Autor Thema: TSH Wert zu hoch?  (Gelesen 3165 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Soulpancake

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 410
  • Wer an Wunder glaubt, ist realistisch <3
TSH Wert zu hoch?
« am: 05. Mai 2014, 16:34:35 »
Hallo ihr Lieben,

evtl hat jemand Erfahrung bzw. kann mir seine Meinung sagen.

Mein basaler TSH Wert der Schilddrüse liegt bei 1,42. Das ist an sich ein guter Wert, wie ich finde  ;) Meine FA meint nun aber, für eine Schwangerschaft wäre ein Wert unter 1 besser und gab mir eine Überweisung zum Endokrinologen mit.
Mir wiederstrebt es aber irgendwie einen Termin dort auszumachen. Es würde ja doch wieder auf täglich Medis schlucken hinauslaufen. Wenn der Wert wirklich VIEL zu hoch wäre, dann ja.. aber so?
Was meint ihr?
« Letzte Änderung: 05. Mai 2014, 17:30:37 von Soulpancake »
Endlich bist du da!!!

Offline Seemaedchen

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2853
  • unser Weihnachtswunder ist da: Anna-Lisa
Antw:TSH Wert zu hoch?
« Antwort #1 am: 05. Mai 2014, 20:04:13 »
um die 1 muss der Wert sein wenn man Hashimoto hat.
Wenn du kein Hashi hast ist der Wert total i.O.

Wenn dein FA aber den Verdacht auf Hashi hat, solltest du es wirklich bei einem Endokrinologen untersuchen lassen.
Er wird dann die Antikörper testen und evt. US machen.
Wenn es Hashi ist, wirst du auf jeden Fall Tabletten nehmen müssen, weil dann die Schilddrüse stillgelegt werden muss.

Ich drück dir die Daumen dass es kein Hashi ist.

LG Anja
2. IVF positiv am 21.12.09
09.09.2010 Anna-Lisa. Wir lieben dich.

Feb 13: spontan Schwanger
leider FG bei 9+4
Aug 13: IVF abgebrochen, keine Schleimhaut -> IUI negativ
Okt 13:  IVF 1 4-Zeller => negativ
März 14:  IVF 1 4-Zeller => negativ


Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:TSH Wert zu hoch?
« Antwort #2 am: 05. Mai 2014, 20:36:41 »
Hi,

hab selber Hashi und nehme jeden Tag Medis, wenn ich es nicht machen würde dann besteht das risiko von Fehlbildungen und Fehlgeburten. Bzw ist es erwiesen das die Babys abgehen dadurch.

Lass es prüfen





Offline ηєттуº¹

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1454
  • Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Antw:TSH Wert zu hoch?
« Antwort #3 am: 06. Mai 2014, 10:19:15 »
Kann mich See anschließen!

Aussagekräftiger wären zudem die Werte von fT3 und fT4 sowie Antikörper und TRAK.

Nur daraus kann man wirklich ableiten, ob die 1,42 behandelt werden müssen. Sind alle Werte unauffällig muss der Wert nicht mit aller Macht runtergedrückt werden auf 1!

Unter 1 schon gar nicht.

LG netty
09-10 3 IUI negativ
02-03/11 1. IVF *5. SSW
07/11 spontan SS *10. SSW
01+03/12 Kryo - negativ
05-06/12 2. IVF *5. SSW
09-10/12 3. IVF alle Embyronen aneuploid
05/15 Total OP SD
09/15 spontan SS *5. SSW
03/16 spontan SS *5. SSW
09/16 spontan SS - jetzt aber!!
18.10. Herzschlag SSL 0,47 mm
03.11. SSL 1,74 cm
24.11. SSL 4,47 cm Harmony Test
29.11. Harmony Test komplett unauffällig

Offline Soulpancake

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 410
  • Wer an Wunder glaubt, ist realistisch <3
Antw:TSH Wert zu hoch?
« Antwort #4 am: 06. Mai 2014, 18:45:21 »
Hey, danke für eure Antworten!

Nein ich habe kein Verdacht auch Hashi. Habe die Schilddrüse zwar nur beim Hausart prüfen lassen aber die Werte die überprüft haben waren laut seiner Aussage gut...

ich denke ich werde es jetzt erstmal nichts unternehmen und das Thema in der KiWu mal ansprechen. Die arbeiten mit einem Endokrinologen zusammen...

Endlich bist du da!!!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung