen und es gibt niemand, der mir zur Seite stehen kann oder möchte... 6 km sind wirklich nicht die Welt...
[nofollow]


[nofollow]

Offline Mondlaus

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1041
Antw:Plötzlich ohne Hebamme
« Antwort #5 am: 23. April 2014, 09:37:06 »
Das ist echt blöd :-\ Frag vielleicht mal in der Geburtsklinik nach. Und sag allen Hebammen, dass du Interesse hättest, falls doch noch jemand absagt.

Offline Affendame

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 108
Antw:Plötzlich ohne Hebamme
« Antwort #6 am: 24. April 2014, 06:09:06 »
Danke für Eure Tipps.

Mondlaus, die Geburtsklinik liegt am ganz anderen Ende der Stadt. Wenn die Hebamme keine 6 km fährt befürchte ich, niemand wird über 40 km fahren und tatsächlich über eine Stunde im Auto verbringen :(

Ich habe überall gesagt, falls abgesagt wird hätte ich noch Bedarf und die Antwort war, wenn ich im nächsten Jahr entbinden würde, dann ja...

Ich bin echt verzweifelt...
[nofollow]


[nofollow]

Offline Regenblume

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 46
  • Mein kleines Wunder
Antw:Plötzlich ohne Hebamme
« Antwort #7 am: 24. April 2014, 14:29:44 »
Klar, dass das Vertrauensverhältnis erstmal hin ist, bei so einer unentgegenkommenden Dame... aber wäre es nicht möglich, dass sie sich evtl. darauf einlässt, wenn du ihr die Fahrtkosten  auslegst?
Ich zahl bei meiner Beleghebi auch ordentlich dazu, weil die Kasse ja nur 250 Euro übernimmt (musste übrigens auch tauschen, gottseidank hatte die aber eine Vertretung), aber sie wäre auch bereit, bei mir Ratenzahlung zu akzeptieren, weil ich ja Studentin bin.
So blöd es klingt, aber viele haben ja auf Grund der gestiegenen Versicherungsbeiträge auf jeden Fall ein Interesse an ein, zwei Groschen mehr im Portemonnaie.

Offline lotta

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 5993
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Plötzlich ohne Hebamme
« Antwort #8 am: 25. April 2014, 16:14:04 »
Oje... aber du hast zum Glück ja noch etwas Zeit...

Ich habe damals nach der Entbindung bei meiner Hebamme angerufen und Bescheid gesagt, dass das Kind da sei...  Tja, sie sei nun aber erst mal auf Fortbildung und danach im Urlaub!  :o Ich müsste mir da wen anders suchen!

Also habe ich frisch entbunden (heulend) im Internet gehangen und gesucht...
Ich habe dann per Zufall eine Hebamme gefunden, die mich reingequetscht hat und die war ein Geschenk es Himmels!
Letztendlich war es also mein Glück, dass die doofe Kuh mir abgesagt hat!

Toitoitoi! Du findest bestimmt eine Hebamme!!!!!!!!
unvergessen

Wenn du etwas Schönes erschaffen willst, mache es mit Liebe
und sei dabei geduldig wie der Wind und das Meer!





 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung