Autor Thema: Schwangerschft(sanzeichen) gleich?  (Gelesen 1580 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

findyoursoul

  • Gast
Schwangerschft(sanzeichen) gleich?
« am: 09. März 2015, 20:29:22 »
Hallo, mich würde interessieren, ob sich bei euch lieben Mehrgebärenden die Schwangerschaften immer mit den gleichen Symptomen ankündigten oder ob es Unterschiede gab?


LG

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2396
  • schwanger-online.de
Antw:Schwangerschft(sanzeichen) gleich?
« Antwort #1 am: 09. März 2015, 20:34:10 »
Unterschiedlich. Was bei allen gleich war: Es fing erst so um die sechste Woche an :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Offline Traumtaenzerle

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4229
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Schwangerschft(sanzeichen) gleich?
« Antwort #2 am: 09. März 2015, 20:42:27 »
Hier auch: unterschiedlich.



findyoursoul

  • Gast
Antw:Schwangerschft(sanzeichen) gleich?
« Antwort #3 am: 09. März 2015, 20:47:18 »
Wenn ihr wollt, könnt ihr gern detaillierter antworten. Bin neugierig;)
Also was die das jeweils für Anzeichen waren.

Ach ja, Pedi, falls das nicht bei "das große Hibbeln" reinpasst, dann verschieb esbitte. War mir nicht sicher.

Offline KaLoJo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1717
Antw:Schwangerschft(sanzeichen) gleich?
« Antwort #4 am: 10. März 2015, 16:16:25 »
Also bei meinen beiden Jungs war es sehr unterschiedlich. 
Kind 1: noch vor nmt ziehen im um, super empfindliche brüste.
Ab 5.ssw extreme Übelkeit und massives erbrechen was bis zur 15.ssw anhielt.  Sst war bei es+ 11 positiv.

Kind 2: keine Symptome. Nmt kam,  meine tage nicht.  Also getestet und der war positiv.
Übelkeit kam ca 6.ssw, hielt bis 13.ssw ca an. Aber in dieser ss ohne erbrechen.






l

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch schwanger-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz