Autor Thema: unangenehme frage  (Gelesen 1839 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eliot

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Glücklich und komplett
unangenehme frage
« am: 25. August 2014, 20:48:12 »
Ist mir etwas peinlich, sorry im voraus  :-X

folgendes,

seit ca 1  1/2 wochen ist mein imtimbereich ziemlich geschwollen, ist glaub nkrmal oder? Zudem hab ich nun vermehrten ausfluss, auch noch normal oder

Neu ist mir aber, dies ist meine 4.ss, dass ich schmerzen NACH dem toilettengang im intimbereich habe, bzw eher aussen. Fühlt sich an als sei alles gereizt oder als würden mein mann u ich uns tgl "liebhaben"  ;) dem ist aber nicht so.
Also beim abwischen ist es richtig unangenehm, kann mittlerweile nur noch tupfen.  Und danach fühlt es sich dann beim laufen, hinsetzen etc an wie starker muskelkater, ich setz mich schon gaaaanz langsam wie ne oma hin....
nun weiß ich einfach nicht ob das alles normal ist oder ich mir sorgen machen muss.
meine fa ist im urlaub, am sonntag habe ich termin im kh.

mir graut es schon vor jedem toilettengang, kein brennen oder so, lediglich beim abwischen u danach eben.

kenne das von den bisherigen ss nicht.

vielleicht hat ja jemand ähnliches erlebt.

vlg

            
            ♥ N. 25.9.04 ♥ L. 25.12.11 ♥ M. 17.5.13 ♥ L. 2.9.14 ♥

Offline MangoSine

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 394
Antw:unangenehme frage
« Antwort #1 am: 25. August 2014, 20:51:25 »
Ein Pilz? Ist in der Schwangerschaft recht häufig. Hat dein FA keine Vertretung?
[nofollow] [nofollow]




Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (Rene Descartes)


Offline Eliot

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 219
  • Glücklich und komplett
Antw:unangenehme frage
« Antwort #2 am: 25. August 2014, 21:06:00 »
Würde es denn für einen pilz sprechen obwohl kein jucken oder ähnliches vorhanden ist?
Hatte den letzten termin vor 6 tagen, u das ganzeageht ja nun seit 1 1/2 wochen. Hätte man im urin nichts gesehn wenn was gewesen wäre?
Hab leider nicht nachgefragt,  blöd,  ich weiß,  kanns aber nich mehr ändern  :-\

            
            ♥ N. 25.9.04 ♥ L. 25.12.11 ♥ M. 17.5.13 ♥ L. 2.9.14 ♥

Offline aureliana1

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2244
Antw:unangenehme frage
« Antwort #3 am: 25. August 2014, 21:43:51 »
Ich hab jetzt auch direkt an einen Pilz gedacht. Hast du ne hebi, die dich untersuchen könnte? Ich drück dir die Daumen, daß es schnell besser wird, sowas auf den letzten Metern ist ja echt doof :P






Kleiner Engel *02/2014

Offline LillyandIce

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:unangenehme frage
« Antwort #4 am: 25. August 2014, 22:08:36 »
Schnell jemanden drauf schauen lassen, sollte es ein Pilz sein musst du das schnell behandeln lassen.
Den mit Pilz entbindet man nicht so angenehm wie ohne. :-*

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2295
  • schwanger-online.de
Antw:unangenehme frage
« Antwort #5 am: 26. August 2014, 05:45:58 »
Ich würde auch auf einen Pilz tippen. Das kommt sogar sehr häufig vor während der Schwangerschaft. Wichtig ist das es behandelt wird bevor sich das Baby auf die Welt macht. Lasse es lieber abklären und dann behandeln. :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Offline Chary

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 171
  • Wir erwarten unser zweites Wunder
    • Unser Strahleprinz erobert die Welt
Antw:unangenehme frage
« Antwort #6 am: 30. August 2014, 16:28:57 »
Lass bitte schnell nen Arzt drauf schauen  :-X
[nofollow]

[nofollow]

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung