Autor Thema: einseitige Kopfschmerzattacken seit 4 Wochen  (Gelesen 756 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wasserlilie82

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 232
  • Unverhofft kommt oft
einseitige Kopfschmerzattacken seit 4 Wochen
« am: 30. November 2014, 14:16:39 »
Hallo ihr Lieben,

seit 4 Wochen plagen mich jetzt einseitige Kopfschmerzen, welche ich mit Paracetamol auch nicht ganz weg bekomme.

Es gibt Tage da spüre ich sie kaum und dann wieder Tage wo sie echt heftig sind.

Magnesium nehme ich schon seit ich im 3. Monat bin und am trinken kanns auch nicht liegen.

Woran also dann?

Habt ihr auch mit solchen Attacken zu kämpfen?

Vielleicht sollte ich weniger schlafen, denn meist sind es so 9-10 Std :-[

Was meint ihr!
[nofollow]
              

Unser Großer geb.03.01.06
Unser Fussballer geb. 17.11.08

Offline LillyandIce

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:einseitige Kopfschmerzattacken seit 4 Wochen
« Antwort #1 am: 30. November 2014, 20:45:53 »
Hast du mal an Massage gedacht, vielleicht liegst du falsch?

Einseitig sind oft Verspannungen im Nackenbereich.


Offline Lenchen123

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 102
Antw:einseitige Kopfschmerzattacken seit 4 Wochen
« Antwort #2 am: 01. Dezember 2014, 10:02:43 »
Auf welcher Seite hast du sie denn? Links? Das ist dann ja typisch für Migräne.

Migräne bekommt man ja mit Paracetamol meistens nie ganz weg. Im 2. SS-Drittel kann man meine ich aber auch Ibuprofen nehmen, das hilft bei mir besser.

Ansonsten kann ich dir Osteopathie empfehlen, ich war da in der 14. SSW und habe seitdem keine Migräne mehr gehabt, vorher hatte ich die auch ganz oft, tagelang und sehr stark. Wollte auch nicht immer ne Tablette nehmen.

Gute Besserung!
[nofollow]

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung