Umfrage

Wer ist durch Akupunktur schwanger geworden? Und wielange hat es gedauert?

Schwanger
0 (0%)
Nicht Schwanger
1 (100%)
1. Monat
0 (0%)
2. Monat
0 (0%)
3. Monat und später
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 1

Autor Thema: Durch Akupunktur schwanger geworden  (Gelesen 2151 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Katzejessi

  • Gast
Durch Akupunktur schwanger geworden
« am: 06. April 2014, 21:48:58 »
Hi,

mich würde es einfach mal Intressieren, wie es so bei euch war.

LG

Offline Nixe

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Neue Aufgabe gesucht und gefunden :-)
Antw:Durch Akupunktur schwanger geworden
« Antwort #1 am: 07. April 2014, 08:38:16 »
Hallo Katzejessi,

ich bin nun seit 3 Monaten bei meiner HP und nicht schwanger. Allerdings standen erstmal andere Erkrankungen im Vordergrund, die behandelt wurden.
Im letzten ZK habe ich dann schonmal mit Tropfen angefangen.
Wenn nun nix mehr dazwischenkommt machen wir ab nun Akupunktur für den Kiwu.

Momentan bin ich sehr deprimiert und denke, dass es doch sowieso nix bringt. Aber das kann auch nur einer Phase nach der Mens sein.  :-[

Hast du schon Akupunktur bekommen? Wie lange schon? Von einer HP die auf Kiwu spezialisiert ist?

Man kann gegen Wellen ankämpfen oder sich von ihnen in die Zukunft tragen lassen


Offline Loladarling

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 482
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Durch Akupunktur schwanger geworden
« Antwort #2 am: 07. April 2014, 14:06:49 »
Hallo,

Bei meinem großen Sohn wurde ich im 1.zyklus mit Aku schwanger, und das nach 1 3/4 Jahren Hibbelzeit!!

Beim Kleinen hat Aku leider nix gebracht, dafür ein paar Osteopathiebehandlungen :)

Lg Lola
[nofollow]

[nofollow]

Katzejessi

  • Gast
Antw:Durch Akupunktur schwanger geworden
« Antwort #3 am: 07. April 2014, 15:08:02 »
Hi,

Ich habe jetzt Kinderwunsch seit ca. 1,5 Jahren und bin 26 Jahre alt. Mit 23 habe ich eine Tochter bekommen. Seit dem habe ich leider Zyklusstörungen.
Ich selber habe 3x Akupunktur gehabt. Habe alles mögliche an Zyklusstörungen auch was Hormone/Stoffwechel betrifft. Seit der letzten Sitzung (am Do.) habe ich eine Dauernadel im Ohr. Ich führe seit ca 1 Jahr Zykluskurven. Und mir ist dabei aufgefallen das die Temp. seit dem Besser ist. Im letzten Zyklus, war die Temp. in der 2. Zyklushälfte gleichbleibend bei 36,7. Davor war es bei mir max 36,6 und war stark am schwanken. Jetzt im neuen Zyklus sieht es auch besser aus. Habe dort jetzt Temp. zwischen 36,3 und 36,4 vorher hatte zwischen 36,1 und 36,3. Coverline meist bei 36,2. Ich bin mal gespannt wie dieser Zyklus weiter geht. Bis jetzt kann ich nichts schlechtes darüber sagen. Ich bin mit der Akupunktur, bei meiner Hausärztin, sie ist echt Super. Do. habe ich die 4. Sitzung, habe einmal pro Woche.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung