Autor Thema: Hausgeburt der dritten Prinzessin <3  (Gelesen 4499 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Alice

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1309
  • every single day of forever <3
Hausgeburt der dritten Prinzessin <3
« am: 19. Mai 2015, 13:41:03 »
Dann hier mal mein Hausgeburtsbericht <3

14.07.14, ich bin ich bei ET+9 und habe extremst die Nase voll. 10kg Wasser eingelagert zusätzlich zum Rest... Ständig Wehen.. Nervende  Verwandtschaft und Kinder die immer fragen wann das Baby denn nun kommt... Zusätzlich die Zeit im Nacken.. Nur noch 5 Tage bis ich ins KH muss zum einleiten. Ich will doch nicht schon wieder... Mit meiner Hebi telefoniert, soll mit ein Ei in Rizinusöl braten, sie anrufen wenn ich es gegessen hab, sie macht sich ne Std später auf den Weg... Wir haben einige Tage vorher darüber gesprochen, wann wir evtl. mal anstupsen, Wehen sind ja da, nur zu wenige und nicht kraftvoll genug. Also machen wir es uns gemütlich, mein Mann brät mir das Ei und wir schauen "Extrem Schwer". Hebi kommt als das zu Ende ist. Winfried läuft und ich lach über nen absolut assigen Witz und irgendwie is mir das peinlich. Naja. Es tut nix- Keine Wehen, nix. E (hebi) fragt ob sie sich irgendwo schlafen legen kann, mein Mann bettet die Große um damit E in ihrem Bett schlafen kann... Kurz darauf gehen wir auch ins Bett. Es ist sicher nach Mitternacht. Mein Mann schläft relativ schnell... Ich merk Unruhe und n komisches Gefühl.. Die Wehen sind anders als sonst... Gegen 1 geh ich ins Wohnzimmer. Ruhe. Dunkelheit. Veratme Wehen die kommen und gehen... Unregelmäßig. Regelmäßiger... Wieder unregelmäßig... Werden aber stärker... Hol irgendwann den Mann weil mir immer wieder schlecht wird... Übergangsphase? Kann nicht sein. So schlimm sind die Wehen noch nicht. Da geht noch so viel mehr... Mann sitzt auf dem Sofa. Sagt nix, nervt mich trotzdem. Bringt mich raus. Gut,er schläft wieder... Es ist 4 oder halb 5, E wacht auf. Kommt ins Wohnzimmer.. Wehen weg... Schaut mich noch ein paar Minuten an, sagt, sie fährt erstmal heim, es geht noch nicht los... Sagt, wir telefonieren mittags, außer wir brauchen sie vorher. Der Mann bringt sie raus, ich heul vor Wut. Knall ihm an den Kopf er soll doch pennen gehen wenn es eh noch dauert. Heul weiter. Er geht. Ich leg mich aufs Sofa. Keine 10 min später ... knack! So schnell war ich noch nie vom Sofa auf dem Boden ;) Schatz, Handtuch, ich glaub das war die Fb. Handtuch zwischen die Beine und ab auf Klo... Es läuft und läuft... Kurz ph test, jup Fw. Er ruft E an. Ich komm nicht mehr vom Klo hoch! Versuche es mehrmals, irgendwann schaffe ich es doch. Steh vor der Wanne... Merke wie sie durchs Becken rutscht... *Ob die Wehen anders sind?* fragt E am Telefon. Sie hört mich fluchen und sagt, sie dreht um und kommt zurück. Ich sag er soll den Schlüssel von draußen in die Tür machen, damit sie rein kommt... Aber schnell! Nur 3 Wehen und sie ist durchs Becken... Die bis dato Kleine wacht auf... "Mist"! Egal. Papa is ja da. Schatz du musst den Kopf halten wenn sie kommt, ich will nicht das sie auf den Boden fällt... Vom ersten spüren des Köpfchens bis sie da ist vergehen 10 Minuten... Ich denke, ich explodiere da unten.. Aber nur während des Pressens... Sie ist da... Liegt hinter mir.. Wir überlegen, wie wir sie jetzt vor mich bekommen. Meine Füße tun weh durchs Hocken... Ich hab Angst, einfach umzufallen. Wir haben sie dann irgendwie durch meine Beine nach vorn bekommen, damit ich mich setzen kann... Das kuscheligste Handtuch raus gesucht und um sie gewickelt und warten auf E... Baby bestaunen... 10 min später ist E dann da. Weitere 10 Minuten und die Plazenta ist auch geboren. Wir sind inzwischen im Wohnzimmer. Geboren um 5:52 am 15.7. Die Große kam irgendwann weil sie meinte sie hat das Baby gehört. Als wäre es ganz selbstverständlich <3 Kleiner Riss, 1 Stich. Große Liebe  :-* 55cm, 37cm ku, 4530g. Gut das ich die Maße nicht vorher kannte  :P Sonst hätte ich villeicht nen Rückzieher gemacht und diese wunderbare Erfahrung nie gemacht. Ganz allein, nach zwei nicht so schönen, eingeleiteten KH Geburten. Eine davon doch recht traumatisch für mich. Unbeschreiblich schöne Geburt. Heilend. Nie wieder KH wenns nicht sein muss. Hochgefuehl. Das Wissen, mein Körper kann das allein. Einfach Wahnsinn! Und sicher die Hälfte vergessen  ;)
« Letzte Änderung: 19. Mai 2015, 13:43:23 von Alice »

Offline Blubber-Maus

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 136
  • ♥ Wunder Nr. 2 ist unterwegs ♥
Antw:Hausgeburt der dritten Prinzessin <3
« Antwort #1 am: 23. Mai 2015, 16:06:25 »
Ganz toller Bericht und sooo schön, dass es diesmal ohne Einleitung und KH geklappt hat! :)
Die größte Offenbarung ist die Stille.
__________________________________




Offline schnüp

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 190
  • ♡Bald komplett♡
Antw:Hausgeburt der dritten Prinzessin <3
« Antwort #2 am: 27. Mai 2015, 16:32:48 »
Schöner bericht.
Ich hatte auch eine sehr tolle Hausgeburt :D






Ein Wunder Im Bauch♡ und 4 Kids an der Hand :)

Offline tina

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 11
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hausgeburt der dritten Prinzessin <3
« Antwort #3 am: 25. Juni 2015, 11:35:33 »
Toller Bericht, finde Hausgeburten immer sehr spannend :)

Offline Alice

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1309
  • every single day of forever <3
Antw:Hausgeburt der dritten Prinzessin <3
« Antwort #4 am: 11. Juli 2015, 17:32:21 »
danke euch :-*

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung