Autor Thema: Partialmole  (Gelesen 6360 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mobi83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 64
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Partialmole
« am: 30. Oktober 2014, 08:44:08 »
Wir habe vor drei Wochen unsere Maus in der 16.SSW hergeben müssen. Damit nicht genug. Gestern kam der histologische Befund: Partialmole. Wir hatten uns so langsam aus dem tiefsten Loch herausgekämpft und mir hat der Beschluss es nach der ersten Periode mit einer neuen Schwangerschaft zu versuchen viel Kraft gegeben.
Mein Frauenarzt ist gerade in Urlaub, also habe ich gegoogelt und gefunden, dass nun 6 Monate lang der HCG kontrolliert werden muss und man solange mindestens mit einer neuen Schwangerschaft warten muss. Ich hab 2 Stunden nur geweint, kann mir das gar nciht vorstellen. Hat wer von euch damit Erfahrung?

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2296
  • schwanger-online.de
Antw:Partialmole
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2014, 08:57:57 »
Ach das tut mir leid. Wir haben dieses Jahr unser Mädchen in der 19. SSW verloren, ich kann deinen Verlust nach empfinden.
Bei der Diagnose ist es allerdings wirklich wichtig eine neue Schwangerschaft abzuwarten. Die Wucherungen verhindern ja das der Embryo weiterleben kann. Daher ist eine genaue US und Hcg Kontrolle in den nächsten Monaten wichtig.
Aber, man kann und darf wieder schwanger werden, auch wenn es ein wenig dauern wird. Versucht Trost in diesem Gedanken zu finden.  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!


Offline mobi83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 64
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Partialmole
« Antwort #2 am: 31. Oktober 2014, 11:53:52 »
Hallo Pedi, danke für deine Antwort. Dass du dein Mädchen verloren hast tut mir sehr leid für dich, find es bei mir schon schlimm, aber bei dir war es ja noch später.
Warst du selbst mal von einer Partialmole betroffen, oder hast du medizinisches Wissen? Hab mittlerweile so viele verschiedene Aussagen gefunden, mich macht das total kirre, dass mein Arzt erst Montag wieder da ist. Hab sogar jetzt was von einem Jahr warten gelesen?!

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2296
  • schwanger-online.de
Antw:Partialmole
« Antwort #3 am: 03. November 2014, 20:53:28 »
Warst Du inzwischen beim Arzt? Was hat er gesagt? Naja,seit der ersten Schwangerschaft beschäftigte ich mich natürlich mit vielen Themen und da habe ich eben auch schon über dieses Thema etwas gehört und gelesen.

Ein längeres Warten wird nur notwendig sein wenn der Hcg Wert noch nicht in Ordnung ist. Aber das wird man bei den Kontrollen feststellen.
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Offline mobi83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 64
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Partialmole
« Antwort #4 am: 06. November 2014, 18:15:07 »
Hab am Montag gleich angerufen aber erst heute Termin gehabt. Partialmole meinte er jetzt hätte keine Auswirkung auf Kontrolle und Wartezeit. Bis HCG bei 0 wird eh schon kontrolliert und 3 Monate soll ich ja eh warten. Allerdings hat er heute eine große Zyste mit solidem Anteil festgestellt. Die muss nächste Woche per Bauchspiegelung entfernt werden. Dann geht das Warten wieder los worum es sich bei dem soliden Anteil handelt, ob gut- oder bösartig. Hab das Gefühl der Alptraum nimmt nie ein Ende!

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Partialmole
« Antwort #5 am: 11. November 2014, 10:30:36 »
oh, mobi...
haben sie gesagt, wie es nach der zystenentfernung weiter geht? heilung, warten etc...?
ich hatte einen ähnlichen albtraum...
2 monate nach dem sternchen musste ich zur konisation wegen gebärmutterhalskrebs- vorstufe... deswegen muss ich auch noch bis weihnachten warten.
jetzt im nachhilnein bin ich auch ein bischen dankbar für die "zwangspause"- so wurde mir irgendwie die entscheidung abgenommen, ob wir gleich wieder weitermachen oder nicht.

ich drück dir die daumen!

Offline mobi83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 64
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Partialmole
« Antwort #6 am: 17. November 2014, 11:57:19 »
Hallo elli, ich hatte am Donnerstag endlich den Termin in der klinik und der Arzt dort hat mir etwas Hoffnung gemacht. Er glaubt nicht, dass es etwas bösartiges ist, so dass wir jetzt noch etwas Warten mit der OP. Weiß nicht ob es die richtige Entscheidung ist, wenn ich jetzt noch warte und nacher doch operiert werden muss, aber denke meinem Körper tut es ganz gut wenn jetzt nicht gleich die nächste Vollnarkose kommt. Anfangs dacht ich ja ich will nie wieder schwanger werden, aber jetzt bin ich total ungeduldig. Allerdings ist mei HCG auch immer noch nicht unten und wenn der Wert weiter so langsam fällt dauert es wohl auch noch ien paar Wochen.

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Partialmole
« Antwort #7 am: 20. November 2014, 12:35:41 »
na das sind doch erstmal gute neuigkeiten!
und ob eine entscheidung gut oder weniger gut ist, weiß man ja eh meist erst hinterher... hört auf euer bauchgefühl- nach vernunft o.ä. zu entscheiden, ist meist noch schwerer...

Offline mobi83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 64
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Partialmole
« Antwort #8 am: 23. November 2014, 20:48:35 »
Mein Hcg Wert ist jetzt 5 Wochen lang gesunken,  war immerhin schon bei 7 und jetzt ist er letzte Woche wieder gestiegen. Dreh noch durch! Hatte das jemand von euch auch?

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Partialmole
« Antwort #9 am: 28. November 2014, 09:41:57 »
ach ja? geht sowas denn?

bei mir wurde der hcg- wert nie überprüft... kann dir also leider keine erfahrungen weitergeben...

gibts denn inzwischen was neues?

Offline mobi83

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 64
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Partialmole
« Antwort #10 am: 02. Dezember 2014, 12:39:28 »
@elli wenn noch Restgewebe da ist kann der Wert wieder steigen.Dann brauchts noch ne Ausschabung bzw. der Arzt in der Klinik meinte, dass in der Gebärmutter nichts mehr sie und die Zellen woanders sein müssten. Zum Glück wurde aber noch gewartet bevor irgendwas gemacht wurde, denn mittlerweile ist der Wert wieder gefallen.  :)

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Partialmole
« Antwort #11 am: 02. Dezember 2014, 13:25:42 »
na gut zu wissen  8)

schön, dass es sich von allein geregelt hat!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung