Autor Thema: Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?  (Gelesen 1809 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mandarine

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 266
  • Wir wollen ein Geschwisterchen ♡
Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« am: 23. Oktober 2014, 14:34:34 »
Hallo ihr lieben (werdenden) Mamis,

Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr in der Schwangerschaft machen lassen?

Nacken-Falten Messung, Toxoplasmose, Fruchtwasser Untersuchung, ....

Was denkt ihr über diese ganzen Tests?

Ich bin ganz frisch schwanger und mache mir im Moment große Gedanken zu diesem Thema.

Also was sagt ihr?
[nofollow]

Offline Zwergenmädchen

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 269
  • Wir freuen uns auf unseren Julius :)
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2014, 15:06:08 »
Also ich hab Toxo, Ringelröteln, etc. alles gemacht und werde die Nackenfaltenmessung machen lassen.
Bei den ganzen Antikörper-Tests habe ich einfach mal ja gesagt, da es die PKV eh übernimmt und NFM lasse ich machen, da wir uns im Falle einer Behinderung zeitnah damit auseinandersetzen und uns vorbereiten und informieren möchten. Wird allerdings bei mir auch von der PKV getragen. Ob ich es als Selbstzahlerleistung machen würde weiß ich nicht
10.09.2014 SST positiv
07.10.2014 Herzchen schlägt
22.12.2014 Wir bekommen einen Jungen





Offline Ladypanther274

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 35
  • Uns geht´s gut
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2014, 08:09:57 »
Die Nackenfaltenmessung werde ich auch machen lassen, hab schon einen Termin.
Auf Toxoplasmose lasse ich auch testen, da wir Katzen haben. Da ich letzte Woche Donnerstag bei der FA war und da Blut abgenommen wurde und ich bislang noch nichts gehört habe, gehe ich mal davon aus, dass alles in Ordnung ist.

Eine Fruchtwasseruntersuchung werde ich nicht machen lassen.
Liebe Grüße
Sonja

[nofollow]

Offline Eumel

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 62
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2014, 09:23:27 »
Ich (bzw. eher wir) haben viel hin und her überlegt.. und uns dazu entschieden, keine weiteren Zusatzuntersuchungen zu machen. Lediglich dafür, dass bei jedem Vorsorgetermin geschallt wird, zahle ich extra 110€.
Toxoplasmose hatte ich auch erst überlegt, da wir ebenfalls Katzen haben.. da diese aber so gut wie ausschließlich aus der Dose gefüttert werden und von vorn herein klar war, dass mein Freund während der Schwangerschaft die Katzenklos reinigt, haben wir uns letzten Endes doch dagegen entschieden.

NFM kam für mich im Grunde nie wirklich in Frage. Bevor ich schwanger war, habe ich immer gesagt, dass ich das auf jedenfall machen lasse um Gewissheit zu haben. Durch die SS habe ich mich näher darüber informiert und nur, um eine WAHRSCHEINLICHKEIT gesagt zu bekommen, dass mein Kind krank sein könnte... nein, das möchte ich nicht. Da mache ich mich dann nur selber mit fertig und eine Fruchtwasseruntersuchung lehne ich auf Grund der Risiken eh ab.

Das alles muss aber natürlich jeder für sich entscheiden! Ich vertraue einfach darauf, dass mein Körper und das Würmchen alles richtig machen. Das wichtigste finde ich: Sich nicht zu sehr einen Kopf machen - wenn man dafür die Zusatzuntersuchungen braucht/möchte... muss wirklich jeder selber wissen :) Ich denke, dass ich vielleicht sogar auch n bisschen mehr machen würde, wenn es die GKV zahlen würde.. Zwergenmädchen, du hast da natürlich etwas mehr Glück als PKV-versicherte ;)

Offline Fraggels

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 170
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2014, 10:27:15 »
Hallo Mandarine!

Für die NFM würde ich mir an deiner Stelle vorher Gedanken machen, was eventuell schlechte Zahlen für dich bedeuten würden. Zuerst bekommst du nämlich nur Zahlen.

Willst du eh niemals eine Fruchtwasseruntersuchung danach machen lassen, weil das eine Fehlgeburt auslösen kann, würde ich das komplett sein lassen.

Wenn du im Falle einer Trisomie sowieso sagst, es ist dir egal, dann würde ich es unbedingt sein lassen.

Klar, jeder denkt die Zahlen werden schon gut aussehen - aber in einigen Fällen sind sie es nicht. Dann ist die große Verunsicherung da, und glaub mir, das kann sehr sehr belastend sein. Und es ist halt "nur" eine Zahl, in vielen Fällen ist die Verunsicherung und der Stress total unnötig.

Also: Für hübsche Bilder würde ich da nicht hingehen :) Du mußt vorher wissen, was du im negativen Fall machen wirst.

Toxoplasmose, wenn du Katzen hast die nur drinnen leben, wirds wohl keine Neuansteckung geben. Bei Freigängern, hmm.
Ich habs zumindest so gehandhabt, daß ich fremde Katzen draussen einfach nicht anfasse (ganz ehrlich, die können ja noch andere Krankheiten haben als Toxoplasmose ;) ) und hab auf den Test verzichtet.
[nofollow]

Offline Mandarine

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 266
  • Wir wollen ein Geschwisterchen ♡
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #5 am: 25. Oktober 2014, 08:17:10 »
Danke freue antworten, über die NFM muss ich mir in jedemfall Gedanken machen, früher hab ich immer gesagt ich mache jede untersuchung, und wenn dabei eine schwere Behinderung bei raus kommt, dann lass ich es zu den Sternen gehen....aber JETZT? Es ist mein kleines Würmchen, in meinem Bauch, jetzt könnte ich so nicht mehr entscheiden.
Ich warte mal ab was am Montag mein FA sagt.

Toxoplasmose werde ich machen lassen, da in unserer Familie viele Katzen sind und da ist mir das Risiko zu groß.

@ Ultraschall Macht der FA nicht bei jeder Vorsorge Untersuchung ein Ultraschall? Sonst weiß er doch garniert ob alles gut entwickelt ist. Oder meint ihr das Bild?
[nofollow]

Offline sydney77

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2304
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #6 am: 25. Oktober 2014, 10:16:48 »
da ich chronisch neugierig bin werde ich auch nen 6er Paket zusätzliche US buchen ab der 12 Woche. (wobei ich es jetzt grad spannender fände, als 4 Wochen bis zum nächsten Termin warten zu müssen  :o )

Nackenfaltenmessung werde ich auch definitiv machen lassen. Hab ich beim ersten schon und werde es auch jetzt wieder tun. Schon alleine um vorgewarnt zu sein und nicht im Kreißsaal nen Herzinfarkt zu bekommen
Ben (*2.2.12) und Leo (*6.6.15) werden große Brüder

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2699
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #7 am: 25. Oktober 2014, 11:12:50 »
Es gibt FÄ, die machen bei jeder Vorsorge einen US und berechnen dafür nichts. Aber lt. Krankenkasse stehen dir nur die 3 großen US-Untersuchungen zu, die auch im MuPa aufgeführt sind - nennt sich da Screening 1-3  :)

Einige FÄ bieten so Pakete an. Da zahlst du zB. 100 Euro und hast dann bei jedem Termin US. Das musst du aber bei deinem FA erfragen. Meiner zB. macht immer US, nimmt aber kein Geld dafür  :)

Zusatzuntersuchung: wir haben NFM gemacht, da wir da unsere Gründe haben, die ja jeder für sich entscheiden muss  :) Toxo habe ich auch gemacht, sowie alle anderen Blutuntersuchungen die in den MuPa sollen.
Untersuchungen werden einige angeboten, teilweise kannst du da gerne 800 Euro lassen und dein Blut wird in die USA geschickt. Das muss der FA anbieten, damit du ihn nicht verklagen kannst, dass er dir das nicht gesagt hat  ;) Kommt alles vor...



Offline Mondlaus

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1041
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2014, 19:53:46 »
Ich habe die Feindiagnostik gemacht - weil ich ueberwiesen wurde. Mein Hauptgrund war allerdings eher, das Geschlecht ganz sicher festzustellen.

NFM wuerde ich abraten, da die Zahlen, die dabei herauskommen, nicht aussagekraeftig sein und fuer den Laien kaum zu interpretieren. Der Test auch auch sehr viele falsch positive. In vielen (unnoetigen) Faellen folgt dann eben eine Fruchtwasseruntersuchung. Die ist nicht nur riskant, sondern eben auch nochmal kostspielig. Ich wuerde dann stattdessen gleich den neuen praena Test nehmen. Das Ergebnis ist um sehr vieles sicherer als die NFM. Man zahlt zwar erst einmal mehr, aber spart dann ggf. Geld, weil man sich eine unnoetige Fruchtwasseruntersuchung spart, denn es gibt kaum falsch positive. Allerdings muss man auch dann, soweit ich weiss jedenfalls, eine Fruchtwasseruntersuchung machen, bevor man sich fuer einen Abbruch entscheiden darf, bin mir nicht ganz sicher./
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2014, 19:55:51 von Mondlaus »

Offline Yocto

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 834
  • 1+1=3
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #9 am: 03. November 2014, 09:21:26 »
Ich habe alle Blutuntersuchungen machen lassen, sonst nichts. Beim ersten Kind wurde bei jedem Termin geschallt (macht meine Ärztin immer so), diesmal geh ich nur zu den drei großen Schalls zum Arzt und mache den Rest bei meiner Hebi. Ich merke, dass ich diesmal viel entspannter bin und bin sehr froh, mich gegen dafür entschieden zu haben.





* Dez 2013 "Für immer geliebt, niemals vergessen."

Offline Baerchie

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 35
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #10 am: 10. November 2014, 12:09:42 »
Bei meiner ersten Swangerschaft habe ich nur das "nötigste" mitgenommen, der Arzt hat auch immer geschallt.

Jetzt bei der zweiten Schwangerschaft wurde ich letzte Woche auch gefragt, ob ich Zusatzuntersuchungen haben möchte, insbesondere NFM (Nackenfaltenmessung).

Ich habe mich damit jetzt etwas auseinander gesetzt und komme zu dem Ergebnis, dass mir das viel zu schwammig ist, oft sind die Tests ungenau, ich brauche keinen Arzt der mir sagt, eventuell ist es krank und zwei Wochen später "Nee doch nicht", bzw "ihr Kind ist scheinbar gesund" und bei der Geburt "na hoppla, doch nicht"

Da kann ich mir die 135 Euro (Soviel soll das bei dem empfohlenen Arzt glaub ich kosten) auch getrost schenken, und dafür eine tolle neue Tragehilfe für das Neugeborene hollen ^^

Und weitere Untersuchungen werde ich auch nicht machen lassen, es sei denn es besteht wirklich Grund zur Sorge und mein Arzt sagt mir ich sollte das lieber mal machen, dann sieht die Sache vielleicht anders aus, aber so lange alles planmäßig verläuft, möchte ich in dem glauben bleiben, dass auch alles gut ist und bleibt!  ;)

Offline Aromali

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 31
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #11 am: 11. November 2014, 23:16:33 »
Wir haben die NFM vornehmen lassen und haben auch schon einen Termin für die Feindiagnostik. Das für mich wichtigste Argument ist, dass unter Umständen auch Erkrankungen erkannt werden, die noch vor oder direkt nach der Geburt behandelt werden können. Dann will ich vorbereitet sein und das Krankenhaus entsprechend auswählen. Klar, das Risiko ist gering. Aber WENN was sein sollte, das hätte erkannt werden können - das würde mich sehr belasten. Da die Tests dem Kind nicht schaden, sondern "nur" Geld kosten, sehe ich keinen Nachteil.

Das ist aber echt ganz extrem eine Typfrage. Ich muss halt immer alles wissen, ich will immer alle Informationen, bevor ich etwas entscheide.

Toxo habe ich testen lassen, schon um nicht unnötig auf Salami etc. zu verzichten. Wenn man eh positiv ist, muss man sich deswegen schon mal keine Sorgen mehr machen.

Offline Maluga

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 265
  • Luca & Leon my Love
Antw:Welche Zusatzuntersuchungen habt ihr gemacht?
« Antwort #12 am: 04. Dezember 2014, 22:24:03 »
Wir haben in der ersten SS Toxoplasmose testen lassen und das wars. Nachdem ich aber in der 32. SSW punktiert werden musste, haben wir das FW auch gleich untersuchen lassen. Aber auch nur, weil wir bereits wussten, das etwas nicht ok ist. Da ist toxo pos. bin fällt es diesmal weg. Aber die NFM werde ich diesmal machen lassen.
[nofollow]

[nofollow]

Das größte Glück der Welt ist es, Mutter zweier wundervoller Kinder zu sein!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung