Autor Thema: Chaoszyklen, Kinderwunsch und die "Kopfsache" (oder kurz: Some's Neustart)  (Gelesen 4281 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Hallo ihr Lieben,

da der erste Thread irgendwie kein Glück gebracht hat, mache ich jetzt einen neuen auf. Falls jemand nachlesen möchte, hier: http://www.schwanger-online.de/forum/das-grosse-hibbeln/nochmal-clomi-%29/

So, ich fasse mal kurz zusammen (aktualisiere regelmäßig)

06.03.2010 -      pos. SST spontan im 5. ÜZ
16.11.2010 -      Geburt Leni
Ende 12/2010  - einmalige Gabe einer Dreimonatsspritze Ende Dezember 2010
März 2011 -       erneuter Kinderwunsch

01.05.2011 -      1. richtige Blutung seit Gabe der Dreimonatsspritze
üben üben üben üben üben üben üben
ab 30.07.2011 - an Zyklustag 91 vom FA Pille für eine Blutung verschreiben lassen; Zyklus dauerte insgesamt 116 Tage

25.08.2011 -     2. richtige Blutung
ZT 5-9 Clomi 1x1, ZT 14 ES mit Predalon ausgelöst (5.000IE), 2x im Abstand von 5 Tagen je 5.000IE Predalon nachgespritzt

25.09.2011 -     3. richtige Blutung
ZT 5-9 Clomi 1x1, ZT 16 mit Predalon ausgelöst (10.000IE einmalig)

26.10.2011 -     4. richtige Blutung
ZT 5-9 Clomi 1x1, ZT 13 mit Predalon ausgelöst (10.000IE einmalig)

22.11.2011 -     5. richtige Blutung
keine Lust mehr auf die Nebenwirkungen und den stark schmerzhaften ES; kein Clomi genommen

wieder keine Blutung, daher ab
27.01.2012 zehn Tage lang Duphaston 1-0-1

11.02.2012 -      6. richtige Blutung
ZT 5-9 Clomi 1x2, ZT 13 US-Kontrolle; Zyste links (3cm)
ES nicht ausgelöst

11.03.2012 -      7. richtige Blutung

13.03.2012 -      Termin Endokrinologe mit Schwerpunkt Zyklusstörungen
« Letzte Änderung: 15. März 2012, 22:06:16 von someandleni_:-) »

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
So, jetzt habt ihr nen kleinen Überblick. Ich habe ihn selbst manchmal verloren, daher eine kurze Zusammenfassung.

Heute hatte ich also nen Termin beim Endokrinologen. Es war eine totale Luxuspraxis (nur Privatpatienten  ::)) und ich wurde direkt vom Professor Dr. hereingerufen. Meinen Überblick von oben hatte ich auch dabei, was er sehr hilfreich fand.

Ohne einen Blick auf Schilddrüse und Blutwerte zu haben, würde er auf PCO tippen. Er hat mir kurz erklärt, was das genau ist und mich gefragt, ob ich weitere "Nebenwirkungen" hätte. Sprich unreine Haut, fettiges Haar, stärkere Körperbehaarung. Das ist bei mir aber alles nicht der Fall.

Er hat dann noch die Schilddrüse geschallt, da war aber alles unauffällig.

Wenn es PCO wäre, würde er eine Behandlung mit Metformin vorschlagen (zeitgleich mit Clomifen). Ich habe gefühlte 3 Liter Blut dortgelassen und bekomme direkt morgen telefonisch die Ergebnisse von ihm. Ich habe etwas gedrängt, weil ich ja am Donnerstag an ZT 5 wäre und theoretisch Clomi nehmen könnte, bräuchte dann halt noch Metformin.

So, das war's für heute; ich melde mich morgen, wenn ich die Ergebnisse habe.
« Letzte Änderung: 13. März 2012, 14:58:26 von someandleni_:-) »

Offline Pico

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8792
Das hört sich ja schon mal nicht schlecht an....

Bin ich gespannt was morgen bei raus kommt...

Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
Hi Some,

falls es PCO ist: Hab ich auch. *seufz*

Unreine Haut oder fettendes Haar hab ich auch nicht...genauso wenig wie Zysten. Einpaar mehr dunkle Haare im Gesicht, die ich zupfen muss, aber das wars.
Lediglich das Übergewicht stimmt bei mir von diesen Symptomen.
PCO ist ja leider sehr unterschiedlich in den Symptomen.

Ich drück dir die Daumen!
Falls sich das PCO bestätigt, hast du zumindest einen Ansatz. Mit Metformin und Clomifen kann man da ja viel erreichen. :)

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
@Pico: ja, ich bin auch gespannt auf morgen. Ich hoffe, ich kann mir alles merken. Am besten wäre natürlich so ne Art Arztbrief, denn ich muss das ganze ja auch noch meinem FA verkaufen, ohne, dass er sich auf den Schlips getreten und übergangen fühlt...

@Mela:
Ach mensch, Du Arme. Ehrlich gesagt habe ich mich mit PCO noch gar nicht so auseinandergesetzt und weiß gar nicht, was mich damit erwarten würde. Aber Anzeichen hab ich echt auch gar keine weiteren. Und übergewichtig bin ich auch nicht... jetzt nicht dünn, aber halt "normal", glaub ich (1,78 und 72kg). Was wird denn jetzt bei Dir gemacht? Wie wirst Du behandelt?

Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
@ Some: Eigentlich ist es genau so, wie dus beschrieben hast. Ich nehme dauerhaft Metformin und ab ZT 5 Clomi zur Follikelreifung.
Ich bin letztes Jahr ss gewesen, einen Zyklus nach dem Clomizyklus. Habs leider verloren.
Aber immerhin, es geht. :)
Ansonsten nehme ich nach dem ES noch Utrogest, weil ich offenbar noch eine Gelbkörperschwäche dazu hab.
Ich bin jetzt in ÜZ 6 nach der FG und versuche seit 2008 schwanger zu werden *puh*.
Aber ehe PCO diagnostiziert war, hats gedauert. Danach war ich in ÜZ 4 ss.  :)

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
@Mela: es tut mir leid, dass Du das Baby verloren hast  :'( war die SS denn schon weit fortgeschritten? Hattest Du damals sschon Utro zur Unterstützung?

Ich glaube, wir haben ähnliche Probleme. Eine Gelbkörperschwäche habe ich ja sowieso noch zusätzlich und daher schon Utro im Schrank. Hatte gehofft, es schon letzten Zyklus einsetzen zu dürfen, aber da war es ja angeblich "nur ne Zyste" (im Nachhinein hat es sich doch als Folli herausgestellt, aber das ist ein anderes Thema  ::) jedenfalls einen Zyklus verschenkt).

Ich frage mich immer, wieso es so ein Problem ist, PCO zu diagnostizieren. Wenn es das bei mir jetzt tatsächlich sein sollte, war es "eigentlich" ganz einfach. Auf der anderen Seite wäre es ein ziemlicher Witz, denn den Termin habe ich mir ja selbst und ohne Wissen von meinem FA ausgemacht. Darauf hätte er ja dann auch schonmal kommen können, oder?  :-\

Offline Jasmin

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 154
  • Alias Dhakiyah. Bald hoffentlich zu dritt !!!
Zitat
06.03.2010 -      pos. SST spontan im 5. ÜZ
16.10.2011 -      Geburt Leni
Ende 12/2010  - einmalige Gabe einer Dreimonatsspritze Ende Dezember 2010
März 2011 -       erneuter Kinderwunsch

Hat sich da ein kleiner Schreibfehler eingeschlichen?  ;D
Oder bin ich nur zu doof es zu verstehen?  ;D

Ich wünsche dir, dass die Ärzte bald einen Grund finden, wieso es bei dir nicht klappen will. Danach hoffe ich, dass du ganz schnell schwanger wirst und es auch bleibt!  s-daumendruck
« Letzte Änderung: 14. März 2012, 14:08:20 von Jasmin »

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Jasmin, ja natürlich  ;D Schon geändert :)

Danke, ich hoffe auch, dass es bald klappt :)

Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
@ Some: Danke. Nein, leider habe ich damals kein Utro bekommen. Im Nachhinein echt blöd, denn es scheint häufig vorzukommen, dass PCO mit einer GKS zusammen auftritt.
Das würde bei dir jetzt auch dafür sprechen. *hm*
Aber mit Utro ist das FG-Risiko zum Glück genauso wie bei gesunden Mädels.
Ich war in der 10. Woche als ich die AS hatte. Da war Zwergie einpaar Tage nicht mehr am Leben. Und auch wenns komisch klingt, ich hatte es im Gefühl.  :-\ Hab deswegen den nächsten Termin vorgezogen und leider hats sich ja bewahrheitet.  :'(
Und Utro bekam ich dann, weil ich Zwischenblutungen hatte. Seither sind die weg.
Hast du schon etwas vom Doc gehört?
Ja, ich verstehs auch nicht mit PCO...das ist ja nun nicht so arg selten. -.-
Und was ich auch irgendwie fies finde ist, dass wir die Medis wegen off label use selbst zahlen müssen. Nur weil sie nicht dafür eingetragen sind. Ich meine, das ist doch unfair. PCO ist eine Krankheit...wofür ist man versichert? *seufz*

@ Jasmin: Oh stimmt, wenn Leni 2011 geboren wäre, wär das seltsam. *lach*

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
@Mela: nee, hab noch nix vom Doc gehört. Hatte schon befürchtet, dass er genau dann anruft, wenn ich gerade Leni zum Mittagsschlaf hinlege... aber zum Glück nicht ;)

Doof, das Du "damals" kein Utro bekommen hast. Aber naja, wahrscheinlich war die GKS erst danach diagnostiziert, oder? Für das nächste Mal weißt Du dann ja Bescheid... sofort rein mit den Dingern ;)

Ich verstehe nicht, woher das bei mir auf einmal alles kommt. Vorher hat es doch normal geklappt? Ich habe weder Clomi noch Utro genommen und mit Leni war alles wunderbar. Ob die Dreimonatsspritze so viel kaputthauen kann?

Welche Medis musst Du denn selbst bezahlen? Ich habe mir von meiner Krankenkasse (allerdings privat) eine Kostenübernahmegarantie zumindest für Clomi, Predalon und die dazugehörigen Untersuchungen geholt. Die gilt bis Ende Mai. Metformin ist ja - zumindest soweit ich das eben ergoogelt habe - nicht allzu teuer, oder? Ich weiß gar nicht, welche Dosierung man da nehmen muss. Vielleicht kannst Du mich aufklären?

Offline Mieze2909

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 6221
  • Miauuuu
some na dann hast du ja mal endlich einen anlaufspunkt. ich habe ja auch PCOS und bekomme Metformin. am anfang bekommt man einmal am tag 500 mg dann wird in abständen der BT gemacht und dann die dosisi evtl. erhöht. ich selber bin jetzt 2*750 mg am tag. ich habe wohl eine bilderbuch PCOS. grummel.

erst seid dem meine hormone und alles im grünen bereich sind, habe ich endlich gut genug auf clomi reagiert. dennoch hat es nicht geklappt.

ich drücke dir die daumen das du nicht so ein schwerer fall bist wie ich und es bald mit ner kugel klappt

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
@Mieze: ich habe eben erst gemerkt, dass Du die Mieze aus meinem alten Glückshibbler bist  ::) *vor den Kopf schlag*  ;D

2x750mg ist aber schon ganz schön krass, oder? Wow  :o

Auf Clomi hab ich eigentlich immer ganz gut reagiert. Aber da stimmte halt meine GSH nicht. Dieses Mal, wo sich die angebliche Zyste doch als ein Follikel herausgestellt hat (leider zu spät, nicht geherzelt  ::)) ist die die GSH richtig fett da. Ich merke das, weil ich endlich mal wieder eine vernünftige Blutung habe, was vorher eher SBs waren.

Offline Mieze2909

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 6221
  • Miauuuu
some Wie? hast mich vergessen?? schäm dich ;D

ja 2*750 ist schon viel, aber ich bin ja auch kein fliegen gewicht und es hat mich mit PCOS wohl ganz schön erwischt. (1,81 klein125 KG leicht)meine ganzen hormone waren ja zu weit oben. hat ja nie einer was gemacht.

tja, jetzt habe ich den vorletzten clomi versuch hinter mir und heute ist ZT 1 also muss ich freitag zum doc medis holen damit ich den letzten clomi versuch durch ziehen kann :'( bestimmt ist der foli nicht gesprungen und der nächste wird auch nicht springen bei meinem glück :'( :'(

aber was soll.

das ist echt doof mit der "zyste". stell dir mal vor du hättest paßend geherzelt es hätte geschnaggelz und alles wäre gut gegangen. dann würde deine zyste eines tages über den spielplatz laufen ;D

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
neeeeein, ich hab Dich nicht vergessen, aber bei den ganzen Miezen, die hier rumlaufen  ;D ;D

Wurde denn nie per Predalon ausgelöst?  ???
Das wär ja ne Katastrophe... dann hättest Du ja die ganzen Clomi-Versuche verschwendet  :o

Lass auf jeden Fall auslösen, hörst Du?  :) und dann klappt es hoffentlich im letzten Versuch...

Das wär ja was mit der Zyste auf dem Spielplatz.... ob "Zyste" als Name durchgeht? *denk*    ;D ;D ;D ;D ;D "Zyste Sophie" oder sowas  ;D ;D ;D

Offline Mieze2909

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 6221
  • Miauuuu
 ;D na da würde sich das kind aber bedanken  ;D ;D

das ist ja das problem, meine FA löst nicht aus  :-\ frage die aber nochmal genau warum die das nicht macht. oder ich rede mit ihr nochmal in ruhe und frage ob ich nicht jetzt in die KIWU gehen soll für den letzten clomi versuch....hätte ich da nicht eher drauf kommen können...jetzt ist da niemand mehr...ahhhh. ist doch zum mäusemelken....

solangsam frsutriert es mich etwas, gerade weil meine schwester vor ihrem ET steht mit nummer 4!!!! 4!!!! Hallo ich habe nicht mal eines :'( manchmal denke ich ich soll keine kinder bekommen....echt nervig das ganze

bei den ganzen miezen ist es echt schwer. vor allem wenn se alle in einen hibbler sind und man dann schreibt "hey mieze" welche denn? ;D macht nichts gebe dennoch meinen senf dazu ;D ;D

Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
@ Some: Na dann bin ich gespannt, wann du was hörst. :) Ja stimmt, da usste man von der GKS nichts. Aber ich würde es als FA bei PCO immer geben, ab Kenntnis der SS. Wenn das oft miteinander einhergeht. Schaden kanns ja nicht. Naja, jetzt weiß ich bescheid, stimmt.
Hm also ich wurde ja das eine Mal auch ohne Clomi ss. Ich denke mal, wenn du PCO hast, dann vielleicht nicht ganz so ne arge Variante, wenns ein Mal so gut lief. Könnte ich mir zumindest vorstellen.
Ich bin leider (noch) Kassenpatientin. Muss Metformin (12€ und), Clomi (16€ mein ich) und Utro (18€ und) zahlen. Dazu noch Femibio (10€). Das wird ganz schön teuer. ^^
Wenn ich auslösen lasse, muss ich Predalon (17€) auch zahlen.  :-\
Also die Dosis ist unterschiedlich. Ich nehme 1500 pro Tag an Metformin.

@ Mieze: Soweit ich weiß fangen die in der KiWu nochmal ganz neu an. Selbst wenn die Clomi-Zyklen verbraucht sind. Zumindest wars bei ner Bekannten so. Die haben ihr 2 Zyklen Pause verordnet und dann nochmal vernünftig mit Clomi und auslösen angefangen.

Offline Mieze2909

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 6221
  • Miauuuu
Mela ich habe ja schon pausen drin gehabt. das war der erste nach fast 6 monaten pause. naja mal schauen was die FA sagt und ob ich Freitag nochmal kurz reinhüpfen kann...

melde mich nachher nochmal muss zum hausbesuch *grummel*

Offline Mieze2909

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 6221
  • Miauuuu
So nun nochmal.

Also wenn das wirklich so ist das die nochmal neu anfangen habe ich ja gute Chancen ohne spritzen (außer zum auslösen) davon zu kommen. Aber ich habe angst das alles nun für die Katz war und ich dann doch spritzen muss.

Naja, wir sehen das ganze mal nicht schwarz. es wird iwann ja mal klappen und so wie ich gerade eingestellt bin, sollte es nicht mehr soooo lange dauern.

Offline Mela

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1685
  • Anna Marie & Paul Silas an der Hand <3
@ Mieze: Na dann drück ich dir mal die Daumen. Na ich hoffe ganz stark, dass es stimmt, dass die neuanfangen. O.o Ich hab grad den vorletzten Clomi-Zyklus.
Du...was genau kommt denn sonst danach, vwegen Spritzen?
Ich hab das bisher verdrängt.  :-\

Offline Mieze2909

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 6221
  • Miauuuu
mela danke dir. also soweit ich das verstanden habe gibt es dann erstmal hormonspritzen. so ähnlich wie clomifen nur in spritzen form und ES wird dann auch mit spritze ausgelöst. aber so ganz weiß ich das auch noch nicht.

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
Nur kurz, bin unterwegs. Der nächste Schritt wäre eine Stimulierung mit FSH. Das kann der FA machen oder aber man selbst mit einem Pen, ähnlich dem Insulin-Pen. Aber das kostet rund 150 Euro, mit Pen wohl noch teurer.  :-\

Sind wir mal optimistisch und sagen, es klappt bei uns allen im spätestens letzten Zyklus. Es ist auch mein vorletzter  :-\

Offline Mieze2909

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 6221
  • Miauuuu
some na dann steht es ja fest....wenn das von uns allen der vorletzte ist werden wir alle SS und Kugeln zusammen die weihnachstzeit. wie kann ich das verstehen mit FSH? hab davon keinen plan. drücke dir aber die daumen das alles klappt

Offline some&leni&ben

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1163
  • Wunschbaby da:)
So, da bin ich. Es ist kein PCO!

Ich habe rein gar keine auffälligen Hormonwerte. Lediglich einen Vitamin-D-Mangel.

Der Arzt empfiehlt mir dennoch den Gang zu einer Kinderwunschklinik.
Warum genau verstehe ich allerdings nicht  ???

Habe mir jetzt vorgenommen, ab morgen Clomi zu nehmen und schnell einen Termin bei einem neuen FA zu machen. Dem sage ich dann einfach, dass ich mit dem alten nicht zufrieden bin, mich aber gerade in einer Clomi-Behandlung befinde.

Oh man. Ich hätte mir eine hormonelle Störung gewünscht... denn jetzt bin ich genauso schlau wie vorher  :-X

Melde mich morgen wieder und antworte auch auf eure Posts... ich bin nur den Abend total ausgebucht ;)

Offline Mieze2909

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 6221
  • Miauuuu
some na wenigstens kein PCOS aber vielleicht wäre KIWU wirklich besser. wer weiß was da falsch läuft bei dir.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung