Autor Thema: EmbryoScope - sinnvoll?  (Gelesen 2784 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline noir

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1199
  • Glücklich! :)
EmbryoScope - sinnvoll?
« am: 14. Juli 2014, 21:18:11 »
Hallo ihr Lieben!
Bei uns geht das Thema Kinderwunsch in die 2. Runde. Unsere Tochter war ein Treffer bei der 1. ICSI.
Nun steht demnächst der 1. Kryoversuch an. Wir haben 8 eingefrorene EZ. Die Ärztin hat vorgeschlagen, 4 aufzutauen und im Embryscope zu beobachten, welche sich zu tollen Blastozyten entwickeln und die allertollste dann einzusetzen.
Der Einsatz des Embryoscopes kostet ja nun aber nochmal ne ganze Stange Geld, so dass wir schon sicher sein wollen, dass die ganze Sache wirklich sinnvoll ist. U.a. hab ich gelesen, dass es mit weniger als 6 EZ gar keinen Sinn macht.

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Teil oder kennt gute Artikel, die man noch lesen könnte? Einen guten hab ich gefunden, ansonsten ist da ziemlich viel Werbung der ganzen Kinderwunschkliniken, die das Teil selbst benutzen.







 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung