Autor Thema: Ringelröteln!!!!!  (Gelesen 3786 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mizz_oberzicke

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 31
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Ringelröteln!!!!!
« am: 02. März 2014, 18:12:59 »
Huhu ihr lieben
ich mach mich schon wieder total verrückt
eben kamen meine zwei Mädels von der Tante und sie teilte mir mir, dass die Cousine gestern auch zu besuch war und abends zum arzt musste da sie Ringelröteln hat.
Meine Mädels waren das ganze Wochenende mit ihr zusammen.
Bin heute bei 10+1
Hab eben in meinem Mutterpass geschaut.
Bei meiner letzten SS stand drin, dass eine Immunität vorhanden ist.
bei meiner jetzigen SS steht drin, RötelnImmunität anzunehmen.
was nun wenn sich meine Mädels doch angesteckt haben?  :'(
Bin ich nun immun dagegen oder nicht?
[nofollow]

Offline Scheckpony

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 288
  • Unser ganz spezielles Weihnachtsgeschenk
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #1 am: 02. März 2014, 19:00:12 »
Wenn du in der letzten Schwangerschaft auf Ringelröteln gestestet wurdes und immun warst, hält diese Immunität ein Leben lang (wie bei Röteln auch). Allerdings ist der Test auf Ringelröteln eigentlich nicht standard und wird im Normalfall nur gemacht, wenn der Verdacht besteht bzw. wenn der Arzt es begründen und damit auch abrechnen kann. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum es in dieser Schwangerschaft nicht gemacht wurde.

Aber wie schon gesagt, einmal immun, immer immun. Also würde ich an deiner Stelle keine Angst haben.
[nofollow]

Offline min(e)

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1718
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #2 am: 02. März 2014, 19:39:36 »
ich dachte röteln und ringelröteln sind unterschiedliche krankheiten?
Blume: 03/06; Sonne: 11/07; Grinsehäschen: 05/11; Muffin: 01/13; Mopsito: 05/14; * 10/15; ♥ 07/16

Offline Strandflieder

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1562
  • Unsere kleine Maus ist da!
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #3 am: 02. März 2014, 20:34:59 »
Ich wollte grade sagen. Röteln wird in der Schwangerschaft der titer bestimmt. Und der steht im Pass drin, soweit ich weiß. Ringelröteln kann man aber trotzdem gekommen und man kann dagegen auch nicht impfen. So kenne ich das.
Liebe Grüße, Strandflieder

Offline Karlanda

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 18
  • Septembären 2008 & 2011
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #4 am: 02. März 2014, 21:18:46 »
Ja, Röteln und Ringelröteln sind zwei unterschiedliche Erkrankungen.

Gegen Ringelröteln kann man nicht geimpft werden, aber man kann testen lassen, ob man sie schon hatte oder nicht. Hatte man sie, ist man immun. Meines Wissens ist dieser Test jedoch nicht Standart - anders als der Rötelntest. Ich nehme an, letzterer ist es auch, der in Deinem Mutterpass vermerkt ist. An Deiner Stelle würde ich morgen mal beim FA anrufen und nachfragen, und mich ggf. testen lassen.

Offline Scheckpony

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 288
  • Unser ganz spezielles Weihnachtsgeschenk
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #5 am: 03. März 2014, 07:20:53 »
Aber so wie ich es verstanden habe, wurden Ringelröteln in der ersten Schwangerschaft getestet und da war eine Immunität vorhanden?!

Oder war es bei beiden Schwangerschaften die RÖTELNImmunität und dir geht es lediglich um die Formulierungen "vorhanden" und "ist anzunehmen"? Das wäre dann nämlich, wie schon geschrieben, völlig egal, denn es geht ja um Röteln udn nicht um Rigelröteln...
[nofollow]

Offline mizz_oberzicke

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 31
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #6 am: 03. März 2014, 08:42:54 »
Gute morgen
ich dachte Röteln und Ringelröteln sind beides das gleiche
Hab eben bei meinem Fa angerufen und die Frau am Telefon meinte, bei mir wurde letutens beides getestet.
Gegen RINGELröteln bin ich nicht immun  :'(
sie wird jetzt mit dem arzt sprechen und mich dann zurück rufen,was wir machen falls ich mich doch angesteckt habe :'( :'(
[nofollow]

Offline Scheckpony

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 288
  • Unser ganz spezielles Weihnachtsgeschenk
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #7 am: 03. März 2014, 09:22:53 »
Bei mir stand der Verdacht auf Ringelröteln auch kurzzeitig im Raum, deshalb habe ich mich ein bisschen informiert. Natürlich kann es bei Ringelröteln dazu kommen, dass die Mutter das Ungeborene über die Plazenta ansteckt. Und das wiederum kann zur Schädigung der blutbildenden Zellen führen, so dass das Kind anämisch wird.

ABER: Nur jedes 10. Ungeborene steckt sich überhaupt an und davon gibt es nur bei jedem 10. tatsächlich Komplikationen. Und selbst wenn das der Fall sein sollte, kann man dagegen therapieren (Bluttransfusionen über die Nabelschnur usw.) Keine schöne Vorstellung natürlich, aber kein Weltuntergang!
Es wird halt, sofern sich deine Tochter tatsächlich angesteckt hat und dich ebenfalls ansteckt, engmaschig kontrolliert werden, ob es Anzeichen für eine Anämie beim Embryo gibt.

ich drück die Daumen, dass du Aufregung umsonst ist!
[nofollow]

Offline mizz_oberzicke

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 31
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #8 am: 03. März 2014, 09:33:00 »
Eben hat der Arzt zurück gerufen...
Momentan kann man nichts machen!
Ich soll den Kontakt zu meinen Kids meiden...weil das auch so einfach geht :-\
Und erst in der 20.SSW wird nochmal ein Test gemacht ob ich mich Angesteckt hab oder nicht...


[nofollow]

Offline Nika1298

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #9 am: 03. März 2014, 12:26:37 »
@Scheckpony, bei dir auch?
Hast Du dich testen lassen?

Bei meiner Nichte sind mit einer 10 tägigen Unterbrechung
seit Januar die Ringelröteln.

In der freien Zeit hab ich sie auch gesehen.

Frage mich auch, ob ich mich da angesteckt haben kann
und ob ich jetzr z.b meine Eltern nicht mehr treffen darf.
( die betreuen meine Nichte ab und zu).

Meine Frauenärztin meint meine Eltern darf ich sehen
Solang die keine Symptome haben.

Ich würde vor 4 Wochen getestet und in 3 Wochen wird
Der Test wiederholt.

Lg
[nofollow]

Offline Scheckpony

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 288
  • Unser ganz spezielles Weihnachtsgeschenk
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #10 am: 03. März 2014, 13:20:18 »
Nein, bei mir war es so, dass der Verdacht im raum stand, mein Sohn könnte Ringelröteln haben, was sich dann aber nicht bestätigt hat. Ich hatte also definitiv nie Kontakt mit Ringelröteln, deshalb wurde auch kein Titer bestimmt etc. Aber ich hatte mich halt trotzdem gründlich belesen, um zu wissen, woran ich bin.

Deshalb bin ich nun auch etwas erstaunt, dass bei miss_oberzicke erst in der 20. Woche wieder kontrolliert werden soll? Eigentlich kann man eine Ansteckung schon nach 4 Wochen im Blut nachweisen und ab da müsste dann auch eigentlich engmaschig kontrolliert werden?! Zumindest hab ich das immer so gelesen...

Ich will dich jetzt nicht verunsichern, liebe Threaderstellerin, aber 20. Woche erscheint mir recht spät. Da würde ich beim nächsten Termin nochmal ganz genau nachhaken.
[nofollow]

Offline Nika1298

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #11 am: 03. März 2014, 13:32:16 »
Hallo!

Also die Ärzte ( meine Frauenärztin, Hausarzt) schätzen
die Gefahr doch als Recht gering ein, vor allem
wenn das eigene Kind total symptomfrei ist.

Ich habe eine recht fundierten Artikel im Ärzteblatt gelesen.
Da stand eine Studie, dass von 1018 infizierten SchwangeRen
nur 40 den Fötus infiziert haben und davon 12 nicht überlebt haben.
Also bei 1,2% der infizierten.

Insgesamt stecken sich wohp jährlich statistisch
3000 Seronegative Frauen am und es gibt Ca 200 Totgeburten
/ Aborte durch ringelröteln.
Wenn man dagegen die Zahl der Geburten durch
Seronegativr Frauen ( 300.000) setzt ergibt
Sich doch ein Recht geringes Risiko.

Ein negativer Test sollte nach 6 Wochen wiederholt werden.

LG
« Letzte Änderung: 03. März 2014, 13:38:34 von Nika1298 »
[nofollow]

Offline mizz_oberzicke

  • Embryo
  • **
  • Beiträge: 31
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #12 am: 03. März 2014, 16:52:44 »
Habe am 20.März meine nächste Untersuchung. Da werde ich ihn auf jeden fall nochmal darauf ansprechen...
[nofollow]

Offline Sabrina84

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 806
  • <3
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #13 am: 04. März 2014, 10:41:50 »
Vor ein paar Wochen hatte meine Tochter auch Ringelröteln. Zum Glück bin ich immun!

Aber es ist tatsächlich so, dass nur bei einem Bruchteil der Schwangeren das Baby angesteckt wird. Außerdem müsste in deinem Fall ja erst mal deine Tochter angesteckt worden sein und sie müsste dich angesteckt haben.

Achte in den nächsten 2 Wochen darauf, ob sie Ausschlag im Gericht bekommt. Oder an den Armen und den Oberkörper. Der Ausschlag war bei meiner Tochter nur an den Wangen, rot mit weißen Flecken dazwischen. Ich dachte erst, dass sie das Chlorwasser vom Schwimmen nicht vertragen hat und die Haut über reagiert.

Offline Nika1298

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 71
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Ringelröteln!!!!!
« Antwort #14 am: 04. März 2014, 15:33:48 »
Hallo!

@Darwins, meine große Angst ist z,b dass ich mich
bei jemandem anstecken, der keine Symptome zeigt. :-(

Bei meiner nichte gehen die ringelröteln seit 2 Monaten rum,
Einmal hab ich sie un der Zeit auch gesehen.
Kurz darauf war sie erkältet aber kein Ausschlag.

Die Ärzte sagen ja auch Gefahr geht nur von eindeutig
Infizierten aus...

LG
Katja
[nofollow]

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch schwanger-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz