Autor Thema: Elterngeld und Elternzeit - chaos  (Gelesen 2933 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cameron82

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Elterngeld und Elternzeit - chaos
« am: 03. Januar 2016, 13:27:04 »
Hi zusammen

Kennst sich jemand gut mit dem Thema aus?
Ich finde irgendwie, es wird immer komplizierter und ich raff nix mehr.
Was wählt man am besten usw?
Dazu kommt noch dass ich aktuell freiwillig gesetzlich versichert bin und schon gelesen habe, dass dann ein Beitrag vom Elterngeld abgezogen wird.
Das ist ja wohl ein Witz!!!

Ich glaube nicht, dass mein Männe Elternzeit machen möchte und ich würde mir den Betrag gerne auf zwei Jahre auszahlen lassen...
Also kein Elterngeld plus?!

Sorry, bin total planlos...

LG Cameron

Offline Anna28

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 457
  • Wir freuen uns so über unseren Bauchzwerg!
Antw:Elterngeld und Elternzeit - chaos
« Antwort #1 am: 03. Januar 2016, 18:46:45 »
Hallo Cameron,

bin kein Profi aber ein bisschen helfen kann ich dir vielleicht  :D. Elterngeld und Elternzeit sind ja erstmal verschiedene Dinge. Also wenn ich dich richtig verstehe willst du 2 Jahre zu Hause bleiben und das Geld splitten. Dann muss man auch 2 Jahre Elternzeit nehmen denke ich. In jedem Fall würde ich dir wohl Elterngeld+ empfehlen da könntest du sogar noch abschlagsfrei bis zu halbtags arbeiten wenn du möchtest. Wie das mit Krankenversicherung ist kann ich dir nicht wirklich sagen. Ist man dann nicht Familienversichert? Würde mich auch interessieren. Bin jetzt ja über Arbeitgeber versichert.


Offline cameron82

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Elterngeld und Elternzeit - chaos
« Antwort #2 am: 03. Januar 2016, 19:38:21 »
Ja genau, ich möchte zwei Jahre Elternzeit nehmen.
Bei meinem Sohn bin ich damals nach einem Jahr wieder gegangen, das war rückblickend betrachtet, zu früh.

Mein Mann ist Soldat, daher (mehr oder weniger) privat versichert.
Eine Familienversicherung ist daher nicht drin.
Hab gelesen, dass man teilweise 200€ und mehr für die KV pro Monat zahlen muss.
Das ist ne Menge Holz, wenn man bedenkt, dass es ja höchstens 1800€ gibt und das dann auch noch auf zwei Jahre aufgeteilt werden soll.

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1162
  • Wunschbaby da:)
Antw:Elterngeld und Elternzeit - chaos
« Antwort #3 am: 03. Januar 2016, 22:21:43 »
Privat Versicherte müssen ihre KV-Beiträge auch in voller Höhe selbst zahlen. Vermutlich ist das bei einer freiwilligen Mitgliedschaft in der Sozialversicherung nicht anders.

Sind die Kinder dann über Dich versichert?

Wenn es keine Vergünstigungen von genau Deiner Versicherungsgesellschaft gibt (einfach mal nachfragen, von allein werden die keine Beitragsanpassung vornehmen) wirst Du genau den gleichen Beitrag zahlen müssen wie jetzt außerhalb der Elternzeit. Allerdings ist der Beitrag doch in der Regel nach Einkommenshöhe gestaffelt?

Warum bist Du eigentlich freiwillig gesetzlich versichert? Bist Du selbständig?
« Letzte Änderung: 03. Januar 2016, 22:24:27 von some&leni&ben »
LG
some




Offline Purzel

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 372
  • Sternchen Isara für immer im Herzen. 16.SSW
Antw:Elterngeld und Elternzeit - chaos
« Antwort #4 am: 04. Januar 2016, 12:25:02 »
Bei mir herscht was das Thema angeht auch absolutes Chaos. Ich bin mit knapp 30 Jahren berentet (erwerbsunfähig) und Rente und Elterngeld passen absolut nicht zusammen  ???  ::)

Was ich dir aber empfehlen kann sind Beratungsstellen. Bei uns gibt es vom DRK die Schwangerenberatung. Da bin ich zwar auch ein absoluter Sonderfall, aber die wissen wo sie die nötigen Infos herbekommen und machen sich schlau.
Vielleicht gibt es das bei dir ja auch.

LG

Offline anja-melanie

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1717
  • Wir sind dankbar und glücklich das es euch gibt!!!
Antw:Elterngeld und Elternzeit - chaos
« Antwort #5 am: 04. Januar 2016, 19:38:31 »
@purzel: ich bin auch voll erwerbsunfähig berentet und warum soll das nicht passen? 😳Ich hab bereits 3 Kinder und bei allen hab ich Elterngeld bezogen! Als Rentner bekommst du die 300 Euro und fertig! Deine Rente bekommst du ja Weiter!

Grüße Anja
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!
Liebe mich am meisten, wenn ich es am wenigsten verdiene, denn dann brauche ich es am meisten!!!!


[/u

Offline Purzel

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 372
  • Sternchen Isara für immer im Herzen. 16.SSW
Antw:Elterngeld und Elternzeit - chaos
« Antwort #6 am: 04. Januar 2016, 19:55:07 »
Ach, das ich die Rente weiter bekomme konnte mir noch keiner sagen  :o
Weil die Rente nur befristet ist Versuch Ich ja seit mehreren Monaten Grundsicherung oder Sozialhilfe zu bekommen da ich unter Hartz 4 liege. Bisher ohne Erfolg. Durch die Schwangerschaft ist da eh wieder alles anders  :-\
Aber ich habe erst im Mai entbindungstermin und bis dahin ist ja noch etwas Zeit alles zu regeln.

Offline anja-melanie

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1717
  • Wir sind dankbar und glücklich das es euch gibt!!!
Antw:Elterngeld und Elternzeit - chaos
« Antwort #7 am: 04. Januar 2016, 20:12:58 »
@purzel: warum solltest du die Rente nicht weiter bekommen? Das gilt wenn du nur die 300 Euro beantragst! Wenn du mehr Elterngeld beantragst wird dir das auf die Rente angerechnet und abgezogen so wie beim Einkommen auch! Ich hab immer nur die 300 Euro bezogen so wie Studenten od Harz 4 Bezieher auch - bei denen wird ja auch Bafög und Harz 4 weiter bezahlt plus die 300 Euro! 😉
Wir haben unsere Wunder!!!!!  Wir lieben euch abgöttisch kleine Mäuse!!!!! Ohne euch wäre unser Leben unvollständig!!
Liebe mich am meisten, wenn ich es am wenigsten verdiene, denn dann brauche ich es am meisten!!!!


[/u

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1162
  • Wunschbaby da:)
Antw:Elterngeld und Elternzeit - chaos
« Antwort #8 am: 05. Januar 2016, 07:49:47 »
Nur zur Info: das Elterngeld wird bei Hartz IV vollständig angerechnet, es sei denn, man hat vor der Geburt gearbeitet ;)
LG
some




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung