Autor Thema: Wer hat Erfahrungen mit Zyklustee?  (Gelesen 11666 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schafi2013

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 61
  • Unser kleiner Racker wächst und gedeiht :-)
Wer hat Erfahrungen mit Zyklustee?
« am: 13. September 2013, 16:54:09 »
Hallo zusammen,

ich war bisher immer stille Mitleserin.

Anfang August haben wir die Pille abgesetzt und seit Anfang September sind wir aktiv in der Hibbelphase  ;D

Nun wollte ich wissen, ob ihr Erfahrungen habt mit den Zyklustee I + II und dem Nestreinigertee. Der erst Zyklus ohne Pille war zwar vorbildlich (28 Tage), aber ich dachte der Tee kann trotzdem nicht schaden.... Glaub ihr an die Wirkung der Tees? Wann man den Zyklustee I + II trinkt ist klar, aber wann ist der richtige Zeitpunkt für den Nestreinigertee? Es steht leider nichts auf der Verpackung...

Ich freue mich über eure Antworten...

Offline Angie02

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 1200
  • Überglücklich!!!
Antw:Wer hat Erfahrungen mit Zyklustee?
« Antwort #1 am: 13. September 2013, 17:01:21 »
Hallöchen!!!

Ich trinke Zyklustee1 und bin total begeistert. Ich glaube an die Wirkung des Tees und merke auch einen deutlichen Unterschied, ob ein Zyklus mit oder ohne Tee.

Der Zyklus mit Tee: ES vor ZT 20 und merke den ES ganz deutlich ;D

Mit dem Nestreinigertee kenne ich mich leider garnicht aus.

Liebe Grüße und viel Glück :D




Offline hasi23

  • Oma
  • *****
  • Beiträge: 2885
  • Niklas tief im Herzen
Antw:Wer hat Erfahrungen mit Zyklustee?
« Antwort #2 am: 13. September 2013, 18:48:19 »
Ich habe mal Tee getrunken.
Himbeetblätter und Frauen Mantel.
Bei mir war nix anders wobei ich eh nen Bilderbuch zk hsbe und es immer am tag 14

Offline Hibbeline

  • Mama
  • ****
  • Beiträge: 651
Antw:Wer hat Erfahrungen mit Zyklustee?
« Antwort #3 am: 15. September 2013, 16:36:45 »
hi schafi, ich hab vor meinen schwangerschaften auch immer zyklustee 1 und 2 getrunken. ich bin jedes mal schwanger geworden, aber ob das auf den tee zurückzuführen ist...das steht in den sternen  :) ich fand nur das Gefühl beruhigend, dass ich aktiv irgendwie zu einem "tollen" zyklus (was auch immer man darunter verstehen mag  ;) ) beitragen kann. "abwarten und tee trinken" heisst es ja  ;)
ich finde nicht, dass er berauschend schmeckt, aber ich trink morgens und abends eine tasse und das kann man gut ertragen.
ich hab allerdings eine gelbkörperschwäche, also eine viel zu kurze 2. zyklushälfte. da kann der tee nun auch nichts ausrichten. aber wenn du dir einfach was gutes tun willst, ist tee sicherlich nicht verkehrt.

viel erfolg damit  s-daumenhoch

Offline Schafi2013

  • Fötus
  • ***
  • Beiträge: 61
  • Unser kleiner Racker wächst und gedeiht :-)
Antw:Wer hat Erfahrungen mit Zyklustee?
« Antwort #4 am: 16. September 2013, 10:52:27 »
Ich hab mir die Tees auch nur gekauft um wie du sagst "aktiv" etwas zu tun. Ich trinke den Tee zwar erst seit ein paar Tagen, aber habe das Gefühl er beruhigt ein bisschen. Die Unterleibskrämpfe blieben bisher fern  8)

Offline Lambo

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 220
  • Wir sind komplett :)
Antw:Wer hat Erfahrungen mit Zyklustee?
« Antwort #5 am: 20. September 2013, 21:45:46 »
Hi,
also ich habe in der 1. Zyklushälfte Himbeerblättertee und in der 2. Zyklushälfte Frauenmanteltee getrunken.
Ich kann nicht sagen, das es was gebracht hat.
Ich  habe dann von meiner Frauenärztin Agnus Castus empfohlen bekommen. Ich finde mit denen läuft´s besser :)
Ausserdem ist Zyklustee auch nicht wirklich lecker...

 

NACH OBEN
Erziehungs-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung