Autor Thema: Ich bin traurig :(  (Gelesen 2846 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Averna

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1080
  • Wir sind noch nicht komplett :)
Ich bin traurig :(
« am: 17. Februar 2013, 12:03:04 »
 Hallo ihr lieben,

Ich kann mit meinem Mann darüber nicht reden, deswegen muss ich hier mal weinen,  :-\
Einige kennen mich ja noch hab 2 Kinder mein Sohn ist 2 1/2 und meine Tochter ist 1 Jahr!
Gestern hatten wir päarchen Abend und beide meiner Freundinen sagen mir das sie schwanger sind, beide die eine in der 7. Woche und die andere in der in der 10. Woche,
Beide das 2. ich freu mich riesig für beide, aber ich bin irgendwie so traurig, mein Mann und ich haben grad irgendwie sowas wie ne Kreise, und mein verstand sagt nein es ist total unklug und meine Tochter ist noch so Jung aber mein Herz schreit und weint und ich weis nicht wie ich damit klar kommen soll es sind unsere besten Freunde und es tut mir so weh, und mein Mann will kein 3. weil er denkt das wir unseren beiden gerecht werden und und und... Ich bin grad nur traurig ich mag weinen aber irgendwie auch nicht ich hab gefühlschaos, ich weis auch nicht so recht was ich von euch lesen will :( schreibt irgendwas

Danke

Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:Ich bin traurig :(
« Antwort #1 am: 17. Februar 2013, 12:11:09 »
Hallo averna

Ich wollte dich nicht weg klicken.
Also verstehe ich es richtig,ihr hibbelt nicht,aber du würdest gerne,und es schmerzt das deine Freunde s sind obwohl du dich natürlich für Sie freust?!
Will dein Mann auch später kein drittes??
LG

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2814
Antw:Ich bin traurig :(
« Antwort #2 am: 17. Februar 2013, 12:17:15 »
Ich kann es nachvollziehen. Man selbst wünscht es sich so sehr und dann hört man es von anderen. Geht mir auch gerade so  :-[

Will dein Mann gar kein drittes?

Offline Averna

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1080
  • Wir sind noch nicht komplett :)
Antw:Ich bin traurig :(
« Antwort #3 am: 17. Februar 2013, 12:26:31 »
@hasi
Ja du hast es richtig verstanden  :) wenn's nach ihm geht will er keine Kinder mehr, wenn's passiert würde er nicht strickt dagegen sein aber so wirklich gut würde er es nicht finden, ich denke nach dem ersten Schock würde er sich freuen!

@frau b
Ich drück dich mal! Ich find das schlimmste das ich mit meinem Mann nicht drüber reden kann  :'(

Offline Frau B.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2814
Antw:Ich bin traurig :(
« Antwort #4 am: 17. Februar 2013, 12:30:52 »
Hast du denn gestern versucht ihm deine Gefühle mitzuteilen?

Offline ♥Nicole♥

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 732
Antw:Ich bin traurig :(
« Antwort #5 am: 17. Februar 2013, 12:32:47 »
Huhu,

ich kann dich schon verstehen ... grad wenn deine Freundinnen jetzt grad frisch schwanger sind.
Aber eure Tochter ist ja noch sehr klein. Vielleicht ändert sich die Meinung deines Mannes in ein paar Monaten/Jahren ja nochmal ...

Warum kannst du mit deinem Mann nicht über deine Gefühle und Gedanken reden? Ein Gespräch bedeutet ja nicht gleich, dass ihr loslegt. Aber ich fände es schon wichtig, dass er weiß wie es dir geht.  :-\

Ich drück dich mal ... ist ne blöde Situation ... s-hug

Offline Averna

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1080
  • Wir sind noch nicht komplett :)
Antw:Ich bin traurig :(
« Antwort #6 am: 17. Februar 2013, 13:01:30 »
@frau b
Nein ich hab es überspielt wollte nicht das die anderen meine Enttäuschung mitbekommen  :'(

@nicole
Ist momentan nicht so leicht zwischen uns, eben hat er mich drauf angesprochen, und hat gemerkt das es mir weh tut, und meine eine Freundin hat es auch gemerkt und hat grad angerufen und gemeint ich würde mich ja gar nicht für sie freuen, stimmt aber gar nicht, ich glaub wenn ich ihr sagen würde das ich mich wirklich unendlich freue, würde ich nur weinen weils mir weh tut... :'(

Aber um dieses Gespräch komme ich nicht drum herum  :'(

Offline Sylvie

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 923
  • Das Schicksal mischt die Karten aber du spielst...
Antw:Ich bin traurig :(
« Antwort #7 am: 17. Februar 2013, 14:51:58 »
Averna Ich kenne dich noch ;)

Oh ja kenne dieses Gefühl, alle andere werden schwanger und selbst nix :'(

Aber ich kenne ja noch deine Beiträge aus dem letzten Jahr.

Kann mal von mir schreiben, also mein Mann wollte auch kein weiteres mehr.Aber er merkte das bei mir der Wunsch so groß ist und hat zugestimmt.Und nach einem Jahr hibbeln(2 Fg) steht er jetzt richtig hinter mir.Er hat schon einen Namen für einen Jungen ;D Das musste ich verprechen das wir den kleinen so nennen (er ist felsenfest davon überzeugt das es wieder ein Junge wird)
Er brauchte aber Zeit.Warscheinlich auch weil unser jüngster nun größer ist, wir haben mit dem hibbeln angefangen da war der kleine auch erst 1 Jahr alt.Und da waren wohl bei ihm auch noch die ganzen `stressige zeit`im Kopf(unser kleiner war teilweise echt stressig)
Und nun ist unser kleiner 2,5 Jahre, ein total lieber kleiner.Und nun kann es mein Mann auch kaum abwarten bis es endlich klappt, einen so großen Altersunterschied will er dann nämlich auch nicht(zwischen unserem ersten und zweiten sind es nämlich 8,5 Jahre), sonst fängt man ja wieder komplett von vorne an.

Also was ich sagen will, bei uns hat es die Zeit gebracht, nun können wir es beide kaum erwarten bis unser Wunder unterwegs ist.
Ich würde mal sagen, reden und evt ein Kompromiss finden, so ok wir warten bis die zwei kleinen größer sind und hibbeln in 2-3 Jahren.

Leider muss man schauen ob es möglich ist, meine Mutter z.B wollte auch immer noch ein drittes, mein Vater nein.Und so sind es zwei geblieben, was aber beide später bereut haben, auch mein Vater.Und so wollte ich nie enden, nie was wäre wenn wir doch noch eins etc.

Und mit deinen Freundinnen, also eine Bekannte hat ende Januar ein baby bekommen, mein Bruder seine kleine kam im August, ich sag mir immer ach schau auch schon wieder so groß.weiß blöd, aber es hilft mir.

Ich würde mir deiner Freundin reden, ihr erklären das du dich freust aber auch so gerne noch eins haben würdest .Wenn es eine gute Freundin ist dann versteht sie das.

Offline emdermama

  • Eizelle
  • *
  • Beiträge: 20
Antw:Ich bin traurig :(
« Antwort #8 am: 18. Februar 2013, 11:08:51 »
Ich kenne das Gefühl nur zu gut. Alle anderen werden schwanger und man selber wünscht sich ein Kind, aber der Partner möchte nicht.

Als mein Sohn Donovan geboren wurde wünschte ich mir super schnell ein 3.Kind, aber mein ExMann wollte nicht und es hat fast ein Jahr gedauert bis ich ihn überzeugt hatte.

Offline Lucky

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 357
  • schwanger-online.de
Antw:Ich bin traurig :(
« Antwort #9 am: 18. Februar 2013, 14:19:34 »
Hallo,
ich kann verstehen, dass Dich das schmerzt. Aber Eure Kleine ist ja erst ein Jahr somit gerade mal aus dem gröbsten Babyalter draussen. Lass Deinem Mann vielleicht einfach noch etwas Zeit. Wobei ich es ganz wichtig finde, dass man über alles sprechen kann - auch wenn es manchmal anstrengend ist.
Mein Mann wollte früher immer 4 oder 5 Kinder, aber da hab ich dann nein gesagt  ::)
Alles Gute!
Lucky

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung