Autor Thema: Schwangerschft(sanzeichen) gleich?  (Gelesen 1997 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

findyoursoul

  • Gast
Schwangerschft(sanzeichen) gleich?
« am: 09. März 2015, 20:29:22 »
Hallo, mich würde interessieren, ob sich bei euch lieben Mehrgebärenden die Schwangerschaften immer mit den gleichen Symptomen ankündigten oder ob es Unterschiede gab?


LG

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2407
  • schwanger-online.de
Antw:Schwangerschft(sanzeichen) gleich?
« Antwort #1 am: 09. März 2015, 20:34:10 »
Unterschiedlich. Was bei allen gleich war: Es fing erst so um die sechste Woche an :)


Offline Traumtaenzerle

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 4229
  • Lebe, liebe, lache!
Antw:Schwangerschft(sanzeichen) gleich?
« Antwort #2 am: 09. März 2015, 20:42:27 »
Hier auch: unterschiedlich.

findyoursoul

  • Gast
Antw:Schwangerschft(sanzeichen) gleich?
« Antwort #3 am: 09. März 2015, 20:47:18 »
Wenn ihr wollt, könnt ihr gern detaillierter antworten. Bin neugierig;)
Also was die das jeweils für Anzeichen waren.

Ach ja, Pedi, falls das nicht bei "das große Hibbeln" reinpasst, dann verschieb esbitte. War mir nicht sicher.

Offline KaLoJo

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1717
Antw:Schwangerschft(sanzeichen) gleich?
« Antwort #4 am: 10. März 2015, 16:16:25 »
Also bei meinen beiden Jungs war es sehr unterschiedlich. 
Kind 1: noch vor nmt ziehen im um, super empfindliche brüste.
Ab 5.ssw extreme Übelkeit und massives erbrechen was bis zur 15.ssw anhielt.  Sst war bei es+ 11 positiv.

Kind 2: keine Symptome. Nmt kam,  meine tage nicht.  Also getestet und der war positiv.
Übelkeit kam ca 6.ssw, hielt bis 13.ssw ca an. Aber in dieser ss ohne erbrechen.

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung