Autor Thema: Erinnerungs-tattoo an Fehlgeburt?  (Gelesen 5149 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kiwimom

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 212
  • Komm Kiwi, Kiwi, komm...
Erinnerungs-tattoo an Fehlgeburt?
« am: 10. Mai 2015, 10:20:10 »
Hi ihr Lieben...

wie so viele hier musste auch ich die traurige Erfahrung einer Fehlgeburt machen. Nach ist mein Kruemel auch in mir, die Ausschabung steht in einigen Tagen an.

Ich hab da allerdings mal eine Frage, weil ich meiner eigenen Meinung im Moment nicht traue, weil ich denke die Trauer hat mich noch ziemlich im Griff.

Die Fehlgeburt war noch sehr frueh, wahrscheinlich so um die 6. Woche, wir haben nie einen Herzschlag gesehen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie ich das ganze verdauen soll.  Ist es "'die Fehlgeburt" oder soll ich das ganze als "mein verlorenes Kind"betrachten? Ich denke die erste Option macht das ganze emotional einfacher. Ach ich weiss auch nicht Bin mir ueber meine Gefuehle dazu noch nicht so einig. Hab ueberlegt ob ich mir als Erinnerung einen winzig kleine Taetowierung stechen lasse, als Erinnerung. Aber uebertreib ich es damit?  Macht das die ganze Sache nicht viel realer und langdauernd?

Ach, ihr merkt schon, ich weiss es selber noch nicht...was sind denn eure Erfahrungen, Meinungen dazu?
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]
[nofollow]

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2295
  • schwanger-online.de
Antw:Erinnerungs-tattoo an Fehlgeburt?
« Antwort #1 am: 10. Mai 2015, 10:52:45 »
Lass etwas Zeit vergehen! Und dann entscheide was Du machen moechtest. Bei unseren frühen FG haben wir nichts weiter gemacht.

Für unser Sternenkind moechte ich noch etwas machen. Ich wuerde gerne einen Stern nach ihr benennen. Vielleicht uebertrieben, aber mir gefällt die  Vorstellung :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!


Offline maedel87

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 200
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Erinnerungs-tattoo an Fehlgeburt?
« Antwort #2 am: 11. Mai 2015, 09:58:59 »
Hallo kiwimom,

Ich denke du solltest dir keine Gedanken machen, ob es übertrieben ist... es ist dann dein weg mit der Trauer umzugehen und eine Erinnerung an dein Sternchen... vielleicht ist es für dich so einfacher... in erinnerung an unser sternchen vom letzten jahr werden wir nun ein bäumchen im Garten pflanzen...

Lass dir zeit zum trauern und lass es auf jedenfall zu.
1 Sternchen tief im Herzen 08.08.2014

1 Sohn an der Hand :-) 08/2015

Offline Napolitana

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1734
  • Langweilig wär ja auch langweilig
Antw:Erinnerungs-tattoo an Fehlgeburt?
« Antwort #3 am: 11. Mai 2015, 13:17:57 »
Hallo Kiwi,

ich denke Du fühlst schon selbst, dass Du noch nicht so weit bist da eine Entscheidung zu treffen. Du bist noch in tiefer Trauer. Lass etwas Zeit vergehen, erlaube Dir zu trauern und wenn der Wunsch nach dem Tattoo dann immer noch da ist, dann mach es.

Viel Kraft für die nächste Zeit!
Alles Liebe
Napo
Am Ende wird alles gut.
Und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende!




Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1162
  • Wunschbaby da:)
Antw:Erinnerungs-tattoo an Fehlgeburt?
« Antwort #4 am: 12. Mai 2015, 11:54:48 »
Ich hab's auch überlegt. Und zwar für jedes der 4 Sternchen eins: Sterne eben :)

Ich finde die Idee schön. Tut mir leid, dass Du eine FG erleben musstest :(
LG
some




Offline Wunschzwerg

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1657
  • Kleines großes Wunder inside
Antw:Erinnerungs-tattoo an Fehlgeburt?
« Antwort #5 am: 22. Dezember 2015, 22:36:13 »
Ich habe es letzten Freitag getan, in Kombi mit einem Tattoo was ich schon lange wollte. Habe jetzt auf dem linken Unterarm einen Yorkshire Terrier (ich liebe diese Rasse und züchte sie seit 10 Jahren), der hat im Maul eine Rose, von dieser Rose wehen 2 Bänder weg, da möchte ich später wenn es dann mal soweit ist den Names des Kindes oder der Kinder. Und von der Rose weg fliegt ein lilafarbener Schmetterling als Erinnerung an mein Mädchen was nicht bei mir bleiben konnte. So weiß es nur ich was es wirklich bedeutet, für jeden anderen sieht es einfach aus wie ein schönes stimmiges Bild.
Kinderwunsch seit 2013
5 Zyklen mit Clomi/Menogon - negativ
Juli 14: Bauchspiegelung - beide Eileiter dicht, durch Spülen durchgänging gemacht
3 IUIs - negativ
April 15: 1.ICSI positiv, leider *8.SSW
August 15: 1. Kryo negativ
Oktober 15: 2. ICSI negativ
Januar 16: 2. Kryo negativ
August 16: 3. Kryo im Spontanzyklus abgebrochen
Oktober 16: Kryo positiv! HCG 214
Befunde: PCO+Insulinresistenz, zu hohe Killerzellen, MBL Gendefekt, Faktor13 Gendefekt, SD Unterfunktion, MTHFR Mutation, VitD Mangel

Offline Wunschzwerg

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1657
  • Kleines großes Wunder inside
Antw:Erinnerungs-tattoo an Fehlgeburt?
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2015, 22:50:44 »


Kinderwunsch seit 2013
5 Zyklen mit Clomi/Menogon - negativ
Juli 14: Bauchspiegelung - beide Eileiter dicht, durch Spülen durchgänging gemacht
3 IUIs - negativ
April 15: 1.ICSI positiv, leider *8.SSW
August 15: 1. Kryo negativ
Oktober 15: 2. ICSI negativ
Januar 16: 2. Kryo negativ
August 16: 3. Kryo im Spontanzyklus abgebrochen
Oktober 16: Kryo positiv! HCG 214
Befunde: PCO+Insulinresistenz, zu hohe Killerzellen, MBL Gendefekt, Faktor13 Gendefekt, SD Unterfunktion, MTHFR Mutation, VitD Mangel

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2295
  • schwanger-online.de
Antw:Erinnerungs-tattoo an Fehlgeburt?
« Antwort #7 am: 23. Dezember 2015, 03:10:59 »
Schoen :D :'(
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Offline ju.ra.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 4542
  • Dankbar und komplett
Antw:Erinnerungs-tattoo an Fehlgeburt?
« Antwort #8 am: 28. Dezember 2015, 15:48:40 »
Kiwi - hast du es gemacht oder nicht?

Zur Fehlgeburt in der 6. Woche - ich weiß nicht wie es die Ärzte da handhaben, ab wann es eine Fehlgeburt ist und wie lange es man als Abgang bezeichnet.

Ich hab auch schon 2 frühe Abgänge hinter mir und ich hab nie von Fehlgeburt gesprochen. Es war auch keine Geburt, es kam ganz normal die Mens.

Damit kann ich auch ganz gut umgehen. Eine Fehlgeburt macht das ganze dramatischer finde ich.

Dennoch geht da jeder anders mit um und jeder soll es so nennen wie es für einen selbst richtig klingt.

Offline tinkerbell

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1124
  • zu viert!
Antw:Erinnerungs-tattoo an Fehlgeburt?
« Antwort #9 am: 05. Januar 2016, 09:07:56 »
ich habe es letzten Mai getan. Nach dem ich 5 Jahre über ein Tattoo nachgedacht habe, habe ich mir ganz schlicht die beiden Anfangsbuchstaben meiner Kinder stechen lassen. Zwischen den beiden ist ein Blingbling-Stern, also nicht der Typische 5 Zack-Stern. Es rundet das Bild ab und nur die, die von meiner Fehlgeburt wissen, dass es dafür steht.

Eine verspätete Mens mit vorherigen schwachen SST hätte ich nicht gemacht, aber ich hatte MuPa und US-Bild von meinem Stern schon, das in der 10SSW gehen wollte.

Wie so vieles im Leben, muss jeder das selbst für sich entscheiden, wie er das handhabt

*Eine Kerze für mein Sternchen und das meiner Freundin*

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung