Autor Thema: Cytomegalie positiv  (Gelesen 2520 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Puschi

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 29
  • Das zweite Wunder hat sich auf den Weg gemacht!
Cytomegalie positiv
« am: 08. Februar 2015, 12:59:16 »
Hallo ihr Lieben,
ich schreibe heute aus einem nicht so schönen Grund aber fange ich mal von vorne an.

Am Freitag bekam ich von meiner Fä einen Anruf, bei meinem letzten Termin am vergangenen Dienstag wurde mir auf ihre Empfehlung hin Blut abgenommen um mich auf Cytomegalie testen zu lassen.
Nun rief sie mich an und meinte meine Antikörper sind so hoch das dies auf eine frische Infektion schließen lässt.Zur Sicherheit soll ich aber morgen noch einmal in die Praxis kommen um mir erneut Blut abnehmen zu lassen.
Auf meine Frage hin was das nun für meinen Bauchzwerg bedeuten würde, meinte sie das es sehr wahrscheinlich sein wird das er nun Missbildungen an verschiedenen Organen haben könnte, z.B. Verkalkungungen im Hirn, vergrößerte Niere, Leber, Milz Missbildungen an den Gliedmaßen, Hörschaden bis hin zur Taubheit, Blindheit etc.
Man könnte so eine Infektion aber auch mit Antibiotika behandeln aber auch diese wäre nicht von Vorteil für den Zwerg.
Für mich ist natürlich eine Welt zusammen gebrochen und bin in Tränen ausgebrochen und ich wusste nicht vor noch zurück. :'( :'( :'(
 Ich dachte nur sehr feinfühlig von meiner doofen Fä (mit der habe ich schon länger solche Probleme und eigentlich wollte ich kommende Woche wechseln) mir so eine Nachricht vor dem WE mitzuteilen obwohl wir eh nichts machen können, hätte ja auch Montag gereicht.
Voller Verzweiflung habe ich meine Hebamme angerufen und die hat sich gleich mit verschiedenen Kliniken und einem Pränatalzentrum in Verbindung gesetzt. Die können leider auch alle nichts vor Montag machen und meinten es ist unverantwortlich uns so eine Diagnose zu geben uns die ganzen Fakten um die Ohren zu hauen und uns dann damit alleine zu lassen. Es waren sich aber alle einig das wenn sich die Diagnose bestätigt das so schnell wie möglich ein Ultraschall von den Organen gemacht werden muss um zu sehen wie weit sich die Infektion auf den Zwerg übertragen hat.
Na ja heute ist schon Sonntag und morgen können wir endlich was unternehmen,ich glaube das wr das schlimmste WE meines Lebens. :(
Die Freude auf meinen Bauchzwerg ist fast verschwunden und die angst um so größer. Wenn mein 3 jähriger Sohn davon erzählt das er bald großer Bruder ist könnte ich heulen und möchte es gar nicht hören. Wie erkläre ich einem so kleinen Menschen das er vielleicht kein großer Bruder wird. Wie soll er das verstehen wenn ich es noch nicht einmal kann?!

Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Thema oder hat von frisch infizierten in der SS gehört?! Und wenn ja wie ist es ausgegangen?
Ich freue mich auf jeden Hinweis und hoffe weiter!

Lieben Gruß,Pusch

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1162
  • Wunschbaby da:)
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #1 am: 08. Februar 2015, 15:25:38 »
Ach Mensch, wie weit bist Du denn?
LG
some





Offline Binchen2007

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 526
  • schwanger-online.de
    • Fam. Wagner
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #2 am: 08. Februar 2015, 16:25:11 »
@Puschi ich mag mir ausmalen was du dir für Sorgen machst
Aber bis jetzt ist doch noch gar nichts erwiesen..weder das du wirklich eine frische Infektion durchgemacht hast und auch noch gar nicht,ob dieses dann auch einen Schaden verursacht hat
Ich schicke dir zuversicht,glaube an dein Bauchkind !!!
Fachlich kann ich dazu nichts sagen..ich wünsche euch aber,das ihr in Zukunft mit feinfühligeren Menschen zu tun habt,wie mit deinem FA..und das ihr fachlich und menschlich gut betreut werdet!
Alles Gute!

Offline Puschi

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 29
  • Das zweite Wunder hat sich auf den Weg gemacht!
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #3 am: 08. Februar 2015, 16:49:28 »
Ach ja habe ich ganz vergessen zu schreiben,gehe morgen in die 16.SSW!

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1162
  • Wunschbaby da:)
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #4 am: 08. Februar 2015, 20:58:08 »
Wie kam Deine FA denn darauf, auf Zytomegalie zu testen? Das ist ja nun keine besonders typische Untersuchung während der Schwangerschaft.

Es wäre interessant zu wissen, ob Du - falls Du Dich wirklich damit infiziert hast - erstinfiziert bist. Aber das wirst Du vermutlich nicht wissen?

Bei etwa 50% der Fälle geht die Infektion auf das Kind über und kann dort zu Schädigungen führen. Die, die Du schon genannt hast oder auch Spätfolgen.

An Deiner Stelle würde ich mich morgen umgehend mit einem kundigen Pränataldiagnostiker in Verbindung setzen und um einen zügigen Termin bitten. In einigen Krankenhäusern gibt es auch solche Abteilungen; in erster Linie die mit einer neonatologischen Abteilung. Das Organscreening sollte so schnell wie möglich gemacht werden; auch, damit ihr nicht weiter in der Schwebe hängt.

Ich drücke die Daumen, dass alles in Ordnung ist oder - und auch das kommt häufiger vor, als man denkt- dass es sich um einen Fehler im Labor handelt. Ich würde übrigens nicht nochmal zu diesem FA gehen. Menschlich unmöglich! Gut, dass Du solch eine tolle Hebamme hast.

Ich wünsche Dir alles Gute!
LG
some




Offline Mausi82

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 143
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #5 am: 09. Februar 2015, 17:40:29 »
Und? Was hat sich denn heute ergeben? Daumen sind ganz feste gedrückt.
[nofollow]
01/12 Mädchen
10/13 * 13. Woche
08/14 *   8. Woche

Offline Maluga

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 265
  • Luca & Leon my Love
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #6 am: 09. Februar 2015, 20:50:00 »
Puschi, was war heute beim Doc?
[nofollow]

[nofollow]

Das größte Glück der Welt ist es, Mutter zweier wundervoller Kinder zu sein!

Offline Puschi

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 29
  • Das zweite Wunder hat sich auf den Weg gemacht!
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #7 am: 09. Februar 2015, 22:26:16 »
Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für eure Anteilnahme!
War heute noch einmal bei meiner alten Fä  zur Blutentnahme und es war eine Katastrophe! Wir haben uns lauthals in der Praxis gestritten bzw hat sie auf mich eingeredet!Ich habe meine Empfindungen geäußert und das ich es unglücklich fand das sie uns so eine Diagnose vor dem WE mitgeteilt hat!Sie meinte darauf hin das es ihre Pflicht sei uns in Kenntnis zu setzten,ich entgegnete ihr darauf hin das es aber auch nichts geändert hätte wenn sie es uns erst heute mitgeteilt hätte außer das wir ein ruhiges Wochenende gehabt hätten!
Daraufhin meinte sie,sie hätte genug davon das ich sie ständig Maßregeln würde und mein Verhalten wäre äußert respektloses!
Schließlich müsste sie den Praxisablauf  planen von daher war es wichtig zu wissen wann ich zur Blutentnahme komme!
Ich meinte sie solle mir jetzt bitte Blut abnehmen oder ich gehe.Letztendlich hat sie mir dann ohne ein Wort Blut abgenommen und wieß mich freundlich daraufhin das ich mir auch eine neue Fä suchen könnte und nicht bei ihr in Behandlung bleiben muss.
Es kam dann noch der Hinweis von ihr,wenn wir das Ergebnis haben rufe ich Sie an.
Wieder einmal habe ich die Praxis weinend verlassen und bin froh dort nie wieder hin gehen zu müssen!
Habe am Mittwoch einen Termin bei meiner neuen Fä und am Freitag einen Termin im Pränatalzentrum!
Bin nur froh wenn wir endlich Gewissheit haben und nicht mehr so in der Schwebe hängen!
Ach ja falls sich einer auskennt, habe heute nach dem Antikörperwert gefragt,er lag wohl bei 185,4
Werde mich im Laufe der Woche nochmal melden um euch auf dem laufenden zu halten!
Lg,Puschi

Offline ninakalu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Der Mensch plant und das Schicksal lacht darüber!!
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #8 am: 12. Februar 2015, 09:27:43 »
@pusche ich wünsche dir erstmal kraft für deine bevorstehenden Untersuchungen und hoffe das es sich nicht heraus stellt!!und hoffe deine neue fa ist besser

@cytomegalie testen: das ist mit einer der wichtigesten Untersuchungen in einer SS irgendwe hatte gefragt wieso die fa das testen völlig normal da es leider wenn man es hat sehr gefährlich fürs Baby werden kann!!
- Nils 18.12.2006
- Lukas 10.01.2009
- Lina 14.10.2013




Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2296
  • schwanger-online.de
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #9 am: 12. Februar 2015, 10:39:31 »
Gibt es schon was neues?

Bei mir wurde das auch in jeder Schwangerschaft getestet, eben weil es so wichtig ist.
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1162
  • Wunschbaby da:)
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #10 am: 12. Februar 2015, 18:29:47 »
Ich hatte gefragt. Es ist weder im Mutterpass vorgesehen noch wurde ich je auf CMV getestet. Daher habe ich gefragt ;)
LG
some




Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2296
  • schwanger-online.de
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #11 am: 12. Februar 2015, 19:35:32 »
Bei mir steht es in jedem Mutterpass mit drin ??? Das gehörte immer zu der ersten Blutuntersuchung die mein Arzt am Anfang der Schwangerschaft durchgeführt hat. :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Offline Puschi

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 29
  • Das zweite Wunder hat sich auf den Weg gemacht!
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #12 am: 13. Februar 2015, 19:19:41 »
Hallo ihr Lieben,
ich bin es noch einmal. Ich kann Entwarnung geben.Ich hatte zwar Cytomegalie aber bereits vor der Schwangerschaft.
Meine alte Frauenärztin hat wohl falsch gelesen.Mir wurde zwar am Montag noch einmal Blut abgenommen aber bereits das erste Ergebnis war negativ.Ich bin also immun gegen Cytomegalie.
War heute noch einmal im Pränatalzentrum um zu gucken ob auch wirklich alles okay ist und der Arzt meinte,die FÄ hatte nur richtig lesen müssen. Sie hat mich also ganz umsonst verrückt gemacht!
Gut das ich da nicht mehr hin gehe! :)
Lg,Puschi

Online Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2699
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:Cytomegalie positiv
« Antwort #13 am: 13. Februar 2015, 19:22:44 »
Was für schöne Nachrichten :) Ich freue mich sehr für dich. Genieß die Schwangerschaft und ich hoffe du fühlst dich beim neuen FA wohl, denn das ist sehr wichtig.

Alles Gute!



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung