Autor Thema: tempi messen  (Gelesen 2268 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
tempi messen
« am: 28. Juni 2012, 21:19:44 »
huhu

Wie ist das mit dem Tempi messen?geht das axilar,also unter den arm?wann solte man.messen?immer morgends?
Hab gar keins,kann aber morgen früh auf arbeit messen,wie sollte die tempi sein?
Messe dann untern arm.
Bin ca bei es +4,Morgen 5.
Klärt mich mal auf.lg

florena84

  • Gast
Antw:tempi messen
« Antwort #1 am: 28. Juni 2012, 21:37:44 »
hallo hasi...

man sollte morgens VOR dem aufstehen messen und IMMER um die gleiche zeit soweit ich weiß und bei ZT 1 beginnen..ne Freundin von mir misst Tempi und sie meinte vaginal sei am besten...

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:tempi messen
« Antwort #2 am: 28. Juni 2012, 21:39:10 »
Achso,ne dann gehts ja nich...

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2814
Antw:tempi messen
« Antwort #3 am: 28. Juni 2012, 21:44:58 »
Ich bin ein Tempi Messer. Macht irgendwie auch Spaß  :D

Also... das Thermom. liegt neben meinem Bett und man sollte direkt nach dem Aufwachen und bevor du dich aus dem Bett schwingst, am besten immer zur gleichen Zeit messen. Am WE messe ich auch mal später, aber man merkt dann schnell, ob es die Tempi beeinflusst oder nicht.

Jetzt , nach ES, nützt dir das nichts. Du solltest dann am ZT 1 beginnen und bitte vaginal, rektal oder oral. Oral ist auch nicht so gut, wenn man zB mit offenem Mund schläft. Ich messe vaginal.

Wie die Tempi sein soll, kann man nicht sagen,denn das ist bei jedem anders. Ich habe zB vor dem ES meist eine Tempi zw. 36,0 und 36,2. Nach dem ES ist sie dann zw. 36,3 bis 36,7. Nachteil ist bei dieser Methode, dass man den ES erst sieht, wenn er schon war und die Tempi dann steigt.

Thermom. kannst du an analoges oder ein digitales nehmen. Ich habe ein digitales von DM (ca. 3 €) und messe bis zum Piepton. Analog finde ich nicht so gut, wenn man dann morgens noch im halbschlaf darauf achten muss, genau 5min zu messen und dann auch noch ablesen muss  :)

Vorteil vom Messen ist, dass man genau weiß wo man im Zyklus steht und muss nicht raten, ob der ES schon war oder nicht.

Wenn du Fragen hast, nur zu  :)
« Letzte Änderung: 28. Juni 2012, 21:48:53 von Ava »

Offline ~MaJa~

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2362
Antw:tempi messen
« Antwort #4 am: 28. Juni 2012, 22:42:53 »
schau mal hier, da findest du auch Erklärungen zum Tempi messen:

http://www.schwanger-online.de/forum/das-grosse-hibbeln/in-bearbeitung/

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung