Medizinischer-Ratgeber > Vitamine & Mineralien

Während der Schwangerschaft benötigt der Körper der werdenden Mutter genügend Vitamine und Mineralien um eine optimale Entwicklung des Ungeborenen zu gewährleisten. Hier folgt nun eine Auflistung der wichtigsten Nährstoffe:
Eiweiß (pflanzlich und tierisch)
Eiweiß in der Schwangerschaft
Der Stoff aus dem die Muskeln und Organe aufgebaut werden. Es besteht ein erhöhter Bedarf während der Schwangerschaft.
Vorkommnisse: Fisch, Fleisch, Eier, Milch, Joghurt, Käse (tierisch) Hülsenfrüchte, Kartoffeln (pflanzlich)

Jod
Jod für Schwangere
Wichtiges Spurenelement für den Stoffwechsel. Der Bedarf an diesem Spurenelement ist in der Schwangerschaft deutlich höher (bei ca. 250µg.) Da Deutschland ein Jodmangelgebiet ist, empfiehlt es sich das Essen nur noch mit jodversetztem Speisesalz zu salzen. Weitere
Vorkommnisse: sind Seelachs, Kabeljau, Spinat, Champignon und Milch.
Zusätzlich können bei Rücksprache mit Ihrem Arzt Jodtabletten verschrieben werden.

Folsäure
Folsäure ist wichtig in der Schwangerschaft
Das wichtigste Vitamin für das Ungeborene während der ersten drei Monate. Erst in den letzten Jahren wurde die extrem wichtige Wirkung dieses Vitamins während der Schwangerschaft bekannt. Es verhindert Mißbildungen und ist während der Wachstumsphasen unabdingbar für den Embryo.
Vorkommnisse: Leber, Eier, grünes Gemüse und Zitusfrüchte

Vitamin B 1-99 :-)
Müsli und schwanger sein
B-Vitamine gibt es wie Sand am Meer. Ihr Wirkungsgrad geht vom Herz über die Nerven, Muskeln, bis hin zu Haut, Haaren und Fingernägeln (warum die Fingernägel während der Schwangerschaft gestärkt werden sollten bleibt zwar ein Rätsel, unbestritten wichtig ist jedoch die Herz-unterstützende Funktion dieses All-in-one Vitamins)
Vorkommnisse: Getreidesorten, Milchprodukte, Nüsse, Obst und Gemüse.

Vitamin C
Vitamin C
Auch in der Schwangerschaft bleibt der bekannte Wirkungsgrad des Vitamin C nicht aus: Die Stärkung des Immunsystems ist zur Zeit der Schwangerschaft nur noch wichtiger als es sonst der Fall ist. Denn wenn sie leiden leidet Ihr Kind ganz bestimmt mit ihnen.
Vorkommnisse: Zitrusfrüchte, Paprika, Kohl. In letzter Zeit vermehrt tritt das Vitamin C auch in runden Stangen in Form von Brausetabletten auf...


Anzeige



Vitamin D
Eier haben Vitamin D
Zuständig für der Knochenaufbau. Während der Sommermonate sehr einfach über die Luft aufzunehmen (die Sonnenstrahlung erzeugt ihn).
Vorkommnis: Milch, Eier, Fisch und Fleisch

Eisen
Eisenbedarf steigt in der Schwangerschaft
In der Schwangerschaft steigt der Eisenbedarf auf die doppelte Menge - da das Ungeborene deutlichen Bedarf anmeldet. Der größte Bedarf besteht im letzten Drittel der Schwangerschaft.
Vorkommnisse: Fleisch, Fisch (Achtung Vegis: Nach alternativen Eisenquellen suchen !)

Magnesium
Magnesium für Schwangere
Wichtiges Spurenelement für der Stoffwechsel. Verschafft Linderung bei in der Schwangerschaft verstärkt auftretenden Krämpfen.
Vorkommnisse: Besonders in Vollkornprodukten, Bananen...

Calcium
Wichtig für das Baby
Calcium ist ein weiterer Stoff der für den Knochenaufbau (des Ungeborenen) verantwortlich ist.
Vorkommnisse: Milchprodukte

Fette (pflanzlich und tierisch)
Pflanzliche Fette
Fette sind nötig um manche Vitamine im Körper freizusetzen. Ansonsten ändert sich aber am Fettbedarf einer Schwangeren theoretisch nichts.
Pflanzliche Fette haben einen gesünderen Ruf als Tierische.

Kontakt Impressum Datenschutzerklärung