Autor Thema: Zuckerwert zu hoch - Brauche Ernährungstipps  (Gelesen 928 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline suselie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 453
Zuckerwert zu hoch - Brauche Ernährungstipps
« am: 21. Mai 2014, 10:17:27 »
hallo zusammen,

ich bin in der 17. ssw und hatte gestern den ersten zuckertest (nicht nüchtern). der Wert war zu hoch und ich soll in zwei Wochen zum zweiten test (dann nüchtern) kommen, bis dahin diät. eigentlich kommt mir das nicht ungelegen jetzt endlich einen riegel vorzuschieben, da ich zugegebenermaßen schon viel mist gegessen hab.

jetzt meine frage: kann ich mit strikter diät den wert wieder normalisieren? Hatte das schon jmd von Euch und wie soll ich mich jetzt am besten ernähren?

dachte an viel vollkornprodukte, bisserl trennkost, wenig nudeln und reis, keine süßigkeiten.

Danke für tipps ;-)

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2295
  • schwanger-online.de
Antw:Zuckerwert zu hoch - Brauche Ernährungstipps
« Antwort #1 am: 23. Mai 2014, 10:28:30 »
Hast Du denn keine Überweisung für eine Ernährungsberatung bekommen? Das gibt es doch in der Regel wenn die Zuckerwerte zu Hoch sind. Dort wird dir dann auch alles genau erklärt. Würde ich noch einmal beim FA fragen  :)

 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!


Offline LillyandIce

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 851
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Zuckerwert zu hoch - Brauche Ernährungstipps
« Antwort #2 am: 23. Mai 2014, 17:39:47 »
Hab ich auch gedacht.
Aber wenn du eine schnelle Info brauchst, schau dir via Google doch mal die klassische Ernährungspyramide an- die ist immer ein guter Index! :)

Offline suselie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 453
Antw:Zuckerwert zu hoch - Brauche Ernährungstipps
« Antwort #3 am: 26. Mai 2014, 10:56:43 »
Nein, Überweisung gab's keine. Hab gefragt, wie das jetzt weiter geht, dann sagte man mir, dass ich bis zum nächsten Test in 2 Wochen Diàt halten soll und wenn es dann noch zu hoch ist, dann muss ich zum Spezialisten. Sooo alarmierend war der Wert dann glaube ich nicht: 147 ... mir sagt das jetzt nichts.
 
Die Pyramide, gute Idee!

Danke!

Offline Affendame

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 108
Antw:Zuckerwert zu hoch - Brauche Ernährungstipps
« Antwort #4 am: 05. Juni 2014, 06:12:20 »
Hi Suselie,

147 ist erhöht, aber kein Drama, denn es handelte sich ja NICHT um einen Nüchternwert. 147 kann auch entstehen, wenn Du vorher schnell beim Bäcker etwas gegessen hast oder ähnliches.
Bis zum 2. Test würde ich relativ normal essen, Zuckerbomben würde ich minimieren, allerdings noch nicht auf andere Kohlenhydrate achten.
Du kannst zum Beispiel Schokolade essen, wenn Du darauf achtest nicht gleich eine halbe oder gar ganze Tafel zu verputzen. Bei Eis und Gebäck natürlich genauso.

Am Abend vor dem 2. Test achte einmal darauf wenig Zucker zu Dir zu nehmen und auch keine Unmengen an Brot, Nudeln, Kartoffeln oder Reis.
Dann warte, was der 2. Test sagt. Wenn der immer noch sagt, erhöht, lasse Dir nicht nur eine Überweisung zur Ernährungsberatung geben, sondern auch zum Diabetologen.

Nicht verrückt machen lassen.

LG
[nofollow]


[nofollow]

Offline suselie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 453
Antw:Zuckerwert zu hoch - Brauche Ernährungstipps
« Antwort #5 am: 06. Juni 2014, 19:42:17 »
hallo affendame,

danke für deine antwort. ich hatte heute den nüchtern-test und der ist absolut im rahmen gewesen  :) ich war auch die letzten wochen seeeehr brav und werde das sogar beibehalten, weil es ja niemandem was bringt, wenn ich nur mist esse  ::)

die ärztin hat heute gesagt, ich darf wieder ganz normal essen. aber auf zucker verzichte ich weitgehendst trotzdem. fühl mich sogar richtig wohl damit... dann wird´s vielleicht nicht ganz so schlimm mit den kilos am ende  ;)

lg

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung