Autor Thema: Blutabnahme unnötig??? Bitte mal lesen...  (Gelesen 1904 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jenny2607

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 559
Blutabnahme unnötig??? Bitte mal lesen...
« am: 12. Juni 2012, 18:05:29 »
Ich habe den Arzt angerufen weil er mir am 8. Blut abgenommen hatte weil mein Zyklus so ein durcheinander hatte... so... jetzt hat er mir aber garnichts gesagt ausser dass ich morgen noch mal kommen soll für wieder Blut abzunehmen. Er wolle sehen ob ich schon einen ES hatte... aber das weiß ich doch!! Ich hatte gestern und heute positive Ovus! Habe fetten Mittelschmerz etc.! Passt doch auch!!! Er sagte nur laut Blutbild war mein ES zu dem Zeitpunkt noch nicht. Das wußte ich auch... So jetzt soll ich morgen noch mal hin... ich hab gesagt ob es nicht sinnvoller wäre Blut zu nehmen wenn HCG nachgewiesen werden kann, aber er ist der Meinung dass er jetzt im Blut nachweisen will ob ich meinen ES hatte.... Versteh ich nicht! Ich hab die positiven Ovus, ich hab den Zervix, ich hab jeden Zyklus nach 14 Tagen meinen ES... also warum??? Das einzige worauf ich mich verlassen kann ist mein Eisprung!!! Ich hasse Blut abnehmen und hab morgen eigentlich keine Zeit mich noch zum Arzt zu setzen... Würdet ihr das jetzt machen lassen??? Ich würde lieber warten bis der HCG Wert gemessen werden kann wenn überhaupt. Ich brauch das nicht! Ich weiß nicht genau was das jetzt soll...

yarina

  • Gast
Antw:Blutabnahme unnötig??? Bitte mal lesen...
« Antwort #1 am: 12. Juni 2012, 18:18:04 »
Warum bist du denn überhaupt zur Kontrolle wenn dein ES immer an ZT 14 ist? Dann sollte doch die Mens immer an ZT 28 sein ???
Das du Mittelschmerz hast und die Ovus positiv sind muss ja nicht zwingend heißen dass das Ei auch springt. Das kann man halt über die Basaltemperatur oder eben den Hormonspiegel herausfinden. Denke mal das will dein Arzt eben wissen, ob du auch wirklich einen Eisprung hast. Kann ja auch passieren dass es sich wieder zurück bildet und nicht springt.

Offline Pico

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8792
Antw:Blutabnahme unnötig??? Bitte mal lesen...
« Antwort #2 am: 12. Juni 2012, 19:01:04 »
Es geht ja dann nicht nur darum ob der ES war, sonder auch wie sich deine andern Hormone Verhalten nach dem Es wie sich das so verändert und das kann man nur Feststellen wenn er das in einem bestimmten Zeit abstand macht...

Das ganze hat also einen Sinn und ich denke wenn du alles genau wissen willst,wo dein Problem liegt  kommst du um die Blutentnahme morgen nicht drum rum...

Offline LadySunshine

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8741
  • unser großes Glück ~ Maira und Marten
Antw:Blutabnahme unnötig??? Bitte mal lesen...
« Antwort #3 am: 12. Juni 2012, 21:10:43 »
Ich würde auch definitiv hingehen. Dein Arzt scheint sehr kompetent zu sein, denn eine Blutabnahme in der 2.ZH ist für ein Zyklusmonitoring genauso wichtig wie eine Blutabnahme in der 1.ZH!!
Ich musste sogar dreimal hin, 1.ZH Blutabnahme, kurz vor ES zum US und nach ES zur Blutabnahme. In der 2.ZH misst er zB das Hormon Progesteron (welches erst nach ES ansteigt, daher auch wohl seine Aussage mit dem ES), was super hyper wichtig ist, ob überhaupt eine SS eintreten kann. Selbst bei einem Zyklus von 28 Tagen kann es sein, dass genau DAS Hormon verhindert, dass du schwanger wirst.

Also wenn du genau wissen willst, woran du bist, solltest du dort morgen echt hingehen... HCG messen können sie dann immernoch, wenn es soweit ist um NMT herum.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung