Autor Thema: Morgen evtnl. Fruchtwasserpunktion..eure Erfahrungen  (Gelesen 1388 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mini-Moere2014

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 903
  • Kleines Mini-Moerchen endlich da:):)
Morgen evtnl. Fruchtwasserpunktion..eure Erfahrungen
« am: 31. Juli 2014, 18:32:31 »
Hallo Mädelz

ich komme grad vom Doc. Letzte Woche wurde meine Motte vermessen, dabei waren alle werte im unteren Normbereich, aber völlig o.k. ...bis auf den Querschnitt vom Kopf (BPD)..daran hängt sich meine FÄ nun auf. Heute hatte sie mich kurzerhand nochmal zur Kontrolle einberufen..mit dem Ergebnis, dass der Wert zwar immer noch "zu schmal" ist aber im Verhältnis besser wie letzte Woche.  Ich muss dazu sagen, dass ich am Anfang eine Woche nach vorn datiert wurde (obwohl das nicht sein kann, da ich den ES -01.04.2014- mit Ovus genau bestimmt hab).

Ebenso wurde bei meiner kleinsten Tochter exakt zum gleichen SS-alter, also auch bei 20+0, die gleiche Untersuchung gemacht und ihr BPD war auch ne Woche zurück und sie ist kerngesund.

Nun muss ich morgen nach Erfurt zur Spezialistin , nochmal messen und dann evtl. eine Fruchtwasserpunktion. BZW. sie hat es mir nahegelegt um ein downsyndrom 100% ausschließen zu können.

NT-Messung+Blut waren in der 12. ssw mehr als unauffällig..

Nun weiß ich gar nicht was ich machen soll....bzw. wie das Risiko eines solchen Eingriffes ist. Hach man.

Hat jmd. eine FruWa-Punktion schonmal machen lassen?? Wie sind eure Erfahrungen??


Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2295
  • schwanger-online.de
Antw:Morgen evtnl. Fruchtwasserpunktion..eure Erfahrungen
« Antwort #1 am: 31. Juli 2014, 18:40:29 »
Ich hatte schon im Dez. Thread geschrieben. Aber noch als Ergänzung: nicht nur der Kopfumfang ist entscheidend, es gibt verschiedene Messungen die Auskunft darüber geben können ob etwas mit dem Kind nicht in Ordnung ist. Lass es erst einmal vermessen und dann bespricht das mit ihr.
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!


Offline Mini-Moere2014

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 903
  • Kleines Mini-Moerchen endlich da:):)
Antw:Morgen evtnl. Fruchtwasserpunktion..eure Erfahrungen
« Antwort #2 am: 31. Juli 2014, 18:44:51 »
achja..sämtliche Organe wurden auch haarklein untersucht..alles tiptop..kein Herzfehler, lunge, niere, Gehirn..alles super.

Welche messungen meinst du denn?


Offline Dine2506

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 571
  • Beiß dich schön fest, wir freuen uns auf Dich
Antw:Morgen evtnl. Fruchtwasserpunktion..eure Erfahrungen
« Antwort #3 am: 01. August 2014, 21:16:38 »
Hallo mini-moere,

Läss Dich nicht verrückt machen  s-hug
Ich habe gerade auch so einen nervenkrieg hinter mir. Beim ersttrimester screening konnte man das nasenbein nicht sehen. Alles andere war aber ok. Ich hatte jetzt so eine Riesen Angst, dass man bei mir gestern eine Punktion der Plazenta gemacht hat.
Heute kam das Ergebnis: alles super :)
Wollte dir damit nur sagen, dass es eigentlich sehr selten ist, dass ein Kind eine Trisomie hat, wo man nur einen Marker entdeckt hat. In den meisten Fällen haben die Kinder mehrere Auffälligkeiten. Falls du dich trotzdem für eine fruchtwasseruntersuchung entscheiden solltest, dann brauchst du keine Angst zu haben. Mein Doc hat mir meine Angst zumindest genommen! Ich drück dir die Daumen, dass alles gut ist ( und das ist es bestimmt  :-*)
Lg Dine
1. IVF, BT 28.09.09 HCG 2617!Wir sind schwanger!
Lina kam am 05.06.2010 spontan zur Welt
*7.woche (März 2012)
Mai 2014 erneut Ss
26.05. Herzchen schlägt bei 5+3


Offline Okisu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1177
  • Geschwisterchen im Anflug
Antw:Morgen evtnl. Fruchtwasserpunktion..eure Erfahrungen
« Antwort #4 am: 01. August 2014, 21:37:14 »
Hallo,
die Frage ist ja erstmal welche Konsequenz hätte das Ergebnis einer FWU? Würdest du zb im Fall einer trisomie 21 die ss beenden lassen? Und es spricht ja auch überhaupt nichts dafür das etwas nicht stimmt. Wenn das Organscreening unauffällig war wird da auch nichts sein.

Ich persönlich würde keine FWU machen lassen. Diese birgt nun mal auch ein gewisses Risko. Und wenn man im Vorhinein eh sagt "egal was bei raus kommt ich trag das Kind aus" dann kann man es auch ganz sein lassen.

So sehe ich das. Aber ich habe auch ganz bewusst keine Nackelfaltemmessung usw machen lassen. Da es für uns nie in Frage gekommen wäre eine ss zu beenden.

Also hör dir mal an was die Spezialisten sagen. Und die werden dir sicher sagen das dein Fa übertreibt und du dir keine weiteren Sorgen machen musst  :-*



Offline Pico

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8792
Antw:Morgen evtnl. Fruchtwasserpunktion..eure Erfahrungen
« Antwort #5 am: 01. August 2014, 22:35:24 »
Bei mir würde keine Punktion gemacht werden,egal was irgendwelche Ergebnisse sagen.... Da es für mich keine Konsequenz hat, ich bekomme mein Kind mit allen Besonderheiten die es mit bringt und wenn es so erkrankt ist das es nicht lebens fähig ist laut Ärzten dann darf auch mein Kind Entscheiden....

Offline Okisu

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1177
  • Geschwisterchen im Anflug
Antw:Morgen evtnl. Fruchtwasserpunktion..eure Erfahrungen
« Antwort #6 am: 02. August 2014, 12:06:03 »
Pico   s-klatschen s-superdaumen besser hätte ich es nicht sagen können. Bin auch der Meinung das wir nicht über leben und Tod einschneiden können und sollten.



Offline Mini-Moere2014

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 903
  • Kleines Mini-Moerchen endlich da:):)
Antw:Morgen evtnl. Fruchtwasserpunktion..eure Erfahrungen
« Antwort #7 am: 02. August 2014, 12:36:59 »
Die Spezialistin hat mir gestern nahegelegt die Punktion nicht zu machen. Sie sieht dafür keinen Grund. Es wäre auch ganz normal, dass Kinder, die zu diesem Zeitpunkt in BEL hängen einfach eine andere Kopfform haben können..rein Platztechnisch, es ist ja alles noch sehr weich. Oder man kann es im US schlichtweg nicht richtig darstellen. Sie wie ihr auch schon geschrieben habt, wären andere Sachen dann auch auffällig gewesen. Und Organtechnisch war gestern auch alles mehr wie topfit, alles so wie es sein soll! Ich bin froh, dass es so ist. Ich hoffe jetzt einfach, dass sich die Motte mal ein bisschen bequemer hindreht und sie in ruhe wachsen kann.  :-*


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung