Autor Thema: Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?  (Gelesen 41240 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2814
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #300 am: 14. Dezember 2014, 08:14:39 »
@Warterinchen
Du hast auch PCO, oder? Davon können die SB auch kommen  :-\ Ich hatte nach Absetzen der Pille ca. 7 "normale" Zyklen (mit ES, aber sehr lang mit 42 ZT) und dann ging das Drama los mit SB wochenlang.

@all
Alles Gute!

Offline Epi

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 94
  • gut festhalten- das Abenteuer beginnt
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #301 am: 14. Dezember 2014, 09:20:18 »
nun les ich schon eine ganze Weile hier still mit und hab mich nun entschlossen ganz "offiziell" mit zu hibbeln.

Ich bin 35 lebe mit meinem Mann in BaWü und wir haben uns erst vor zwei Monaten entschieden es zu versuchen. Bisher haben wir noch keine Kinder.

Mein nächster NMt ist der 18.12.


Offline Jetta

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 101
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #302 am: 14. Dezember 2014, 12:04:23 »
HalliHallo!

Mein NMT ist der 21.12. Ich bin heute bei ES + 7 und halte es kaum aus. Würde am Liebsten jetzt sofort testen. Hab sogar noch nen Frühtest hier liegen...
Wie macht ihr das denn? Benutzt ihr Ovus? Ich spüre meinen Eisprung immer. Das war schon bei meiner zweiten Schwangerschaft so, da war das so zuverlässig, dass es gleich im 1.ÜZ klappte. Bin mal gespannt wie es diesmal ist...

LG Jetta

Offline Jetta

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 101
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #303 am: 14. Dezember 2014, 12:10:46 »
Hab grade gesehen, was ihr für vorne von mir braucht:
Ich komm aus Ba-Wü, bin 32 Jahre alt, habe 2 Kinder (Sohn geb.2009,Tochter geb.2012)
Wir hibbeln erst wieder seit diesem Monat :-)

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #304 am: 14. Dezember 2014, 12:19:15 »
hallo ihr lieben! schönen 3. advent!
und da heute der 2. sonntag im dezember ist, brennt in meinem fester ein kerzlein...

ich versuche schon langsam gar nicht mehr richtig, hier hinterherzukommen, wenn ich mal einen tag nicht online war...  ;) ::) :o

@ shiri:  :'(

@ jetta: herzlich willkommen! das war bei mir auch so- super körpergefühl und volltreffer im 1.üz- wusste ich auch ohne test. und nun? hab das gefühl, ich kenn meinen körper gar nicht mehr richtig... hoffentlich klappt bei dir alles wie vorher!

me: naja, heute beginnt meine "nmt- phase". die nächsten 5 tage werden also spannend... habe stärkeres ziehen, bzw. leichte schmerzen seit heut morgen und doller ausfluss. innerlich habe ich diesen zyklus ja eigentlich schon abgehakt. deswegen bin ich einigermaßen entspannt...

Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #305 am: 14. Dezember 2014, 12:48:06 »
@epi, herzlich willkommen :)

@jetta, tja mit dem Körpergefühl ist das sone Sache :'( seit dem Absetzen der Pille ist alles anders, ich merke meinem Körper intensiver, aber das liegt wahrsxheinlich auch daran, dass ich jedes Ziepen auf die Goldwaage lege...

@elli, ich drück dir die Daumen ::)

@me...ich dachte auch, dass ich meinen Körper kenne, war mir 100% sicher, dass es diesen ÜZ geklappt hat und heute morgen hat dieser blöde SST von facelle keinen 2. Strich angezeigt und dabei ist meine Temperatur nur um 0,2 gesunken...naja, hab sehr viel Schlechtes über die billigen Test von Rossmann gehört und werde mir wohl morgen Früh einen ClearBlue holen und hoffen... :o

Offline Red Dragon

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #306 am: 14. Dezember 2014, 16:05:23 »
@Epi: Herzlich Willkommen und eine kurze Hibbelphase wünsche ich dir :)
@ Jetta: Ich kann dich voll und ganz verstehen :) Mein NMT ist zwischen dem 22. Und 24. :) verschiebt sich immer mal um einen Tag bei mir, aber ich könnt auch schon loslaufen. Zumal ich mir diesen Monat sehr sicher bin zur rechten Zeit mit meinem Männe geherzelt zu haben ;) vor allem fahren wir nächstes Wochenende zum Auswärtsspiel mit unserem Fanclub und ich würde zu gerng wissen obs funktioniert hat sonst hätte ich bei jedem Bier nen schlechtes Gewissen. Andererseits denke ich immer auf dein Körpergefühl kannst du nicht wirklich vertrauen und lebe mal so wie immer bis es soweit ist :D

Offline diana1403

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 325
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #307 am: 14. Dezember 2014, 20:58:51 »
Hallo Ihr Lieben,

komme gar nicht mehr hinterher hier.

Aber habe gerade festgestellt, dass mein neuer NMT noch gar nicht erfasst ist auf der ersten Seite. Es ist der 25.12.2014. Haben fleißig Herzchen gesetzt in den letzten Tagen. Jetzt heißt es mal wieder hibbeln.

Offline Jetta

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 101
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #308 am: 14. Dezember 2014, 22:27:53 »
@elli: Seit wann ist denn bei dir das Körpergefühl so schlecht geworden? Ich sehe, du hast ein Sternchen, ist es seitdem? Das tut mir sehr leid!

@evalotte: das wirklich Schlimme am hibbeln ist ja aber auch wirklich, dass man auf jedes kleine Ziepen achtet, was man sonst vielleicht gar nicht wahrgenommen hätte. So macht man sich oft genug selber verrückt. Ich abe das Glück, dass sich bei mir der Zyklus nicht erst einpendeln muss. Ich nehme schon seit Jahren keine Pille mehr. Möchte meinem Körper diese Hormone ersparen.

@ Red Dragon: das versteh ich, aber wenn du bis dahin noch nix weisst, geniess einfach das Spiel. :-)
Allerdings, dieses blöde 'Gefühl'... hmpf...
Ich hab total Sodbrennen seit gestern, heute ist mir schon den ganzen Tag richtig übel und in meinem Bauch zieht es ständig. Ausserdem jucken meine Brustwarzen wie verrückt.
Aber die grosse Frage ist ja jetzt: bilde ich mir das nun alles ein, weil ich es so gerne möchte?! Zum verrückt werden, echt  >:(
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2014, 22:29:32 von Jetta »

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #309 am: 15. Dezember 2014, 08:28:15 »
@ jetta: nee, da muss ich sagen, hat sich mein körper wieder super schnell erholt und alles lief schell wieder "nach plan". hatte am 7.10. ne konisation mit ein paar "komplikationen"- entzündung und sturzblutungen. seitdem hat sich mein UL noch nie wieder "normal" angefühlt und mein zyklus hat irgendwie auch drunter gelitten. lt. fä ist aber inzwischen alles gut verheilt und sieht top aus. hätte nie gedacht, dass so ne "kleine" op solche auswrkungen hat...
UND: ich denke nicht, dass du dir das alles "nur einbildest" (denn das würde bedeuten, dass ich das auch tue  ;D) bestimmt sind deine symptome wirklich da! die frage ist halt nur, welche ursache sie haben und das wissen wir alle wohl erst, wenn entweder die rote flut kommt, oder wir den zweiten strich sehen...

@ diana: ja, ich finds auch immer schwer, hier alles "aufzuarbeiten"  ;) ich hoffe, du hast dieses jahr seeeehr frohe weihnachten!

@ dragon heart: genieß einfach unbeschwert die zeit! (mach ich auch so  ::))

me: nmt- phase tag 2. mein gestriges dolles ziehen hatte keinerlei auswirkungen. trotzdem bin ich immernoch sehr verhalten... ich würde glaube allerfrühestens am donnerstag testen, falls bis dahin nix ist, was ich aber nicht glaube...


Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #310 am: 15. Dezember 2014, 09:01:03 »
Ahhhh...Cl ist auch negativ, meine Temperatur ist immer noch oben, die Brüste tun weh und von der Mens keine Spur...ich werd noch bekloppt :-\ :'(

shiri

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #311 am: 15. Dezember 2014, 10:46:01 »
Meine Mens ist da, wieder mit voller Wucht  :-X

Offline Traumtaenzerle

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4229
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #312 am: 15. Dezember 2014, 11:03:08 »
Guten Morgen.

@ Shiri: Tut mir leid. Schon wieder nicht...

@ alle Anderen: s-winken Tut mir leid, ich habe zwar mit- bzw. nachgelesen, mir aber nicht alles gemerkt.

@ alle Neuen: Herzlich willkommen hier. Ich hoffe, ihr bleibt nicht lange. ;)

@ Red Dragon: Hattest du gefragt? Ich habe einen SST auf Vorrat daheim. Vor NMT würde ich nie testen, erst danach. Und da meine Mens meistens sehr pünktlich kommt, fahre ich damit ganz gut.
Ansonsten lebe ich ganz normal. Gut, Alkohol trinke ich sowieso nie, darum muss ich mich da nicht einschränken. Aber ich weigere mich, dem Kinderwunsch alles unterzuordnen. Jeder muss seinen Weg finden, klar.

@ me: Es hat sich etwas beruhigt hier, aber noch ist nicht alles ausgestanden. Am Mittwoch wartet noch ein Arzttermin auf uns, der mir schwer im Magen liegt.
Wir werden aber auf jeden Fall nicht nochmal aussetzen. ES wird Ende dieser Woche sein und den werden wir auch nutzen. ;)

Unser Töchterlein ist zur Zeit wieder sehr ungeduldig, was ein Geschwisterchen angeht und drängelt ziemlich. ;D Neulich meinte sie ganz fürsorglich, dass ich mehr gesunde Sachen essen muss (es war noch etwas Salat übrig und den wollte ich ihr geben), weil ich ja vielleicht schon ein Baby mitversorgen muss. "Und um sein Kind muss man sich gut kümmern!" Sie hat sogar meinen Bauch gestreichelt. ??? ;D Dass ich mich aber in dem Moment lieber um sie kümmern wollte, hat sie nicht akzeptiert und ich musste den Salat essen. :-*

Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #313 am: 15. Dezember 2014, 11:06:22 »
@shiri...das tut mir leid...wie schade, ich drück fürn nächsten Monat ganz fest die Daumen... ???

shiri

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #314 am: 15. Dezember 2014, 11:20:01 »
Danke, Mädels.
Das ist dann jetzt der 14. Zyklus  :-[
Ich weiß echt nicht, wielange der Kiwu dem "Aushalten" noch überwiegt.
Für mich am Schlimmsten sind die miese Haut und die Mens  :-X abgesehen, von der Enttäuschung jeden Monat und der schlimmsten Erfahrung meines Lebens, der FG im Mai/Juni  :-[

Offline Traumtaenzerle

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4229
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #315 am: 15. Dezember 2014, 11:32:29 »
Ach Mensch... Shiri, ich wünsche dir so sehr, dass es endlich mal klappt. Musstest ihr für Selma auch so lange üben? (Entschuldige, ich habe es einfach vergessen.)


Offline diana1403

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 325
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #316 am: 15. Dezember 2014, 14:06:04 »
@shiri: Das ist ja echt Mist. Ich drücke Dir von ganzem Herzen die Daumen für den nächsten Zyklus.

me: Herzchen wurden gesetzt und jetzt heißt es noch abwarten. Wie gut, dass ich noch einen Haufen SST hier liegen habe ;D Nicht das die noch schlecht werden...Echt doof, wie verrückt man sich jeden Monat wieder aufs Neue macht. Ziehe echt meinen Hut vor denen, die wirklich bis zum NMT oder sogar darüber hinaus warten mit einem Test.

shiri

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #317 am: 15. Dezember 2014, 14:07:29 »
Damals waren es 9 Zyklen (allerdings laaange Zyklen)
Allerdings waren die Bedingungen jetzt eigentlich besser, SD eingestellt, Übergewicht im Griff. Und die Zyklen sind ja gut, immer ES, immer mind. 10-12 Tage 2. ZH, ergiebige Mens, was für eine gute Schleimhaut spricht.
Vor der FG hatten wir auch einen Hormonstatus gemacht, der war in Ordnung.
Seit der FG "perfekte" Zyklen von 26-28 Tagen, auch immer ES.
Libido passt auch  ;)

Klar ich habe so 2 Tage SB vor der Mens, könnte vielleicht für irgendwas sprechen.
Und mein Mann als Fehlerquelle ist auch noch eine Option. Er hat mir nun versprochen im Januar zumindest für ein Spermiogramm vorzusprechen.
Und ich werde im Januar bei FA vorsprechen...wiedermal *seufz*


Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2407
  • schwanger-online.de
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #318 am: 15. Dezember 2014, 14:57:51 »
Shiri, leider zählen nur die Zyklen seit der FG. Denn das zeigt ja das Du schwanger werden kannst. Wann hast Du zuletzt deine ganzen Werte testen lassen? Oder vielleicht ist ja auch Osteopathie etwas für dich. Traumi hatte doch davon berichtet :-*

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #319 am: 15. Dezember 2014, 17:02:54 »
@ shiri: ich verstehe, was du meinst... was ist der preis, den man zahlt...
gut, dass ihr euch nochmal durchchecken lassen wollt. vielleicht wird ja doch was gefunden?
ich drücke alle meine daumen!!!

@ diana: neeeeee, sst's schlecht werden lassen, geht natürlich gar nicht!  ;) das klingt so, als ob du relativ schnell anfängst zu testen?

@ traumtaenzerle: ach, da wirds einem ja gleich ganz warm ums herz!

me: "nmt- phase" tag 2. heute ist es erstaunlich ruhig im ul- im vergleich zu den letzten wochen kaum ein stecken, ziehen o.ä. kein "ungezügelter appetit", wie sonst vor der mens/ eher appetitlosigkeit, heut morgen hab ich mich sogar irgendwie schlanker gefühlt *haha* das ist bestimmt die ruhe vorm sturm...
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2014, 17:12:22 von ElliSpirelli86 »

Offline diana1403

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 325
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #320 am: 15. Dezember 2014, 17:27:03 »
@ElliSpirelli86: Ja, natürlich fange ich viel zu früh an zu testen. Wenn ich mir vorstelle, er zeigt wieder schwanger an und dann verliere ich es doch wieder...Aber selbst wenn ich damals erst am NMT getestet hätte, hätte er schwanger angezeigt und dann hab ich es erst ein paar Tage später verloren. Also werde ich wohl weiter so bekloppt sein.

Offline Red Dragon

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #321 am: 15. Dezember 2014, 18:07:18 »
@ Shiri: tut mir leid :( aber lasse den Kopf nicht hängen. Immerhin weißt du, das es funktionieren kann und es wird auch bestimmt noch funktionieren. Vielleicht setzt du dich selber unter Druck mit deiner Planung??? Ich weiß selber , das es schwer ist nicht daran zu denken aber vielleicht Fahrt ihr einfach mal schön in Urlaub entspannt euch ;) tut euch einfach etwas gutes.

Offline Babs

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 396
  • Wir freuen uns auf das Geschwisterchen <3
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #322 am: 15. Dezember 2014, 19:53:24 »
so, Mens da seit Sonntag Morgen, begleitet von SChüttelfrost, Fieber, Kopfschmerzen, Halsschmerzen... hab ich was vergessen? Kp, alles scheiße...
. Naja gut. Das war nun auch ÜZ 13. Toll
wir wenden uns nun mal an die KiWU Klinik

Alkohol
ist nicht so, dass ich das dem KiWU unterordne, ich überlege in der zweiten ZH nur einmal mehr ob ich etwas trinke oder ein Medikament einnehme. Aber seien wir mal ehrlich, das Kind ist eh erst an NMT dem mütterlichen Blutkreislauf angebunden, von daher kann man eig machen was man will... Man will eben nichts falsch machen


Offline hope2.0

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 81
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #323 am: 15. Dezember 2014, 20:13:49 »
Ich wünsche euch allen einen schönen guten Abend  s-winken

Hihi, ich gebe es auf hier "dran" zu bleiben.
@elli: ich drück dir weiter ganz fest die Daumen, ich hibbel für dich mit, dann muss es einfach POSITIV sein  ;)

@shiri: es tut mir so leid  s-hug, bleib stark und verliere nicht den Mut. Habt ihr euch schon mal in einer KiWu-Praxis vorgestellt?

@babs:  fühl dich einmal ganz fest in den Arm genommen, ich wünsch euch viel Erfolg in der KiWu-Praxis s-hug

@all: ich hab zwar alles nachgelesen, aber irgendwie schon wieder die Hälfte vergessen...... :-[

@me: mein neuer ES ist laut div. Rechner am 22.12. hab mir aber jetzt Ovus bestellt, die morgen eintrudeln sollen, ich hab überhaupt keine Erfahrung damit.....hihi ich lass mich einfach überraschen wann da die 2. Linie zu sehen ist. Heute scheint mein letzter Mens Tag zu sein und Donnerstag kommt mein Mann erst wieder nach Hause......solange soll der ES sich schön zurück halten. NMT müsste der 05.01. sein und irgendwie bin ich froh das soviele Feiertage und unser Umzug dazwischen liegen, das lässt mir hoffentlich das Hibbeln leichter fallen. Ich dachte immer mit zunehmenden Alter wird man ruhiger aber ich scheine immer "bekloppter  ;D " zu werden  s-pfeifen

Offline Cherrypie

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 192
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #324 am: 15. Dezember 2014, 21:20:37 »
Babs und shiri, ich möchte euch mal richtig von Herzen drücken!  :(
Alle Welt wird gerade schwanger, auch viele Frauen, wo man von vornherein schon mitleid mit den armen würmchen hat. Zumindest in meinem Umfeld. Für mich selbst ist es auch wie ein Schlag ins Gesicht, aber wenn ich euch Mädels so anschaue, macht es mich rasend wütend!  :-\  manche Menschen können absolut nicht schätzen, welch kostbares Geschenk ihnen in die arme gelegt wird >:(


Me
Ich hab seit ein paar Tagen mega miese Laune. Hab wie erwähnt von einigen Neuschwangeren im Umkreis erfahren. Ist ja an sich schön und gut, man möchte es den Leuten gönnen und sich für sie freuen und bei Gott, ich wünsche meinem schlimmsten erzfeind nicht, was ich durchlebt hab. Aber einige dieser Mädels... sollten einfach keine Kinder haben, ums mal nett zu formulieren. Und diese schreiende Ungerechtigkeit nimmt mir einfach die Luft zum atmen.   :-[ ich fühle mich, als hätte das Schicksal, das Universum, Gott oder woran auch immer ihr glauben mögt, uns hintergangen und betrogen und um das gebracht, was wir verdienen und was uns zusteht. Es ist nicht fair!

So, das war mein Wort zum Montag. Sorry für das rumgeheule.  :-[

Mädels, seid tapfer.

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf schwanger-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung