Autor Thema: Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?  (Gelesen 41261 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Babs

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 396
  • Wir freuen uns auf das Geschwisterchen <3
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #350 am: 18. Dezember 2014, 07:49:50 »
Epi
Hast eig ja recht. Hatte heute morgen keine Zeit, hab keinen test gemacht. Mal schauen ob ich mir den test spare oder doch mach.... Mal schauen...

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #351 am: 18. Dezember 2014, 07:57:54 »
guten morgen ihr lieben!

@ babs: hast du mal ne andere sorte test gekauft? vielleicht liegt da ja die ursache allen übels?
theoretisch können müdigkeit, tränen etc ja aber auch andere ursachen haben- hormonschwankungen generell, dieses fürchterliche wetter/ grau in grau ohne sonne...
ich drücke trotzdem weiter alle meine daumen!

@ hope: ich kenn ich mit ovus nicht so aus... aber sagt man nicht, ein einziger nicht wirklich aussagekräftig ist, sonder man eine "reihe" auswerten sollte?
aber vielleicht liegts ja tatsächlich daran? bei ner freundin war das auch so. der es war einfach immer viiieeel zu früh. nach nem jahr hat sie auch mit ovus angefangen und es hat dann sofort geklapt

@ epi: wir sind also momentan leidensgenossinnen  ;)
auch dir drücke ich die daumen so fest ich kann!

me: tje, was soll ich sagen? hab heute morgen doch tatsächlich VERGESSEN zu testen...  ;D es wird immer verrückter hier... vielleicht liegts daran, dass ich mich so fürchterlich unschwanger fühle und ja eigentlich auch diesen zyklus schon abgeschrieben hatte. mens ist noch nicht da.
gestern abend hatte ich wahnsinnige ul- krämpfe. die habe ich in unregelmäßigen abständen, so alle 2-4 wochen. das letzte mal war vor gut zwei wochen... die sind so fürchterlich, dass ich dann kaum liegen/ sitzen/ stehen kann und mein kreislauf schon reagiert. und die fühlen sich eigentlich genauso an, wie die rückbildungswehen nach der fg. das kommt mir irgendwie auch alles spanisch vor. naja, jedenfallls dachte ich, dass die krämpfe die mens auslösen, aber heute morgen herrscht da unten totenstille...
hmm, morgen ist ja auch noch ein tag zum testen... oder übermorgen... oder...  :P
theoretisch bin ich ja auch erst bei zt 28, für mich zwar wirklich lang aber eigentlich ja alles noch im rahmen...
und eigentlich bin ich mir, vom gefühl her, ziemlich sicher, dass die mens früher oder später eintrudelt...


Offline Traumtaenzerle

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4229
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #352 am: 18. Dezember 2014, 13:22:25 »
@ Red Dragon: Schön, dass ihr euren Wunschtermin bekommen habt. Da kannst du dich wirklich auf 2015 freuen. :)
Wann ist denn dein NMT?

@ Elli: Wie geht es dir heute? Du machst es ja ordentlich spannend... ;) Bist du dir sicher, dass sich der ES nicht verschoben hat?
Das mit den Krämpfen klingt schrecklich! Woher kommen die denn?

@ Babs: Schön, dass es dir langsam besser geht. Ich hoffe, du wirst vor Weihnachten noch gesund.
Toll, was du als so junge Mama geschafft hast. Respekt!

@ Hope: Viel Spaß deinem Mann. ;) Und dir natürlich.

@ Epi: Es kann helfen. Osteopathie ist ja nicht Physiotherapie. :) Ich drücke die Daumen, dass die Mens weg bleibt!

@ me: Ich weiß auch nicht, ich habe seit ein paar Tagen das Gefühl, ich könnte krank werden. Aber bisher habe ich mich noch erfolgreich dagegen gewehrt. Wie ein ehemaliger Kollege immer sagt: Was ich nicht will, kriege ich auch nicht. ;D Mal sehen, ob es funktioniert.

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #353 am: 18. Dezember 2014, 14:18:23 »
@ traumtaenzerle:
neeee, sicher bin ich mir da überhaupt nicht! ich würd mal sagen, dass da echt alles möglich ist. zumal ich ja in der theoretischen es- phase auch noch penicillin genommen habe. meine ärztin hatte mir extra gesagt, dass das den zyklus beeinflussen kann.
und deswegen will ich das einfach nicht überbewerten, nur weil die mens irgendwie spät dran ist.
woher diese krämpfe kommen, weiß ich auch nicht. ich notier mir das seit einiger zeit immer, konnte aber noch kein schema oder so entdecken

"Was ich nicht will, krieg ich nicht!"? OK, DANN WILL ICH KEINE MENS!!!  ;D
Ich drück dir auf jeden fall die daumen, dass zu weihnachten nicht schlapp machst!

me: ansonsten wieder mal nix neues, ab und zu mal ein ziepen und vermehrt ausfluss (manchmal bin ich SO überzeugt, dass die mens nun da ist, ist sie aber nicht...
ich muss beichten, dass ich vor 3 tagen nen 10er sst gemacht hatte. negativ natürlich. deswegen glaube ich tatsächlich nicht mehr dran...

feierabend für heute- ich stürze mich in die küche und hole das plätzchen backen vom letzten mal nach  ::)

Offline Traumtaenzerle

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4229
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #354 am: 18. Dezember 2014, 14:28:58 »

"Was ich nicht will, krieg ich nicht!"? OK, DANN WILL ICH KEINE MENS!!!  ;D
Ich drück dir auf jeden fall die daumen, dass zu weihnachten nicht schlapp machst!


 ;D Er sagt das immer in Bezug auf Krankheiten. Ob die Mens jetzt eine Krankheit ist oder nicht, darüber lässt sich streiten...

Offline Red Dragon

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #355 am: 18. Dezember 2014, 15:25:45 »
Hallo Zusammen :)

@Epi: Am 13.06 is es soweit :) wir freuen uns tierisch :)

@Traumteanzerle: Mein NMT ist der 22.12. Sag mal +/- einen Tag. Seit ich die Pille abgesetzt habe verschiebt sich das leider immer ein wenig. Durchschnittlich hab ich einen Zyklus von 27 Tagen. Ist aber eben Durchschnitt. Aber wie ich bereits geschrieben habe glaub ich diesen Zyklus nicht so Recht dran.Hab zwar empfindliche Brüste und mir ist zwischenzeitlich ein wenig übel aber das hatte ich alles auch so schonmal ohne schwanger zu sein. Von daher abwarten und Tee trinken. :D

Offline Traumtaenzerle

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4229
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #356 am: 18. Dezember 2014, 16:26:47 »
@ Red: Schön, dass du es so entspannt siehst. Dann wird die Enttäuschung nicht so groß sein, falls du direkt vor Weihnachten die Mens bekommst. Aber trotzdem drücke ich dir natürlich die Daumen!

@ me: Mein Mann hat auch Hormone, sagt er. ;D Der Süße. Wir werden also einen schönen Abend haben... 8)

Offline Red Dragon

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #357 am: 18. Dezember 2014, 16:44:17 »
@Traum: ja ich seh die Sache eigentlich ganz entspannt. Bin der festen Meinung das die kleinen kommen wenn sie es möchten. Erzwingen kann man es ja Nu nicht und wenn's passt dann passt es. Übe aber auch noch Net so lange. Weiß nicht wie ich drauf bin wenn ich nen Jahr darauf warte. Oder so. Klar bin ich ein wenig enttäuscht wenn die Mens einschlägt andererseits denke ich auch, dass ich noch alle Zeit der Welt habe und diese Zeit mit dem wunderbarsten Menschen dieser Welt verbringen darf. Ich denke zwar oft an ein Baby und mein Männe und ich sprechen auch oft darüber aber man kanns eben nicht erzwingen. Irgendwann wird aber ein kleiner Engel mich erwählen und sich auf den Weg zu uns machen und bis es soweit ist, werde ich mein Leben in vollen Zügen genießen :)

Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #358 am: 18. Dezember 2014, 20:28:44 »
@red dragon....oh wie schön du das geschrieben hast...ich glaube das werde ich mir abschreiben und an meinen Spiegel kleben...manchmal bin ich so auf den Wunsch versteift und dreh mich im Kreis mit meinen Gedanken und Wünschen. Ich vergesse die Weihnachtsvorbereitungen und verpasse irgendwie die schönen Momente auf Arbeit (ich arbeite mit Kindern und die sind so ehrlich und herzlich), mit Freunden und meinem Mann...man vergisst das Schöne was einen direkt umgibt... :'(


Offline diana1403

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 325
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #359 am: 18. Dezember 2014, 21:38:16 »
Hat das was zu bedeuten, wenn ein zweiter Strich leicht angezeigt wird und dann wieder verschwindet? *lol* Das hab ich auch noch nie gesehen. Vielleicht sollte man keine Billigtests verwenden und so früh anfangen mit testen? Bin ich bekloppt :-[

Offline Epi

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 94
  • gut festhalten- das Abenteuer beginnt
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #360 am: 18. Dezember 2014, 23:29:36 »
@diana: vieleicht ein bißchen schwanger ;D ich hab da keine Ahnung, aber hier gibts ja einen Verdunstungslinienthreat  vieleicht wissen die mehr oder du findest da einen Vergleich

Offline diana1403

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 325
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #361 am: 19. Dezember 2014, 06:44:47 »
Ich glaub nicht, dass das schon ein SS-Strich auf dem Test war. Vielleicht eine VL. Naja, abwarten und Tee trinken. (ist ja auch total einfach).

Meine Kurve gefällt mir diesen Monat schon mal ganz gut.

http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige.php?0,userid=121603,nummer=1 [nofollow]

Offline Epi

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 94
  • gut festhalten- das Abenteuer beginnt
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #362 am: 19. Dezember 2014, 06:56:36 »
@Diana: hast du nochmal einen anderen Test gemacht?

@Elli: so Mensch, heute is der Tag, bitte nicht vergessen zu testen, ich bin schon ganz gespannt

@RedDragon: oh Juni, wie schön, da is das Wetter immer schön.

@me: Mens is ganz leicht da  :'( Aber das bedeutet ja auch heute is der Beginn eines neuen Übungszyklus und wir müssen nur noch 2 Wochen warten bis wir wieder probieren können  s-klatschen s-klatschen s-klatschen s-klatschen s-klatschen s-superdaumen
und ein weiterer Vorteil is echt die Feiertage ohne lästige Fragerei zu überstehen warum man kein Alkohol trinkt, man müde ist oder son aufgeblähten Bauch hat. Also alles bestens.
Euch Allen noch einen schönen Tag, morgen ist Wochenende

Offline diana1403

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 325
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #363 am: 19. Dezember 2014, 06:57:30 »
Ja, hab ich natürlich. Aber war negativ, was mich aber auch nicht wundert, da es ja noch zu früh ist.

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #364 am: 19. Dezember 2014, 07:31:57 »
@ epi: ich hatte ja die tage schon mal festgestellt, dass wir momentan leidensgenossinnen sind...

testen brauchte ich heute morgen nicht. die mens hat sich über nacht heimlich, still und leise eingeschlichen...
ich bin natürlich alles andere als überrascht, mein gefühl sagte es mir ja bereits. aber trotzdem ist es irgent wie traurig...
aber epi, du hast recht- das macht die nächsten beiden wochen tatsächlich irgendwie einfacher (im schön-reden bin ich auch ganz gut). heut abend gibts jedenfalls erstmal nen glühwein!

neuer nmt: 16.1.14, theoretischer es: 2.1.14
oh man, es kommt einem vor, als ob es eine eeewigkeit bis dahin ist...

Offline diana1403

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 325
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #365 am: 19. Dezember 2014, 07:33:27 »
@Elli: Das tut mir leid  :-\

Dann viel viel Glück für den neuen Zyklus ;)

Offline Traumtaenzerle

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4229
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #366 am: 19. Dezember 2014, 09:46:12 »
Guten Morgen.

@ Red Dragon: Das ist eine sehr schöne Einstellung!

@ Diana: Ähm... Keine Ahnung. ;D Aber du bist noch so weit vor NMT, dass der Test vermutlich einfach noch nix anzeigen kann. Gedulde dich noch ein paar Tage (5 oder 6) und teste dann nochmal. ;)
Aber ja, die Kurve sieht gut aus, das ist richtig.

@ Epi: Ich hoffe, dass die zwei Wochen ganz schnell rumgehen und schnell wieder ES ist.

@RedDragon: oh Juni, wie schön, da is das Wetter immer schön.
Dem muss ich leider widersprechen. Das ist beileibe nicht so, es kann auch im Juni richtig blödes Wetter sein.
Aber ich drücke Red Dragon ganz fest die Daumen, dass sie den allerschönsten Junitag erwischen!

@ Elli: Ach, schade... Ich hoffe, du genießt den Glühwein heute Abend ganz besonders und meine Daumen für den neuen Zyklus sind gedrückt! :)

@ me: Mein Mann kränkelt... :P Ich hoffe, er wird so kurz vor Weihnachten nicht richtig krank. Aber wir haben ein relativ ruhiges Wochenende vor uns, da kann er sich ein bisschen ausruhen.

shiri

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #367 am: 19. Dezember 2014, 09:58:44 »
Mädels, dann machen wir PNE/PME-Zwillinge ja im nächsten Hibbler wieder gemeinsame Sache...ein positiver Aspekt!  8)

Mein ES ist noch dieses Jahr, so um den 29. rum (ich erwähnte dass wir von 25. bis 31. kindfrei haben  8) ), NMT ist dann um den 13.01.2015, ET wäre dann Mitte/ Ende September.

Dieser Zyklus ist der 7. nach FG, letztes Mal hat es im 7. Zyklus geschnakkelt und wir haben um den ES kindfreie Paarzeit, eigentlich gute Voraussetzungen, oder?  ;)

Ich weiß nicht, inwieweit ich die nächsten Tage online bin. Deshalb:

Ich wünsche euch auf jeden Fall wunderschöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch nach 2015!!!

Offline Red Dragon

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 16
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #368 am: 19. Dezember 2014, 19:06:38 »
Guten Abend @ all

@epi: ach schade :) aber neuer Zyklus neues Glück  ;)

@shiri: Danke dir natürlich auch wundervolle Festtage und nen guten Rutsch :) und vor allem eine schöne Enspannte kinderfreie ES- Zeit :) dein kleiner Engel sucht dich bestimmt bald aus.

@me: ich hoffe natürlich stark an schönes Wetter im Juni aber das kann man leider Net beeinflussen. Aber selbst wenn's Regnen sollte werden zwei Menschen strahlen und wir werden einen tollen Tag mit unseren Lieben haben. :) uuuund bei mir wird's Nu spannend. Noch zwei Tage bis NMT und heute Nacht um 3 geht's los nach Augsburg :D werde mal ganz dolle nicht dran denken. Bin zwar relativ entspannt aber spannend ist es ja doch jeden Monat. Mal sehen ob ich Weihnachten mein heiß geliebten Eierpunsch trinken kann. Wünsche euch mal ein schönes 4 Adventswochenende.

Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #369 am: 19. Dezember 2014, 21:47:06 »
@shiri...viel Freude und eine entspannte kinderfreie Zeit ;)
Juhu....endlich Urlaub und die Mens ist auch da, eigentlich kein Grund zur Freude, aber jetzt hat dieser komische Zyklus ein Ende. 33 Tage Schnaps- oder Glückszahl? Das erfahre ich dann im nächsten Zyklus  :o
Hab gerade meinen Arztordner sortiert und mein Schilddrüsenwerte gesehen und fing an zu überlegen, ob die Unregelmäßigkeit vllt damit zusammenhängt. Hat jemand von euch Erfahrungen mit TSH Werten und Kinderwunsch?

Evalotte1990

  • Gast
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #370 am: 19. Dezember 2014, 21:49:44 »
Ahhh zu früh abgeschickt...

Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende...so ein wenig freu ich mich ja doch noch nen Glühwein dieses Jahr schlürfen zu können ;)

LG @ all around the Storchfabrik...

Offline FrauStorch

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 267
  • schwanger
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #371 am: 19. Dezember 2014, 23:01:00 »
Ihr Lieben, ihr habt soviel geschrieben, da komme ich gar nicht mit. Heute müsste ES sein. Haben bereits Herzchen gesetzt gestern abend, legen heute abend nochmal nach  8)
Wünsche euch ein schönes Wochenende!

Offline diana1403

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 325
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #372 am: 20. Dezember 2014, 08:43:21 »
Guten Morgen!

Bin jetzt bei ES+9. Seit gestern Kopfschmerzen und heute morgen etwas Übelkeit. Seit ein paar Tagen extrem viel ZS. Temperature ging heute etwas runter. Hmmm

Offline ElliSpirelli86

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 153
  • * 8/14
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #373 am: 20. Dezember 2014, 13:15:03 »
@ shiri: stimmt, da hast du recht! wir ziehen dann einfach gemeinsam zu den septemberlis!  :D
ich würde mal sagen, ihr lasst es zu den feiertagen richtig krachen!  ;) sind auf jeden fall ziemlich gute voraussetzungen...

@ frau storch: immer schön fleißig sein!  8)

@ evalotte: erstmal gut, dass es "voran" geht. neues spiel, neues glück- oder wie war das?
hab leider keine ahnung bzgl. deiner werte...

@ diana: die spannung steigt... ich würd es dir wünschen!

me: die mens fällt diesen monat recht mickrig aus..
aber wisst ihr was? ich hab URLAUB und muss erst wieder am 7.1.15 los- wenn das kein grund zur freude ist  8)

Offline diana1403

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 325
Antw:Dezemberhibbler - Wunder oder weiter hoffen?
« Antwort #374 am: 20. Dezember 2014, 14:27:38 »
Danke :-* Wäre doch ein schönes Weihnachtsgeschenk. Mache mir nur etwas Sorgen, weil die Temperatur etwas gesunken ist heute. Aber kann ja auch wieder steigen...oder?

 

NACH OBEN
Ihre Werbung auf schwanger-online Exklusiv und direkt. Gezielt und wirkungsvoll. Unkompliziert und günstig. Einfach anfragen.
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung