Autor Thema: Verlassen in der Schwangerschaft  (Gelesen 1893 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Honeyfruity

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 21
  • Ein Mädchen lasset den Wahn in rosa beginnen...
Verlassen in der Schwangerschaft
« am: 23. März 2015, 12:38:58 »
Hallo Ihr Lieben

Wollte einmal fragen ob jemand auch dieses Problem hat.
Und ob jemand eventuell weiss wo man Hilfe bekommen kann.

LG Honey
[nofollow]


[nofollow]

Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:Verlassen in der Schwangerschaft
« Antwort #1 am: 23. März 2015, 17:05:02 »
Ich weiß leider nicht genau wo du dich hin wenden könntest.

Zuerst fällt mir ProFamilia ein oder die Caritas vielleicht. Ansonsten kannst du mal auf der Homepage deiner Stadt suchen, da gibt es oft ein Seelsorgetelefon.

Wenn du dir das ganze von der Seele schreiben möchtest dann kannst du das auch hier tun. Du bist ja anonym im Forum und hier gibt es viele liebe Frauen die dir zuhören und es gibt auch welche die ähnliches erlebt haben.


Offline Honeyfruity

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 21
  • Ein Mädchen lasset den Wahn in rosa beginnen...
Antw:Verlassen in der Schwangerschaft
« Antwort #2 am: 23. März 2015, 17:19:04 »
Danke für die Antwort @ju.ra

Bei ProFamilia hab ich schon ein Termin gemacht.

Ich wollte einfach nicht rumheulen und meinem Partner allein die schuld geben.
Er hat mich weder betrogen noch drückt er sich vor der Verantwortung, will sich weiter um uns kümmern... das macht es für mich einfach umso schwerer.
Die Schwangerschaft war nicht geplant und unsere Probleme die vorher schon da waren sind unter diesen Umständen nur stärker hervorgetreten.
Ich fühl mich aber wie eine Versagerin und habe solche Angst wie ich das alles schaffen soll.
Im Internet hab ich nur Threads gefunden wo die Frauen betrogen wurden oder er keine Verantwortung übernehmen wollte . Da wollte ich mich einfach nicht einmischen.

Naja jedenfalls tat es gut dies einfach mal aufzuschreiben ... Danke
[nofollow]


[nofollow]

Offline Carly

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 71
Antw:Verlassen in der Schwangerschaft
« Antwort #3 am: 23. März 2015, 18:31:19 »
Hallo Honeyfruity,

seid ihr verheiratet? Gerade wenn nicht wäre wohl ein (gemeinsamer?) Gang zum Jugendamt sinnvoll. So könnt ihr schon vor der Geburt die Vaterschaft, das Sorgerecht, die Umgangsregelung und die Unterhaltszahlungen regeln.
Dir steht beim Jugendamt auch eine Beistandschaft zu, wenn ihr nicht verheiratet seid. Du bekommst dann beim Amt einen festen Ansprechpartner, der dich in allen rechtlichen Dingen rund ums Kind berät und dir sicher auch weitere Anlaufstellen speziell in deiner Stadt nennen kann.
Johann, 04/2009
Lennart, 07/2011
Sonea Liv, 08/2014-09/2014 (freie Trisomie 18)

  


Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:Verlassen in der Schwangerschaft
« Antwort #4 am: 24. März 2015, 09:25:05 »
Es ist schön zu lesen wie du über ihn schreibst (das hat man echt selten) und dennoch glaub ich dir das es vielleicht dadurch umso schwerer ist.

Wird man betrogen hat man wenigstens einen Grund und kann sich daran fest halten.

Sieh es vielleicht als Chance das dein Kind nicht ganz ohne seinen leiblichen Vater aufwachsen muss. Wenn euer Verhältnis freundschaftlich bleiben kann dann bist du nicht allein mit dem kleinen. Das ist eine große Chance für dein Kind und dich. Das haben nicht viele Eltern die getrennt leben.

Ein Kind ist eine enorme Belastung und Probe für ein Paar. Wenn da nicht alles passt kann es ganz schnell sehr schwierig werden. Auch für eine gesunde Beziehung sieht es nicht immer rosig aus. Glaub mir  ;D


Offline Honeyfruity

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 21
  • Ein Mädchen lasset den Wahn in rosa beginnen...
Antw:Verlassen in der Schwangerschaft
« Antwort #5 am: 24. März 2015, 12:39:18 »
Hallo Carly
nein wir sind nicht verheiratet. Das mit der Vaterschaftsanerkennung und den rechtlichen Sachen war genauso angedacht. Danke für den Tip mit dem festen Ansprechpartner das werde ich wohl machen.
[nofollow]


[nofollow]

Offline Honeyfruity

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 21
  • Ein Mädchen lasset den Wahn in rosa beginnen...
Antw:Verlassen in der Schwangerschaft
« Antwort #6 am: 24. März 2015, 12:42:02 »
Vielen dank @ju.ra deine Worte haben mich echt aufgemuntert.
[nofollow]


[nofollow]

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung