Autor Thema: UL ziehen = ELSS?  (Gelesen 2772 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seifenblase

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 198
UL ziehen = ELSS?
« am: 10. Januar 2019, 14:56:44 »
Habe seit ES+3/4 UL ziehen.
Habe ich sonst nie!

Für 'normale' SS-Anzeichen ist das ja eig. zu früh, daher frage ich mich, ob das mit einer ELSS zusammen hängen könnte und ich am besten jetzt (ES+6/7) dann schon zum Arzt sollte um das abzuchecken!? 😕

Oder gibt es sonst noch Möglichkeiten, woher dieses ziehen plötzlich kommen könnte und nicht weggeht!? 😕

Offline Pedi

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 2407
  • schwanger-online.de
Antw:UL ziehen = ELSS?
« Antwort #1 am: 11. Januar 2019, 08:55:04 »
Guten Morgen!

Natürlich kann es zum ziehen im Unterleib kommen. Vor dem ES, oder auch danach. So früh kann man nicht erkennen ob eine Schwangerschaft vorliegt, ob sie intakt ist, ob es eine ELSS ist usw.. Auch muss man dafür nicht gleich zum FA. Geduld und abwarten wie sich das weiter entwickelt.  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!


Offline Seifenblase

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 198
Antw:UL ziehen = ELSS?
« Antwort #2 am: 20. Januar 2019, 11:08:31 »
ES+16 (ZT 30) und es zieht noch immer vor sich her - unregelmäßig...
Sowas hatte ich bisher noch nie, außer ich war schwanger, und daher etwas verwundert, denn auch SST sind alle negativ, aber keinerlei Anzeichen auf Mens.
Werd wohl doch zum Arzt müssen um schauen zu lassen, woher das ziehen kommt. 😕




 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung