Autor Thema: SST nach Predalon.. kann ich mich freuen oder nicht?  (Gelesen 3699 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kaoru

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 237
SST nach Predalon.. kann ich mich freuen oder nicht?
« am: 07. November 2015, 19:56:10 »
Halli Hallo!

Sicher wurde die Frage hier schon oft gestellt, aber ich habe jetzt auf den ersten 10 seiten der Suche nichts gefunden.. Es ist mein erster clomi-Zyklus und ich hatte am 26.10. 2 schöne Follis (20mm) und es wurde dann mit Predalon 5000 E. am 26.10. ausgelöst. Ich hatte aber ganz vergessen, dass das Predalon ja Auswirkungen auf den SST haben kann... in der Packungsbeilage steht "bis zu 10 Tage", aber das ist ja wahrscheinlich ein Richtwert oder?
Ich konnte es natürlich nicht lassen und habe gestern (Predalon + 11 und ES+10) einen Frühtest gemacht.. und es ist ein hauchzarter zweiter Strich zu sehen gewesen.. dann habe ich mich erstmal gefreut, mich aber dummerweise danach dann daran erinnert, dass der SST falsch positiv sein könnte.  Irgendwo habe ich dann gelesen, wenn ich am nächsten Tag nochmal teste und die Linie dann stärker wird, bin ich wahrscheinlich schwanger..
also gesagt getan.. heute morgen von de selben marke nochmal einen test gemacht und zusätzlich noch einen Clearblue digital (der sowieso im Oktober abgelaufen ist...). Der Frühtest zeigt wieder einen hauchzarten zweiten Strich... mit bloßem auge kaum von dem gestern zu unterscheiden. Der Clearblue digital (ist ja n 25er test oder?) hat bereits nach 1 Minute "schwanger" angezeigt...
hat jemand von euch mit predalon und falsch positiven oder "richtig" positiven SST erfahrungen und möchte sie mit mir teilen? NMT ist bei mir am Montag.. da werd ich sowieso mal in der Praxis anrufen... aber ich bin so ungeduldig und würde mich echt gern schon bisschen freuen können... andererseits aber nicht zu arg, damit ich nicht in ein zu tiefes loch falle, falls die tests falsch waren..


Wir bekommen ein Mädchen!!

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1162
  • Wunschbaby da:)
Antw:SST nach Predalon.. kann ich mich freuen oder nicht?
« Antwort #1 am: 08. November 2015, 08:43:52 »
Hey,
ich fürchte, da kannst Du leider nur abwarten :(

Es kann durchaus sein, dass das Predalon noch nicht ganz abgebaut ist.

Nicht umsonst wird in der Kiwu dringend davon abgeraten, frühzeitig einen SST zu machen. Lieber ab einem gewissen Zeitpunkt per Bluttest.

Tut mir leid, aber ich drücke ganz doll die Daumen :)
LG
some





Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2700
  • Geschwisterchen sehnlichst erwartet!
Antw:SST nach Predalon.. kann ich mich freuen oder nicht?
« Antwort #2 am: 08. November 2015, 10:36:18 »
Bei mir war das Predalon meist nach einer Woche raus und ich hatte immer 10000 IE. Aber man weiß es nicht. Ich hatte im Oktober 2013 auch einen positiven Test, freute mich und machte noch weitere. Strich wurde aber nicht stärker und nach 4 Tagen zeigte der CB dann "nicht schwanger". Vorher war er positiv. HCG lag dann bei 5. Es wird wohl immer ein Rätsel bleiben, ob es vom Predalon kam, welches sich in diesem ZK nur langsam abbaute, oder ob es eine frühe FG war.

Du kannst nur abwarten und wenn der Test stärker wird, sieht es gut aus. HCG verdoppelt sich nur alle 2 Tage.



Offline Wunschzwerg

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1657
  • Kleines großes Wunder inside
Antw:SST nach Predalon.. kann ich mich freuen oder nicht?
« Antwort #3 am: 08. November 2015, 21:45:01 »
Also bei mir sind 5000 normal auch immer nach ner Woche raus.

Bei der 1. ICSI hab ich ES+10 positiv getestet, davor waren die Tests negativ. Da war ich ss (leider dann später eine FG)

Diesmal bei der ICSI hatte ich bis 12/13 Tage nach der Spritze positive Tests, dann wars auf einmal weg. Kann entweder ne frühe FG gewesen sein (was ich vermute) oder Rest HCG. Aber es war über Tage gleich, von dem her geh ich eher von ganz früher FGaus, weil ich das sonst nie hatte solang nach der Spritze.
Kinderwunsch seit 2013
5 Zyklen mit Clomi/Menogon - negativ
Juli 14: Bauchspiegelung - beide Eileiter dicht, durch Spülen durchgänging gemacht
3 IUIs - negativ
April 15: 1.ICSI positiv, leider *8.SSW
August 15: 1. Kryo negativ
Oktober 15: 2. ICSI negativ
Januar 16: 2. Kryo negativ
August 16: 3. Kryo im Spontanzyklus abgebrochen
Oktober 16: Kryo positiv! HCG 214
Befunde: PCO+Insulinresistenz, zu hohe Killerzellen, MBL Gendefekt, Faktor13 Gendefekt, SD Unterfunktion, MTHFR Mutation, VitD Mangel

Offline Kaoru

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 237
Antw:SST nach Predalon.. kann ich mich freuen oder nicht?
« Antwort #4 am: 09. November 2015, 13:07:21 »
danke für eure Hilfe :-)

kurzer Zwischenstand: Die SST von Sonntag und heute zeigen immer deutlichere Striche. Ich glaube, ich kann anfangen, mich zu freuen. Übermorgen muss ich zum Bluttest. Dann hab ich wohl die Gewissheit. Aber ich bin echt optimistisch, weil ich wirklich gar keine Anzeichen von Mens habe und mir heute morgen echt speiübel war..


Wir bekommen ein Mädchen!!

Offline Wunschzwerg

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1657
  • Kleines großes Wunder inside
Antw:SST nach Predalon.. kann ich mich freuen oder nicht?
« Antwort #5 am: 09. November 2015, 17:33:21 »
Wenn sie stärker werden, dann ist da auf jeden Fall eigenes HCG dabei und ich gratuliere schon mal leise  ;)
Kinderwunsch seit 2013
5 Zyklen mit Clomi/Menogon - negativ
Juli 14: Bauchspiegelung - beide Eileiter dicht, durch Spülen durchgänging gemacht
3 IUIs - negativ
April 15: 1.ICSI positiv, leider *8.SSW
August 15: 1. Kryo negativ
Oktober 15: 2. ICSI negativ
Januar 16: 2. Kryo negativ
August 16: 3. Kryo im Spontanzyklus abgebrochen
Oktober 16: Kryo positiv! HCG 214
Befunde: PCO+Insulinresistenz, zu hohe Killerzellen, MBL Gendefekt, Faktor13 Gendefekt, SD Unterfunktion, MTHFR Mutation, VitD Mangel

Offline ♥Nicole♥

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 705
Antw:SST nach Predalon.. kann ich mich freuen oder nicht?
« Antwort #6 am: 10. November 2015, 13:56:10 »
Ich drück dich schon mal ganz ganz fest und wünsch dir alles alles Gute für die Schwangerschaft ... so lange musstet ihr warten und nun geht die "Reise" endlich los ...  s-so

Ich geb mir ganz viel Mühe dir heute Abend zu antworten, wenn das Mäuschen schläft.  :-*

14.09.2014 Schwangerschaftstest positiv :)
15.12.2014 Wir bekommen ein Mädchen :D
15.05.2015 Unsere Amelie ist da :D

Offline Kaoru

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 237
Antw:SST nach Predalon.. kann ich mich freuen oder nicht?
« Antwort #7 am: 11. November 2015, 07:13:29 »
danke :-)

Ich hab natürlich seit Freitag jetzt jeden Tag getestet. Und heute hat der Testamed quasi sofort eine zweite Linie angezeigt, die mittlerweile genauso dunkel ist wie die Testlinie. Hurra :-)
Heute gehts zum Bluttest. Brauch ne Bescheinigung, weil ich ja sofort ausm Labor raus muss..


Wir bekommen ein Mädchen!!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung