Autor Thema: Alternative zu Frauenmanteltee  (Gelesen 193 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Chebancel

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 539
  • 3. ÜZ Feb2018
Alternative zu Frauenmanteltee
« am: 08. Januar 2018, 10:29:03 »
Hi ihr lieben,
Ich hatte das schon mal im Hibbler erwähnt, aber noch keine Antwort bekommen. Deshalb wollte ich mal seperat nachfragen.
Ich scheine keinen Frauenmanteltee zu vertragen. Unter dem Frauenmanteltee habe ich einen extremen Blähbauch mit Bauchkrämpfen und Sodbrennen bekommen. Einen Morgen so schlimm, dass ich dachte ich kann gleich ins KH fahren. Mir ist der Zusammenhang erst später gedämmert. GSD führe ich in meiner App nen schönes Tagebuch mit allen Symptomen und Mittelchen usw.
Da meine 2.ZH aber nur 7-13 Tage lang ist, durchschnittlich 10 und das leider damit ja eher grenzwertig ist, wollte ich nicht nur meine 1.ZH mit Himbeerblättertee unterstützen sondern eben auch vor allem meine 2.ZH. Vielleicht hat es ja direkt diesen Zyklus geklappt und ich brauche es nicht mehr.
Aber wenn doch, würde ich gerne wissen mit was ich nachhelfen kann.

Danke schon mal

Offline ♥Nicole♥

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 728
Antw:Alternative zu Frauenmanteltee
« Antwort #1 am: 09. Januar 2018, 10:37:12 »
Hallo,

mir wurde damals von meinem FA Mönchspfeffer zur Zyklusunterstützung und -regulierung empfohlen. Eventuell könnte dir das helfen. Würde ich aber auf jeden Fall mit dem FA abklären, weil es wohl auch viel kaputt machen kann. Alles Gute. 



Offline Anna28

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1013
  • Endlich zu dritt :)
Antw:Alternative zu Frauenmanteltee
« Antwort #2 am: 09. Januar 2018, 15:30:23 »
Gibt es nicht irgendwie auch dieses Bryophillium oder so? Ich meine das haben mal Leute für die zweite Hälfte genommen. Die zweite Hälfte ist auch nicht unabhägig von der ersten. wenn die erste gut läuft könnte auch die zweite gut laufen :). so war es bei mir. (muss natürlich nicht gibt immer viele Ursachen)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung