Autor Thema: Laborwerte  (Gelesen 710 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Katy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1187
  • Bub an der Hand, 🌟🌟🌟tief im 💖
Laborwerte
« am: 09. Januar 2015, 18:36:55 »
Hi also ich hab da mal eine Frage.

Bei mitbaust zur zeit die Frage ob meine ss noch intakt ist oder nicht.
Der Embryo ist zu klein.

Aber was mich jetzt noch interessiert ist folgendes:

Der hcg bei meiner Ärztin war

Mittwoch        49300
Donnerstag    49000
Also um 300 gesunken was ja nicht gut ist.

Der Wert heute aus dem Krankenhaus
51996

Können die laborwerte so schwanken? Das ein Unterschied von fast 3000 ist?

Kann ein hcg sinken und dann auch wieder ansteigen?

Bin gerade wieder etwas Hoffnung am schöpfen!

LG katy



Offline flummi

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 496
  • Wir erwarten ein weiteres Wunder
Antw:Laborwerte
« Antwort #1 am: 09. Januar 2015, 19:11:12 »
Ich denke das bei deiner Ärztin was schief gelaufen ist. Diesmal geht alles gut.
Außer Eltern wissen alle Menschen,wie man Kinder erzieht.


[/url
[nofollow]


Offline Fairydust

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 656
Antw:Laborwerte
« Antwort #2 am: 09. Januar 2015, 21:43:56 »
Aus soeinem Grund sieht mich meine FÄ das erste Mal zum ersten Screening in der Schwangerschaft. In der ersten Schwangerschaft hieß es auch, der Embryo ist zu klein, der wächst nicht, der HCG steigt zu wenig,......Dann war plötzlich alles wieder ok, nachdem mir schon keine Hoffnung mehr gemacht wurde. Man kann eh nichts machen und es kommt oft vor, dass sich die Würmer nicht nach Plan entwickeln. Ich will das gar nicht mehr wissen.

Ich drücke dir Daumen, dass alles gut wird. Ich weiß, wie du dich fühlst.  s-hug






 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung