Autor Thema: Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich? + wann NMT?  (Gelesen 4570 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kathi3008

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 160
  • Solange ich atme hoffe ich....
Hallo ihr,

also ich habe einen Pilz und müsste
dagegen etwas nehmen. Ich war nicht beim
Arzt, kenne das aber. Ich leide schon seit
meiner Kindheit ab und zu daran.
Habe mir jetzt also Creme und Vaginaltabletten
aus der Apo geholt.
Ich habe aber die Hoffnung, dass es diesmal
geschnaggelt hat(erster Zyklus mit Ovus etc.) :)

Was soll ich nun tun? NMT hätte ich (wahrscheinnlich) erst
am Freitag. Ist das Arzneimittel schädlich bei einer
SS?

Danke und LG,
Kathi
« Letzte Änderung: 14. März 2012, 09:13:18 von Kathi3008 »

Offline nadyxy

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1040
  • im Moment nur zum Verkauf online :)
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #1 am: 12. März 2012, 11:44:19 »
Hi

manche Mittel können schädlich sein, aber bei dir ist ja jetzt noch nichts eingenistet oder so.

Hab mal gehört, in so einer Phase zählt die alles oder nichts Möglichkeit. Komische Bezeichnung aber gut. Es ist ja noch nichts entschieden. Es kann ja durchaus sein, dass das Ei gar nicht befruchtet ist oder es vllt gar nicht erst andockt. Man kann da jetzt nicht von einer SS ausgehen.

Ich würde aber dennoch vorher beim Doc anrufen und einfach anfragen.

Während unserer Übungszeit hatte ich auch einen Pilz und hab mir ebenso Gedanken gemacht, aber meine FÄ konnte eben nicht sicher sein, dass jetzt eine SS entsteht, daher habe ich halt die Mittel genommen und auf den nächsten Zyklus gehofft.....

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen :)

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #2 am: 12. März 2012, 11:51:04 »
Versuch mal bitte Quark... das Zeug in eine Binde und ran damit... das mache ich schon lange so und es hilft besser wie diese Salbe muss ich sagen und ist nicht gefährlich

Offline Kathi3008

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 160
  • Solange ich atme hoffe ich....
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #3 am: 12. März 2012, 11:53:56 »
Danke für deine Antwort :)
Also ich denke es gab eine Einnistung,
hatte verdächtiges Blut und es könnte eine
Einistungsblutung gewesen sein.

Hab hier noch keinen Dr., bin gerade
umgezogen...

Könnte natürlich auch einen Frühtest machen?

Offline Kathi3008

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 160
  • Solange ich atme hoffe ich....
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #4 am: 12. März 2012, 12:07:55 »
Quark? Egal welchen?

Das werde ich mal probieren. Danke.

Offline Pico

  • Ur-Oma
  • ******
  • Beiträge: 8792
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #5 am: 12. März 2012, 12:59:00 »
eigentlich nicht egal welchen...Es sollte einer ohne Fruchtstücke sein... ;D


und dann am besten ein Jogurth und nicht Quark...es geht nämlich um die Jogurthkulturen die auch in der Scheidenflora sind und bei einer Pilzinfektion fehlen...am besten hilft da ein LC1 linksdrehende Kulturen...

Offline RieJac01

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 936
  • Juni Baby unterwegs :-)
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #6 am: 12. März 2012, 13:26:17 »
Huhu,

ALSO: Joghurt íst gut aber nur für den äußeren Bereich...Tampons in Joghurt getränkt sollte man sich in der SS aufgrund der Infektionsgefahr nicht einführen ;)
für eine effektive Behandlung sollte man schon diese Zäpfchen verwenden. Nystatin (Biofenal) ist hier das angezeigte Mittel der Wahl gerade in der Frühschwangerschaft.
Kadefungin und Canesten (Wirkstoff Clotrimazol) sollten in der Frühschwangerschaft nicht angewendet werden.
Achso und Majorana Gel von Wala ist auch TOP! Pflanzlich und auch für den Innerenbereich anzuwenden :)

Drück die Daumen, dass es geklappt hat  :D

Lg

Offline Kathi3008

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 160
  • Solange ich atme hoffe ich....
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #7 am: 12. März 2012, 14:35:31 »
Ohne Stücke :D :D

Supi, da habt ihr mir geholfen!
Vielen lieben Dank! Ich werde es mal mit
Nystatin und Majorana versuchen :)

Offline ♥Der♥Juli♥Clan♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1495
  • Julie & Isabelle an der Hand 8* im Herzen
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #8 am: 12. März 2012, 14:41:24 »
hallo

hast du mit dem apotheker offen gesprochen bezg evtl schwangerschaft? denn es gibt auch cremes und zäpfchen EXTRA für in der schwangerschaft, die dann unbedenklich sind! hatte ich damals auch. ansonsten würde ich schon den arzt vorziehen! alles gute und viel glück!

Offline ♥Der♥Juli♥Clan♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1495
  • Julie & Isabelle an der Hand 8* im Herzen
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #9 am: 12. März 2012, 14:45:05 »
mein gyn hat gesagt, diese ganze joghurt geschichte hilft nur um die flora aufrecht zu halt und zu schützen, aber bei keiner infektion  ???

Offline Kathi3008

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 160
  • Solange ich atme hoffe ich....
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #10 am: 12. März 2012, 16:04:07 »
Joghurt ist mir unsymphatisch, das möchte
ich eh nicht so gern machen ;)

Die AM, die genannt wurden sind doch
extra für SS oder???

Offline RieJac01

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 936
  • Juni Baby unterwegs :-)
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #11 am: 12. März 2012, 18:14:57 »
Huhu,

also Biofenal (Nystatin) ist in der SS unbedenklich, genau wie das Vaginalgel von WALA ;)

Offline Kathi3008

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 160
  • Solange ich atme hoffe ich....
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #12 am: 12. März 2012, 19:28:39 »
Super :) Danke :)

Noch eine Frage: Am 2.3. hatte der Ovus positiv gezeigt. Ist NMT dann der 16.?

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #13 am: 12. März 2012, 19:41:44 »
Hey,

also ich nehme eigentlich immer Quark das mit dem Joghurt ist mir neu, werde es mir aber merken (man lernt immer dazu)

also dein NMT kann auch eher oder später sein, bei mir war es manchmal so das mein ES am ZT 12 war und die Mens dann erst am ZT 28 kam,oder der ES an ZT 14 war,  man geht halt davon aus das es in der Mitte ist...


In dem Monat als es geklappt hat muss es der ZT 11 oder 12 gewesen sein. Also das mit den Ovus klappt halt nicht immer so, dass man sagen kann das es genau die Mitte war

Offline Kathi3008

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 160
  • Solange ich atme hoffe ich....
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #14 am: 12. März 2012, 19:46:49 »
Also der Ovus hat erst an ZT 27 positiv gezeigt...heißt das jetzt NMT ist erst 27 Tage später? Ich bin verwirrt. Hihi

Offline Krümelchen2

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1174
  • Unsere Kinder - unser Leben - unser Glück
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #15 am: 12. März 2012, 20:08:08 »
wann hast du denn mit den ovus begonnen? und wielange ist sonst dein Zyklus?

Offline Kathi3008

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 160
  • Solange ich atme hoffe ich....
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #16 am: 12. März 2012, 20:11:59 »
Habe an ZT 16 angefangen. Der erste Zyklus ohne Pille war 35 Tage, der zweite 38 Tage und nun bin ich im 3.

Offline ♥Der♥Juli♥Clan♥

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1495
  • Julie & Isabelle an der Hand 8* im Herzen
Antw:Arzneimittel gegen Pilz und evtl. schwanger -> gefährlich?
« Antwort #17 am: 12. März 2012, 20:21:07 »
Hey,

also ich nehme eigentlich immer Quark das mit dem Joghurt ist mir neu, werde es mir aber merken (man lernt immer dazu)

also dein NMT kann auch eher oder später sein, bei mir war es manchmal so das mein ES am ZT 12 war und die Mens dann erst am ZT 28 kam,oder der ES an ZT 14 war,  man geht halt davon aus das es in der Mitte ist...


In dem Monat als es geklappt hat muss es der ZT 11 oder 12 gewesen sein. Also das mit den Ovus klappt halt nicht immer so, dass man sagen kann das es genau die Mitte war

hm also ich höre zum ersten mal quark, dies ist mir neu! ich kenne nur joghurt wegen der milchsäurebakterien....

Offline Lieschen123

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1237
  • zu viert
Bzgl. Pilz kann ich dir nichts sagen!
Nmt ist 14 tage nach es! Wenn der ovu am 2.3 positiv war, ist dein es am 3. Oder 4. 3. Gewesen, da der es 12-24 oder sogar bis 36 std nach dem positiven ovu ist... Folglich waere der nmt der 17.3.

 nur bei ejnem regelmaessigen zyklus von 28 tagen geht man von es an zt 14 aus. Ich hatte azch immer 35 tage zyklen, habe zwar kejne ovus gemacht, aber herzeln um zt 21 herum, hat zwei mal im jeweils ersten zyklus erfolge erzielt! ;-)

 wuensch dir viel glueck!

Offline alexa2688

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 102
  • Juhuu...SCHWANGER!!!
Der NMT ist immer 14 Tage nach dem Eisprung! Wünsche dir viel Glück, dass es mit der Schwangerschaft geklappt hat!

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung