Autor Thema: Hoffnung  (Gelesen 1037 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Raupe

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 8
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Hoffnung
« am: 02. Januar 2018, 17:49:47 »
Hallo,
Ich bin neu hier und lange lange habe ich einen Bogen um solche Foren gemacht. Habe nur gelauscht ohne mir selbst auch Hilfe und Zuspruch zu holen. Nun sind es schon über zwei Jahre in denen ich warte.
Und jetzt dieser hoffnungsschimmer...
Ich habe meinen ersten clomifen Zyklus. Am 28.12 war ich vormittags gegen 11 Uhr beim Frauenarzt und er sah 3 reife Eier. Größe 20-22mm. Und die Gebärmutterschleimhaut 13mm. Nachmittags/abends dann ein Stich mittig. Und am nächsten Tag ovus negativ plus empfindliche brustwarzen. Ich hatte nie deutliche  eisprunganzeichen. Deswegen tauscht euch doch bitte mal mit mir aus. Wer hat Erfahrung mit clomifen? Sind ovus am nächsten Tag negativ?  Hatte nie einen deutlich positiven test.
Wie schätzt ihr meine Chancen ein? Geherzelt haben wir 22.-25.12 am 26.12 pause.  Dann wieder geherzelt vom 27.12-31.12

Offline Chebancel

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 606
  • Kleines Krümelchen, bleibe bei uns <3
Antw:Hoffnung
« Antwort #1 am: 02. Januar 2018, 18:36:41 »
Liebe Raupe,
Ich kann dir nicht helfen.
Aber ich wollte einfach hallo sagen und dir wünschen, dass du ganz schnell einen positiven Test in Händen halten kannst, es bleibt und ein gesundes, glückliches Kind wird  :-*

Offline Raupe

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 8
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hoffnung
« Antwort #2 am: 02. Januar 2018, 18:45:50 »
Das ist sehr lieb von dir Chebancel. Das Warten ist einfach so schlimm. Sich entspannen sollen, ist einfach so schlimm und Angst vor einem weiteren negativen test ist auch so schlimm. Ich weiß auch dass mir von euch keiner helfen kann beim schwanger werden. Aber Zuspruch und Verständnis helfen dann doch denke ich.

Offline Raupe

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 8
  • Meine Schwangerschaft bei schwanger-online
Antw:Hoffnung
« Antwort #3 am: 04. Januar 2018, 00:43:13 »
Zu den empfindlichen brustwarzen kommen jetzt von Tag zu tag stärker werdendes brustziehen. Ist es normal, dass es  durchgehend bis zur Periode vorkommt. Normal ist ja relativ,  aber ist es ein gutes Zeichen?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch schwanger-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz